Aquariegestell an Porenbetonwand befestigen

Diskutiere Aquariegestell an Porenbetonwand befestigen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Erst mal einen schönen Guten Tag , ich bin neu hier und habe ein Problem! Ich möchte ein neues Aquarium auf einem neuen Gestell aufbauen....

  1. #1 Aquarist, 11.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hallo
    Erst mal einen schönen Guten Tag , ich bin neu hier und habe ein Problem!
    Ich möchte ein neues Aquarium auf einem neuen Gestell aufbauen.
    Dazu will ich das Gesamtgewicht aber nicht allein auf den Estrich stellen sondern etwa die Hälfte davon in die Wand einbringen.
    Die Größe des Aquariums ist 100x70x60 (LxBxH)
    Das Gesamtgewicht beläuft sich auf 550 Kg.
    Das Untergestell wird aus Item Aluminiumprofilen gefertigt
    Ich habe zwei Dateien beigefügt die beide von mir favorisierten Möglichkeiten zeigen.
    Erstens die Profile direkt in der Porenbetonwand auf einer Stahlplatte lagern und zweitens die Profile über einen Stahlwinkel an eine 10mm Aluplatte anschrauben die ihrerseits an die Porenbetonwand mit Gewindestangen befestigt ist.
    Ich habe nun keine Ahnung ob das so geht und die Wand das auf Dauer trägt.
    Das Gewicht an der Wand dürfte ungefähr 240kg betragen, verteilt auf drei Profile, also 80 kg pro Lagerung, wenn es eingemauert würde! Bei der anderen Variante verteilen sich die 240kg auf die Aluplatte und die drei Stahlwinkel.
    Wenn hier mal ein Experte so freundlich wäre und mal drüberschauen könnte währe ich sehr dankbar.
    Weitere Fragen habe ich,aber später mehr.

    Gruß
    Bernd
     

    Anhänge:

  2. #2 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hallo
    Die Möglichkeit des Anschraubens stelle ich mir wie folgt vor;
    Die drei Aluprofile werden auf jeweils einen Stahlwinkel geschraubt die wiederum an eine 1000X300 mm große Aluplatte (10mm dick) geschraubt werden mit M10 Senkkopfschrauben. die Aluplatte wird mit Fischer FisV M12 Gewindestangen im zylindrischen oder konischen Loch vergossen. dass Ganze mit 8 Gewindestangen a
    89kg Querkraft,das macht 712 kg insgesamt.
    Das Aquariumgewicht wird ca. 500 kg betragen wovon knapp die Hälfte von der Wand getragen werden soll.

    Die Möglichkeit des Einmauerns etwa so;
    Drei Taschen in den Porenbeton ausstemmen ca. (80 hoch, 100 breit und 120 tief in mm).
    In diese Taschen werden je eine Stahlplatte 100x100 mm 6mm dick einbetoniert.Die drei Profile lagern dann mit dem Aquariengewicht mittig mit einer Schraube auf den Platten.
    Mittig deshalb damit damit das Gewicht gleichmässig auf die Platte abgeleitet wird und nicht vorn auf die Kante der Platte drückt.
    Beides oben im Anhang als Skizze!!

    Meine Frage wäre nun ob das beides praktikabel ist da ich den Porenbeton nicht beurteilen kann.
    Momentan denke ich das die wand 20 dick (gemessen) ist ,aber ich die Druckfestigkeit nicht kenne und auch nicht weiss wo die Fugen sind. Das könnten Experten von euch vielleicht an einem Bild einschätzen, da die Wand um die Ecke geht.

    Gruß
    Bernd
     
  3. #3 simon84, 13.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bist du Eigentümer oder Mieter ?

    Ist es ein EFH oder eine Wohnung mit WEG Teilung ?

    Was bedeutet “Porenbeton”? Es gibt hier massive Unterschiede in der Druckfestigkeit, generell kann man sagen , dass Porenbeton für so etwas schlecht geeignet ist.


