Anschlussfuge bei Gipsfaserplatten

Diskutiere Anschlussfuge bei Gipsfaserplatten im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Freistehende unbeheizte Auto/Werkstatt Garage (5mx4,5m), an der Decke auf Holzkonstruktion Fermacell Gipsfaserplatten 10mm geschraubt,...

  1. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Hallo
    Freistehende unbeheizte Auto/Werkstatt Garage (5mx4,5m), an der Decke auf Holzkonstruktion Fermacell Gipsfaserplatten 10mm geschraubt, Stöße geklebt, diese aus optischen Gründen überspachtelt. Zu den Mauerwänden (neu verputzt) ist eine 1cm Fuge (so empfohlen worden, war wohl zuviel, weniger müsste doch auch reichen, was soll sich da so viel dehnen?), darunter umlaufend das Holzprofil(1-2mm fuge zur Wand)
    Will jetzt alles nach dem Grundieren komplett weiss malern.
    Wie ist die beste Lösung die Fugen zu schliessen?
    *Ausfugen? womit? Acryl?
    *Profile aus Styropor oder aus was das ist, wenn ja an die Decke kleben oder die Wand?
    *? Alternativen?
    Und das sollte ja dann vor dem malern sein oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 19. Juni 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    bei einer Autowerkstatt gehe ich mal davon aus, dass eine Feuerschutzdecke gefordert wurde, dann frage ich mich allerdings welcher Künstler da eine 1 cm breite Fuge macht? Die entspricht garantiert keiner Vorschrift.


    Gipser
     
  4. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Re

    hab mich viell. falsch ausgedrückt.
    Also es handelt sich um eine rein privat genutzte Autogarage Baujahr 60er, die zugleich hobbymäßig als Werkstatt benutzt wird. Kleine Werkbank, Regale usw. das übliche.
    Bezüglich meiner Frage zum Brandschutz wurde mir im Baufachhandel gesagt, daß diese Ausführung in Ordnung geht und die Brandschutzverordnungen vor einigen Jahren hier in Bayern Lkrs Donau/Ries lockerer wurden.
    Hoffe die haben keinen Blödsinn erzählt.
    Muss dazu noch sagen dass unter der neuen Decke noch eine alte, auf Brettern befestigte und verputzte, leicht rissig-bröckelnde (das war der Grund für die Neue Decke) Strohmattendecke (ist das der richtige Fachausdruck?) drin ist.
    Was mach ich denn nun mit der Fuge?
     
  5. #4 Gast943916, 19. Juni 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da ich die Ausführungsdetails nicht kenne, kann ich es nicht beurteilen, was ich aber weiss ist, dass die Brandschutzbestimmungen keinesfalls gelockert wurden eher noch verschärft und dass eine 1 cm breite Fuge nicht "in Ordnung geht"
    Schneide einen Plattenstreifen ca. 5 cm breit und schraub ihn auf die bestehende Fermacellplatte und spachtel das sauber an, ist nicht unbedingt der optische Hit aber die Fuge ist dicht.


    Gipser
     
  6. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Danke Gipser

    Aber genau aus optischen Gründen wollte ich keine Fuge...
    Deswegen kommt das nicht in frage.
    Sonst keiner da draussen mit d e r Lösung?
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Tk(GKa)aTa. absolut korrekte Fuge

    Als Trennband reicht ein handelsübliches PVC Klebeband.


    vorher aber stark anschäfften , fuge mit haftgrund streichen, und ausnahmsweise würde ich hier ein Vlies empfehlen.

    Viel Spass beim Spachteln, ich würde Gipsers Variante vorziehen, absolut Rissfrei , nebenher bissle Brandschutz, eine Acrylfuge oder eine Leiste ist die hässlichere Variante.

    Putzfrau oder die Kassiererin ????


    Peeder
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Anschlussfuge bei Gipsfaserplatten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fermacell gipsfaserplatten garagen innenausbau

Die Seite wird geladen...

Anschlussfuge bei Gipsfaserplatten - Ähnliche Themen

  1. Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte

    Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte: Hallo zusammen, müssen/sollen Vorwandinstallationen (WC-Spülkasten) doppelt mit Gipsfaserplatten (Fermacell, Rigidur) beplankt werden oder reicht...
  2. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  3. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  4. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...
  5. Klammern bei Gipsfaserplatten stehen hervor. Versenken und Rostschutz

    Klammern bei Gipsfaserplatten stehen hervor. Versenken und Rostschutz: Hallo zusammen, bei mir wurden und werden Gipsfaserplatten mit Klammern an Wänden befestigt. Nun ist mir aufgefallen, dass einige Klammern...