Arbeitsraum verfüllen

Diskutiere Arbeitsraum verfüllen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wie haben bei unserem Bauvorhaben einen Keller aus WU-Beton gg. drückendes Wasser. Unser GU hat uns während der Angebotsphase...

  1. mueffel

    mueffel

    Dabei seit:
    2. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker und Betriebswirt
    Ort:
    BW
    Hallo zusammen,

    wie haben bei unserem Bauvorhaben einen Keller aus WU-Beton gg. drückendes Wasser. Unser GU hat uns während der Angebotsphase nahe gelegt den Arbeitsraum ringsum mit ca. 1m bis 1,5m hoch mit Kies/Schotter zu verfüllen. Damit der Wasserdruck verteilt wird, falls von oben Oberflächenwasser kommen sollte. OK .. kein Thema, war für mich einleuchtend, da nach Bauvorschrift auch keine Drainage erlaubt ist.

    Arbeitsraum wurde jetzt auch mit Schotter 11/22 verfüllt mit ca. 1,20m.

    Jetzt kommt meine Frage ...
    Ich habe bemerkt, dass während des Einbaus das Material nicht verdichtet wurde. Ich habe den GU und den ausführenden Vorarbeiter angesprochen.
    Beide sagten mir übereinstimmend, dass der Schotter nicht verdichtet werden muss, da keine feinen Anteile enthalten sind. Das Material wäre selbstverdichtend.

    Stimmt diese Aussage ?

    Bild hab ich auch mal eingestellt von dem Schotter.

    Gruß
    Jochen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Samuel

    Samuel Gast

    selbstverdichtend ist ein schönes Wort, man lernt.

    aber so ganz falsch in Konsequenz nicht, weil die Einregelung des Korngefüges zwar möglich ist, aber wirklich verdichten kann man es nicht (zumindest statisch andrücken sollte man aber)
     
  4. #3 passivbauer, 18. Oktober 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Nur mal so:Über ein Geotextil nachdenken vor der weiteren Verfüllung mit anderem Material.
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    oben eine Lage bimdiger Boden drauf dann hat sich dass mit dem Oberflächenwasser großteils erledigt.

    Das Korngemisch kann durchaus noch ein wenig verdichtet werden, nachgeben wirds aber hier wohl kaum.

    Wurde zwischen dem Schotter und dem anstehenden Boden ein Geotextil
    (der Laie sagt Vlies) verlegt?
    Wenn nicht, ist die ganze Sache sehr wahrscheinlich nicht Filterstabil und die Schotterpackung wird sich zuschlämmen, und dass muss nicht gleichmässig geschehen.
    Verteilung des Wasserdrucks..... hahaha...
     
  6. Samuel

    Samuel Gast

    eine Beurteilung von "Sinn und Zweck" war zum Glück nicht die Frage / Bitte.
     
  7. mueffel

    mueffel

    Dabei seit:
    2. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker und Betriebswirt
    Ort:
    BW
    kommt nach der Schotterschicht noch drauf ...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. mueffel

    mueffel

    Dabei seit:
    2. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker und Betriebswirt
    Ort:
    BW
    Danke schon mal für die Rückmeldung, dann kann nich jetzt schon mal wieder ruhiger schlafen :D
     
  10. #8 meisterLars, 21. Oktober 2011
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Und seitlich neben der Kiespackung???
    Ach ja... Wasser kommt ja nur von oben...:mauer
     
Thema:

Arbeitsraum verfüllen

Die Seite wird geladen...

Arbeitsraum verfüllen - Ähnliche Themen

  1. Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen

    Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen: Hallo, bei mir hat sich das Haus im Laufe der Jahre abgesenkt und ein Teil der Betonfertigteile ist vom anderen abgerissen. Über die zwei...
  2. Grabenbreite mit Arbeitsraum

    Grabenbreite mit Arbeitsraum: Hallo, mich würde folgendes interessieren. Wie wird die abrechenbare Breite, nach VOB und DIN, ermittelt bei Fundamentaushub. Fundamenttiefe 65...
  3. Richtige Vorgehensweise Fundamente Doppelgarage auf verfüllten Arbeitsräumen

    Richtige Vorgehensweise Fundamente Doppelgarage auf verfüllten Arbeitsräumen: Hallo zusammen, wir haben vor ca. 2 Jahren ein EFH (inkl. Keller) mit GU gebaut. Der Arbeitsraum wurde dabei mit der zwischengelagerten Erde...
  4. Ablauf Auskofferung & Verfüllung Baugrube

    Ablauf Auskofferung & Verfüllung Baugrube: Hallo zusammen, wir müssen für unseren Hausbau OHNE Keller (Grundfläche ca 10 x 10) ca. 1,5 Meter auskoffern weil sich laut Bodengutachten in...
  5. Kellerwandsanierung / Baugrube verfüllen. Welches Material?

    Kellerwandsanierung / Baugrube verfüllen. Welches Material?: Hallo, wir graben gerade mit Muskelkraft eine Hausseite (Wetterseite) aus, weil am Wasseranschluss der Keller feucht ist. Die Leitung ist es...