Anschlusskosten Fernwärme unplausibel - Hilfe gesucht

Diskutiere Anschlusskosten Fernwärme unplausibel - Hilfe gesucht im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, bei unserem Bauvorhaben mussten wir seit 2013 die weiteren Arbeiten wegen Überprüfung von Mängeln stoppen. Eine Fortführung der...

  1. #1 Nagelverbieger, 18. Mai 2016
    Nagelverbieger

    Nagelverbieger

    Dabei seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo zusammen,

    bei unserem Bauvorhaben mussten wir seit 2013 die weiteren Arbeiten wegen Überprüfung von Mängeln stoppen. Eine Fortführung der Arbeiten ist momentan nicht in Sicht. Noch im Jahr 2012 wurden die Fernwärmeleitungen zusammen mit dem Wasseranschluss in unseren Keller verlegt. Seit der Verlegung der Leitung und Verfüllung des Grabens wurden keine weiteren Arbeiten abgerufen, bzw. ausgeführt. Der Wasseranschluss wurde noch im Jahr 2012 abgerechnet und bezahlt. Wegen des Baustops konnte der Anschluss der Fernwärme nicht mehr abgerufen werden. Die Fernwärmeübergabestation wurde noch kurz vor dem Baustop durch den Installateur an die Kellerwand montiert, jedoch nicht mehr angeschlossen. Der Vor- und Rücklauf ins Haus ist mit einer Zirkulationsleitung verbunden; die Verbindung zur Übergabestation wurde nicht mehr hergestellt. Der Energieversorger war über den Baustop informiert.
    Nun im Jahr 2016 wurde mit dem Energieversorger ein Ortstermin vereinbart. Von einem Mitarbeiter wurde festgestellt, dass die Übergabestation ohne eine angeschlossene Leitung an der Kellerwand hängt. Zudem fehlen die nötigen Bauteile für den Anschluss ans Fernwärmenetz, wie z.B. der Wärmemengenzähler und der Druckdifferenzregler. Der Mitarbeiter hat den Zustand fotografiert. Knapp eine Woche später ging bei uns eine Rechnung für den vollständigen Anschluß der Fernwämeübergabestation ein. Laut der Rechnungsstelle wurde der Fernwärmeanschluss für unser Bauvorhaben vom Vorgestzten des Technikers fertig gemeldet. Ein Telefonat mit dem Vorgestzten mit Hinweis auf die fehlenden Bauteile blieb wirkungslos. Derzeit ist eine Entnahme der Fernwärme technisch nicht möglich, da sich das Haus im Innenaiusbau befindet (vor Putz und Estrich). In der Rechnung wird dennoch neben der Leitungsverlegung in das Haus der sog. "Baukostenzuschuss" und der Anteil für die Übergabestation in Recnhung gestellt. Die Übergabestation hat jedoch der Installateur und nicht der Energieversorger geliefert. Wie schon oben geschrieben, sind die nötigen Bauteile zum Betrieb der Anlage (Kostenanteil auf der Rechnung) vom Energieversorger noch nicht verbaut.
    Wir haben der Rechnung Widersprochen und haben uns darüber hinaus schriflich über das Verhalten des Energieversorgers und des Vorgesetzten beschwert. Die Forderung aller Rechnungsteile wird dennoch aufrecht erhalten.
    Ich bin momentan etwas ratlos über das Verhalten.
    Hat schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Vielen Dank im Voraus
    vom Nagelverbieger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasMD, 18. Mai 2016
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Der Versorger hält seit mehr als 5 Jahren die Anschlussleistung vor?
    Ich bewundere seinen Langmut.
    Kann es sein, dass der Installateur die FW-Übergabestation im Auftrag des Versorgers eingebaut hat?
    Das ist durchaus üblich.
    Ohne den Vertrag zu kennen, denke ich, dass die Rechnung berechtigt ist.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Nagelverbieger, 18. Mai 2016
    Nagelverbieger

    Nagelverbieger

    Dabei seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ludwigsburg
    Laut dem Installateur hat er die Anlage selbst auf eigene Rechnung bersorgt. Für die Auswahl der Übergabestation gab es nach meiner Kenntnis eine Vorgabe von mehreren Herstellern seitens des Energieversorgers. Ob er vom Versorger direkt beauftragt wurde, kann ich nicht sagen. Momentan würde ich sagen eher nicht.
     
  5. #4 Holger79, 29. Mai 2016
    Holger79

    Holger79

    Dabei seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    ffm
    Wichtig sind die Positionen in der Rechnung.

    Ich hatte einen Installateur. Der hat in seiner Rechnung Anschluss und Überprüfung der Leistung aufgeführt.
    Leider war ein falsches Ventil eingebaut. Es konnte niemals funktionieren.
    Meistens sind auch Bauteile aufgeführt die nicht verbaut wurden.
    Sowas läst sich leicht nachweisen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anschlusskosten Fernwärme unplausibel - Hilfe gesucht

Die Seite wird geladen...

Anschlusskosten Fernwärme unplausibel - Hilfe gesucht - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  4. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...
  5. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...