Antennenkabeldurchführung durch Unterspannbahn und Dampfsperre?

Diskutiere Antennenkabeldurchführung durch Unterspannbahn und Dampfsperre? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, möchte bei meinem Haus nachträglich einen Antennenmast mit Aufsparrenhalter montieren. Das Dach ist schon komplett fertig inkl....

  1. hajo

    hajo

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    möchte bei meinem Haus nachträglich einen Antennenmast mit Aufsparrenhalter montieren. Das Dach ist schon komplett fertig inkl. Eindeckung, Unterspahnbahn, Zwischensparrendämmung und Dampfbremse. Die Frage ist, wie eine Kabeldurchführung (8x Sat + 16mm² Erdung) durch Unterspannbahn und Dampfbremse durchzuführen ist, ohne dass ich später Kondensprobleme in der Dämmung bekomme?

    Da irgendwie mit Klebeband hantieren scheint mir nur eine Notlösung. Gibt es da spezielle Kabeldurchführungen, die man aufkleben kann oder führt man ein komplettes Leerrohr durch, damit man nur einen "Durchstich" hat?

    Gruss
    Hajo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast360547, 12. April 2005
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    es gibt...

    Moin,

    Manschetten von Eisedicht.
    Leerrohr ist MIst.

    Grüße
    stefan ibold
     
  4. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    Du willst doch nicht etwas den Blitzschutz durchs Haus führen?!
    Und falls die 16mm Kupfer zum Potentialausgleich dienen soll, sprich Verbindung Mast-> Potentialausgleichsschiene- dann sollten es nur 4mm sein!
    Ausserdem wird geraden -bei Verwendung eines Multischalters- nur dieses zu Erden.

    Ansonsten ist hier vielleicht ein Fachmann, der noch mal genauer auf die Sache eingehen kann.
     
  5. #4 Tommi, 12. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2005
    Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Manschetten von pro-klima

    Hallo,

    ich hätte von unserem Bau noch zwei Dichtmanschetten von pro-klima übrig (für DN100 und größer geeignet).

    Bei Interesse private Nachricht an mich.

    Gruß

    Tommi
     
  6. Distler

    Distler

    Dabei seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    des Kaisers neue Kleider

    sind hier:



    Gruß Distler
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    @ Peter S.

    kann es sein, das Du im Moment etwas "blitzschutzsensibilisiert" bist?
    Die 16mm² sind keine 16mm im Durchmesser. :winken
    Gruß Lukas
     
  8. hajo

    hajo

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Also ich will die Antenne nur erden, Blitzschutz brauche ich nicht, da kein Blitzschutz auf dem Dach ist.
    Erdungsleitung wird natürlich nicht 16mm², hatte ich falsch in Erinnerung, war wohl der Querschnitt eines Flachstahlfundamenterders :roll

    Die Bilder von den Kabeldurchführungen von Kaiser ist genau, was ich suche. Allerdings wird das bei 8 Kabeln / 2 2fach Durchführung ein Teppich von 4 Durchführungen.

    Distler, weist Du wo man die beziehen kann?

    Gruss
    Hajo
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ney hajo, die Erinnerung war schon OK

    der Fundamenterder hat noch mehr mm².
    Denkt man an Pi-viertel-D-quadrat kommt man dem Ganzen näher :-)
    Grüße
     
  11. Distler

    Distler

    Dabei seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    Bezugsquellen

    ich schicke eine mail/PN, je nachdem was geht!

    Gruß Distler
     
Thema: Antennenkabeldurchführung durch Unterspannbahn und Dampfsperre?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabel auf unterspannbahn

    ,
  2. pvc durchführung durch unterspannbahn

Die Seite wird geladen...

Antennenkabeldurchführung durch Unterspannbahn und Dampfsperre? - Ähnliche Themen

  1. Wie schnell bemerkt man undichte Dampfsperre

    Wie schnell bemerkt man undichte Dampfsperre: Wie schnell bemerkt man, das die Dampfsperre nicht dicht ist und was sind die direkten Fogen? Ich habe Sorge, dass unsere Dampfsperre vor 9 Jahren...
  2. Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben

    Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben: Guten Morgen an die Fachleute, nachdem mein Dach (vieleicht kann sich der eine oder andere an mich erinnern) immer noch nicht auf der Reihe...
  3. Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB

    Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB: Hallo zusammen, ich hatte noch von einem Bau sehr viel OSB Platten übrig und habe damit mein 25° Satteldach komplett gedeckt (Nut und Feder aber...
  4. Dampfbremse und Dampfsperre im Keller bei Laminat?

    Dampfbremse und Dampfsperre im Keller bei Laminat?: Hallo, Ich möchte in unseren Keller (mit Fussbodenheizung) Laminat legen. Der Estrich (Zementestrich) würde am 28.Juli 2016 gegossen, also ein...
  5. Lattung & Dampfsperre wenn kein Sparren im Randbereich

    Lattung & Dampfsperre wenn kein Sparren im Randbereich: Hallo Bauexperten! Ich möchte bei unserem 30 Jahren alten Einfamilienhaus, den größten Raum im Dachgeschoss sanieren (neu dämmen (WLG32) und dann...