Anzahl Hebeanlagen in einem Keller

Diskutiere Anzahl Hebeanlagen in einem Keller im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Beschreibung Hausplanung:: Die Bodenplatte im Keller liegt unterhalb des Kanalniveaus. Für die Entsorgung des Schmutzwassers wird eine Hebeanlage...

  1. #1 jambaleija, 02.09.2023
    jambaleija

    jambaleija

    Dabei seit:
    30.06.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beschreibung Hausplanung:: Die Bodenplatte im Keller liegt unterhalb des Kanalniveaus. Für die Entsorgung des Schmutzwassers wird eine Hebeanlage benötigt. Im Keller soll eine Einliegerwohnung entstehen, d.h., Abfluss für:
    - Bad: Dusche/Waschbecken/Waschmaschine
    - Toilette
    - Küche
    - kleine Terrasse auf Kellerniveau

    Problemstellung: Mein Bautechniker meint, dass ich daür ca. 4 einzelne Hebeanlagen benötigen würde. Bei Kosten für eine Hebeanlage von ca. 3000€-4000€ und einer durchschnittlichen Lebendauer von ca. 10 Jahren ergibt das neben den Anschaffungskosten von ca. 16.000€, laufende Kosten von 1.600€/pro Jahr. Aus meiner Sicht finanzieller Unsinn.

    Frage:: Gibt es für so einen Fall nicht eine günstigere/sinnvollere Lösung (falls vorhanden mit Link auf Internetseite)? Zum Beispiel ein "Sammelbecken" im Keller-Technikraum das ein ausreichendes Gefälle zu allen Abflüssen im Haus aufweist, oder ein künstlicher Kanal direkt neben dem Haus (zu vermeidung Geruchsbelästigung gegenüber Kellervariante) mit einer ausreichenden Tiefe. In beiden Fällen könnte man dann mit nur einer Hebeanlage/Pumpe das Schmutzwasser in den Kanal fördern.
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.870
    Zustimmungen:
    935
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Das ist nicht wahr. Warum 4 Anlagen?
    Entweder einer in der Bodenplatte oder draußen in einem Schacht als Sammelleitung.

    Suchen Sie mal nach Kessel aqualift
     
  3. #3 simon84, 02.09.2023
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.596
    Zustimmungen:
    5.468
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das kommt auch auf den Grundriss an. Aber 4 Anlagen hört sich übertrieben an.
     
  4. #4 jambaleija, 02.09.2023
    jambaleija

    jambaleija

    Dabei seit:
    30.06.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das EG über dem Kanalniveau liegt, welche Variante ist dann sinnvoller
    Variante 1
    - EG sollte direkt an die kanalisation angeschlossen werden, nur das KG über hebeanlage da keine andere Möglichkeit
    Variante 2
    - EG sollte auch an hebeanalge angeschlossen werden
     
  5. #5 VollNormal, 02.09.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    1.554
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Nur die Entwässerungsgegenstände, die unterhalb der Rückstauebene (nicht Kanalniveau) liegen, werden an die Hebeanlage angeschlossen.
     
    Viethps gefällt das.
  6. #6 jambaleija, 02.09.2023
    jambaleija

    jambaleija

    Dabei seit:
    30.06.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Abfluss unterhalb der Rückstauebene liegt wird doch für gewöhnlich nur eine Rückstauklappe verwendet, die kostengünstiger ist als eine komplette Hebeanlage. Hebeanlagen verwenden kommen doch nur zum Einsatz, wenn das Abflussrohr unterhalb des Kanalniveau liegt und es damit auch absolut notwendig ist.
     
  7. #7 VollNormal, 02.09.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    1.554
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Hebeanlagen kommen bei fäkalienhaltigen Abwässern zum Einsatz. Für Grauwasser würde (sofern ein Abfluss im Freispiegel gewährleistet ist) theoretisch auch ein Rückstauverschluss reichen, das ist aber definitiv nicht zu empfehlen. Letzterer sollte nur verwendet werden in Situationen, wo er dauerhaft geschlossen bleiben kann und nur bei Bedarf kurzfristig geöffnet wird, z.B. bei einem Bodeneinlauf oder Ausgussbecken im Keller.
     
    seaway, simon84 und Fred Astair gefällt das.
  8. #8 JohnBirlo, 03.09.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    410
    Ich hab genau die gleiche Problematik wie du und wir haben einen Schacht im Keller (gibt da WU-Fertigelemente von z.B. Kraso) und in diesem Schacht steht eine Hebeanlage. Da fließen alle Abwässer des Kellers rein (Dusche, WC, Waschbecken, etc.). Funktioniert ohne Probleme und ist sehr wartungsfreundlich und man ist auch nicht Pumpenhersteller gebunden.