    550-600 kg auf 0,7qm ist eine Hausnummer bei der du einen Statiker hinzuziehen solltest

    Der deckenaufbau und die sonstigen Lasten auf der Wand spielen auch eine rolle
     
  4. #4 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hallo
    Ich bin Eigentümer im 2. Stock eines 9 Parteienhauses. 2. Frage verstehe ich nicht!
    Gasbeton steht in der Beschreibung, mehr leider nicht, deshalb bin ich von Druckfestigkeit PP 2-0,4 ausgegangen.
    Über mir ist nur noch der Spitzboden mit Gipskarton also wenig Last von oben.
    Ich muss noch dazusagen das 6 Jahre lang auf 1,4m x 0,6m ein Aquarium mit einer Last von mind.700kg standen und weitere 12 Jahre
    eins mit 550Kg.
    Das war Leichtsinn, ich bin schlauer geworden und das soll sich nicht wiederholen!

    Gruß
    Bernd
     
  5. #5 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hallo Simon84
    Zweite Frage ist beantwortet, bin nur nicht auf die Abkürzung gekommen.

    Gruß
    Bernd
     
  6. #6 simon84, 13.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn die Wand eine tragende wand des Hauses ist dann brauchst du erstmal die Zustimmung der WEG
     
  7. #7 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Was wenn ich da 8 Dübel reinmachen will ?
    Niemals! Das ist doch keine bauliche Veränderung, auch die Taschen nicht?
     
  8. #8 simon84, 13.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  9. #9 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    OK! Lass es so sein,wenn ich das muss dann mach ich das. Aber das sollte hier nicht das Problem sein sondern die Machbarkeit was die baulichen Anforderungen angeht.
    Denn vom Bau habe ich keine Ahnung ich bin Metaller. Gasbeton PP 2-0,4 hat eine Druckbelastung von 2,8 N pro mm/2.Das sind doch auf einer Fläche von 10x10 cm 2,8 Tonnen, oder verwechsel ich hier was?

    Gruß
    Bernd
     
  10. #10 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hast recht mit der Genehmigung wenn es statisch relevant ist. Bei 240kg müsste ich da ja fast schon beim anbringen einer Hängeschrankzeile in der Küche fragen!
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Die Frage ist wo ist diese Wand? Ist das Wohnungstrennwand oder gar Aussen Mauer? Ansonsten schlitzen und zwar bis zum Boden, 3 oder 4 kleine Säulen rein, dann entweder einen Unterzug aus Beton oder halt aus Stahl einbauen, anschließen können Sie dann wahlweise entweder direkt in der Wand oder halt mit Konsol oder Verschraubung, Ihre Skizzen sind schon richtig nur leiten Sie die Last besser bis auf den Boden in Ihren zusätzlichen Wandschlitzen.
     
  12. #12 Aquarist, 13.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hallo Sil

    Mußte dreimal lesen um ,hoffentlich, zu verstehen. Bis zum Boden meint direkt auf die Stahlbetondecke?
    Beispiel; Drei VA Vierkant-Hohlprofile in die Wand einmauern, so das sie direkt auf der Stahlbetondecke stehen oder auf dem Unterzug der bis zur Stahlbetondecke geht?
    Dann auf diesen Hohlprofilen die Aluprofile fest auflegen! Verstehe ich das so richtig?
    Die Wand grenzt vom Wohnzimmer an mein Arbeitszimmer,keine Aussenwand. Der Estrich ist ja schwimmend und hört vor der Wand auf.

    Gruß
    Bernd

    P.S. allerdings ist eine Steckdosenleitung in dieser Wand hinter dem jetzigen Aquarium.
     
  13. #13 petra345, 13.02.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Man muß für solche Träger nicht die Wand schlitzen. Man kann auch zwei oder drei Stahlschienen vor die Wand stellen.
    Wenn möglich auf die Rohdecke stellen und zwei- oder dreimal an der Wand befestigen.
    Es gibt heute sehr schöne und ausreichend lange Dübel, die in das Mauerwerk eingeklebt werden.
    Die halten auch in relativ weichem Gestein.

