Asbest in Bodenplatten?

Diskutiere Asbest in Bodenplatten? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, durch die Recherche der letzten Tage bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass auch mir weitergeholfen werden kann. Kurz...

  1. #1 Amelia, 12.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2020
    Amelia

    Amelia

    Dabei seit:
    12.12.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    durch die Recherche der letzten Tage bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass auch mir weitergeholfen werden kann.
    Kurz zu meiner Situation: ich habe vor 2 Wochen mit den Renovierungsarbeiten meiner neuen Wohnung begonnen. Hierbei wollte ich auch den Boden aus einem Zimmer rausnehmen. Um zu sehen, ob dies gut geht habe ich begonnen die Bodenplatten herauszunehmen. Zuhause kam dann der Verdacht auf, es könnte sich um asbesthaltige PVC-Platten handeln. Durch dieses Verdacht, habe ich mich nicht mehr lange in den Räumen aufgehalten und daher keine aussagekräftigen Foto, daher versuche ich den Bodenbelag zu beschreiben:

    Maße: ca. 1,2m breite Bahnen
    Materialstärke von ca. 2-3mm
    Farbe: dunkel, antrazith, leicht grünlich, marmoriert
    Struktur: homogen (einschichtig), biegsam, bricht aber schnell, lässt sich "reißen"
    Kleber: teils hell (ocker), partiell aber auch schwarze Bereiche, brüchig, keine gute Haftung (v.a. an Platten)


    Auf Nachfrage bei der Hausverwaltung wurde mir lediglich versichert, dass es in den Gebäuden (Bj 1956, Ost-Berlin) noch nie einen Fall von Asbest im Boden gab. Dies hilft mir nur bedingt, da es sich ja um den Bodenbelag handelt. Von wann dieser ist, weiß ich nicht, der Vormieter scheint aber sehr lange in der Wohnung gelebt zu haben.

    Nach der bisherigen Recherche scheint vor allem das Format gegen Floorflex Platten zu sprechen, allerdings verhält sich dieser Bodenbelag anders als ich PVC-Beläge kenne.
    Vielleicht kennt irgendwer ein ähnliches Material und kann aus eigener Erfahrung berichten oder mich beruhigen.

    Vielen Dank und viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 Kriminelle, 12.12.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    620
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    BJ 56? Wurde da schon Asbest verbaut? Egal. Schneide eine Probe heraus und ab ins Labor (gelbe Seiten und Telefon hilft)
     
  3. #3 simon84, 14.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    In dem Fall lohnt es sich eine Probe ins Labor einzuschicken
     
Thema:

Asbest in Bodenplatten?

Die Seite wird geladen...

Asbest in Bodenplatten? - Ähnliche Themen

  1. Gefahr durch Asbest?

    Gefahr durch Asbest?: Hallo Forum, Zuerst einmal: Ich bin totaler Laie auf dem Gebiet. Ich bin Mieter in einem Haus, BJ in den 70er. Beim Zugang zu meinem Keller...
  2. Neue Wohnung; Fensterbank = Asbest?

    Neue Wohnung; Fensterbank = Asbest?: Moin Leute, ich bin vor einer Woche in eine Wohnung gezogen wo das Haus 1963 gebaut wurde. Ich bin leider sehr unsicher und vorsichtig wenn es um...
  3. Asbest Bodenplatten mit Teppich verklebt

    Asbest Bodenplatten mit Teppich verklebt: Hallo, könnte mir bitte jemand helfen!! Ich lebe in einer Mietwohnung, Bj. 64 Vor 30 Jahren habe ich einen Teppich verlegen lassen, dieser wurde...
  4. Bodenplatten rotbraun ASBEST ??? Floor Flex?

    Bodenplatten rotbraun ASBEST ??? Floor Flex?: Hallo, wir haben kürzlich ein Haus erworben. Bei Renovierungs-/ Sanierungsarbeiten sind uns folgende Bodenplatten bzw. Fliesen aufgefallen (s....
  5. Gesundheitsgefahren durch Asbest-Bodenplatten & Asbeststaub (Bitte um Einschätzung)

    Gesundheitsgefahren durch Asbest-Bodenplatten & Asbeststaub (Bitte um Einschätzung): Hallo, haben ein Haus (1965) renoviert und teilsaniert (Bäder & Böden), mit Hilfe von Handwerkern (Bäder). Durch Zufall haben wir nun...