    Unser Keller ist tiefer als der Kanal in der Straße
     
    jambaleija gefällt das.
  9. #9 Martin1967, 23.09.2023
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Du benötigst 2 Anlagen. Die erste für die Einliegerwohnung die kannst du in die Bodenplatte integrieren. Die Anlage muss aber aus Betriebssicherheit mit zwei Pumpen ausgestattet sein. Die 2 Anlage ist für die Terrassen die muss im Aussenbereich verbaut werden und ebenfalls mit zwei Pumpen ausgestattet sein. Wenn du nur eine Anlage einbaust kann es dir passieren das bei Ausfall der Anlage das Regenwasser ins Gebäude läuft.
     
  10. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    197
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Wat? Du weißt doch gar nicht, ob er Niederschlag abführen muss oder es überhaupt eine Terrasse gibt.

    Wenn es die Rückstauebene zulässt, EG im Freigefälle entwässern und KG mit Hebeanlage.
    Ggf. mit Rückschlagklappe.
    Mehrere Hebeanlage, hätten nur einen Sinn, wenn die räumliche Entfernung der Entwässerungsgegenstände so groß ist, dass man das im Gebäude nicht im Freigefälle zusammenführen kann. Dann wäre vermutlich ein Pumpenschacht in den Außenanlagen sinnvoller.
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 Martin1967, 24.09.2023
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil, Terrasse ist meistens im freien und da regnet es nun mal.
     
    Oehmi gefällt das.
  12. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    197
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Hab ich tatsächlich überlesen.
    Theoretisch wäre Versickerung möglich, wenn die Bodenverhältnisse passen.
    Gefragt war auch nur
    Schmutzwasser. Gehen wir also erstmal davon aus, dass die Terrasse kein Problem darstellt.
     
  13. #13 Martin1967, 28.09.2023
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Wenn ich schon lese theoretisch sollte es funktionieren, was hilft die Theorie wenn er in der Praxis absäuft. Dann kann man sagen in der Theorie hätte es funktioniert. Meiner Meinung nach benötigt man Lösungen die in der Praxis funktionieren und das ist in dem Fall 1 Hebeanlage für Abwasser und eine fürs Regenwasser.
     
  14. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    197
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Haarspalterei.

    Völlig egal, was für die Entwässerung gebaut und installiert wird, es sollte bemessen und geplant werden.
     
    VollNormal gefällt das.
Thema:

Anzahl Hebeanlagen in einem Keller

Die Seite wird geladen...

Anzahl Hebeanlagen in einem Keller - Ähnliche Themen

  1. Anzahl der Stellplätze (Rechtmäßig?)

    Anzahl der Stellplätze (Rechtmäßig?): Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euren Rat. Ich habe etwas Ärger mit der Baubehörde. Es geht um zwei Stellplätze auf unserem Grundstück...
  2. Tecalor THZ 5.5 eco - Anzahl Verdichterstarts

    Tecalor THZ 5.5 eco - Anzahl Verdichterstarts: Hallo zusammen, ich habe mich die ganze Zeit gewundert, wieso es sich über Nacht (wenn die Lüftung an ist) nicht zumindest etwas abkühlt und es...
  3. Bebauungsplan Abstand & Anzahl Stellplätze

    Bebauungsplan Abstand & Anzahl Stellplätze: Hallo zusammen, ich bräuchte bitte etwas Unterstützung bei der Interpretation eines Bebauungsplans. Es geht um den Abschnitt mit den Garagen:...
  4. Mindestgefälle und max. Anzahl 90 Grad Umlenkungen

    Mindestgefälle und max. Anzahl 90 Grad Umlenkungen: Hallo Zusammen, ich lese immerwieder unterschiedliche Aussagen zu Mindesgefällen unbelüfteter Einzel- und Sammelanschlussleitungen in privat...
  5. Wärmemengen- und Wasserzähler Anzahl?

    Wärmemengen- und Wasserzähler Anzahl?: Moin zusammen, ich baue mein Einfamilienhaus um und dann werden das OG und DG zusammen vermietet. Um einmal das System bei mir zu erklären,...