    Aber was waren denn die schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit?
    Hat es Überschwemmungen oder Risse gegeben?
     
  14. #14 Aquarist, 13.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Hallo
    Es haben alle Lasten (bis 700 kg!!)bisher auf dem Estrich gestanden ohne Probleme aber ich werde älter und ängstlicher!
    Ich will bei einem neuen Aquarium einfach auf Nummer Sicher gehen. 400 Liter Wasser bleiben nicht im Zimmer liegen wenn was zu Bruch geht!
    Die Idee mit dem davorstellen gefällt mir auch,bedeutet aber den Estrich dort auszuspitzen. Immerhin wäre die Leitung der Steckdosen nicht im Weg.
    Da sollten doch auch die Aluminiumprofile des Aquariumuntergestells gehen.Die gibt es auch in schwerer Qualität.

    Gruß
    Bernd

    P.S. zu blöde zum zitieren!
     
    simon84 gefällt das.
  15. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja bis auf den Boden abführen, diese könnten auch betoniert sein. im Prinzipein Traggestell herstellen, in der Wand ist Ihnen ja überlassen wie sie ausführen, alternativ natürlich wie von Petra vorgeschlagen alles vor der Wand..
     
  16. #16 Aquarist, 14.02.2019
    Aquarist

    Aquarist

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Freiberg
    Danke!
    Euer Vorschlag gefällt mir und wirft eine Frage nach der Schallübertragung aus.
    Eigentlich ist der Estrich über das Gestell jetzt mit der Spannbetondecke verbunden, das wäre er übrigens auch mit meinen Vorschlägen. Verbunden heisst eigentlich nur das das Alugestell direkt auf Estrich und Decke steht und ausnivelliert ist wegen der Ebenheit. das Gestell wird verkleidet und darin befindet sich ein motorbetriebener Filter der leicht brummt. Den könnte ich federnd unterbauen,aber wie ist das wenn ich am Aquarium vorbeilaufe mit dem Trittschall? Ist das Pipifax?

    Gruß
    Bernd
     
Thema:

Aquariegestell an Porenbetonwand befestigen

Die Seite wird geladen...

Aquariegestell an Porenbetonwand befestigen - Ähnliche Themen

  1. Porenbetonwand Ausschnitt

    Porenbetonwand Ausschnitt: Hallo, ich habe in meiner Garage eine 24 Wandstärke und einen Umlaufenden Ringanker von 25 cm Höhe im Hinteren und 50 cm im vorderen Bereich....
  2. Porenbetonwand nachträglich, wie Mauerverbinder befestigen?

    Porenbetonwand nachträglich, wie Mauerverbinder befestigen?: Ich habe einen bis 1,40 m Höhe gefliesten Raum, dort soll ein Bad entstehen. Ich möchte den Raum vorher verkleinern und eine Wand (Porenbeton...
  3. Tragfähigkeit Porenbetonwand

    Tragfähigkeit Porenbetonwand: Mahlzeit die Herrschaften, in unserem Haus kommt in Kürze eine PV-Anlage aufs Dach, als nettes Spielzeug dazu kommt ein 10 kwh Stromspeicher...
  4. Porenbetonwand im Bad (bei Rigipswänden möglich) ?

    Porenbetonwand im Bad (bei Rigipswänden möglich) ?: Hallo werte Gemeinde ich bräuchte euren Rat. Bei unserem Bad sind die Innenwände in Trockenbauweise gebaut. Nun wird demnächst in eine Ecke...
  5. Unterschiedliche Stärke in Porenbetonwand

    Unterschiedliche Stärke in Porenbetonwand: Hallo zusammen, da ich gerade plane mir mein Heim zu sanieren bzw. schon fleißig dabei bin habe ich nach langem Suchen nun mal eine Frage an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden