Asbest in Rohrisolierung?

Diskutiere Asbest in Rohrisolierung? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir haben im Keller unseres Hauses (Baujahr 1960) noch alte Rohrisolierungen um die Wasserleitungen. Leider kann ich nicht sagen, wann...

  1. #1 robsonpontey, 13.06.2024
    robsonpontey

    robsonpontey

    Dabei seit:
    13.06.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben im Keller unseres Hauses (Baujahr 1960) noch alte Rohrisolierungen um die Wasserleitungen. Leider kann ich nicht sagen, wann diese angebracht wurden, sie sind aber schon relativ mitgenommen und lösen sich etwas auf. Angestrichen wurden sie wohl auch mal :-/ Es handelt sich ganz klassisch um Alukaschierte Steinwolle, die um die Rohre gelegt wurde. Aus welchem Jahr leider keine Ahnung. Auf einigen ist Rockwool als Anbieter zu lesen, auf anderen nichts... War in solchen Isolierungen auch Asbest verarbeitet? Würde das ganze nämlich durch neue Isolierung ersetzen, natürlich auch nur mit Schutz (wegen alter KMF) und wollte vorher ausschließen mir das Haus mit Asbest zu verpesten. Natürlich bringt nur ein Test 100 % Sicherheit, aber vielleicht gibt es ja Erfahrungen?
     

    Anhänge:

  2. #2 titan1981, 13.06.2024
    titan1981

    titan1981

    Dabei seit:
    30.06.2021
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    136
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    SH
    Vielleicht kein Asbest aber andere fasern die genauso hässlich sind und ebenfalls krebserregend…. MIT entsprechenden Schutzmaßnahmen behandeln oder behandeln lassen……
     
  3. #3 simon84, 13.06.2024
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.127
    Zustimmungen:
    5.766
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    In Steinwolle oder Glaswolle Dämmung für Rohre ist normal kein Asbest drin
    na dann Test machen

    die KMF sind auch nicht so doll egal ob Asbest oder nicht
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    3.460
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bei alter Isolierung wäre ich da vorsichtig, selbst die Ummantelung wurde zum Teil mit Asbest produziert ( Gipsbinde und Papier/ Karton ) von Mörtel ganz zu schweigen.

    Mit der Kennzeichnung Rockwool , diese sind Asbestfrei, am einfachsten wäre ein Schnitt und die Optik sagt dir in den meisten Fällen ob Asbest enthalten ist.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Asbest in Rohrisolierung?

Die Seite wird geladen...

Asbest in Rohrisolierung? - Ähnliche Themen

  1. Ist das Asbest?

    Ist das Asbest?: Hallo, ich bin in eine Wohnung gezogen, das Haus ist Baujahr 1978. Nun frage ich mich, ob das ein Naturmaterial oder z.B. Eternit ist. Könnt ihr...
  2. Asbest unter Teppich-/Linoleumboden?!

    Asbest unter Teppich-/Linoleumboden?!: Hi zusammen, wir sanieren gerade ein Bauernhaus aus 1923. Nun haben wir unter dem Teppichboden anstatt der erwarteten Holzplatte (so war es im...
  3. Sicheres Zeichen für Asbest?

    Sicheres Zeichen für Asbest?: Wir sind in eine neue Wohnung von einer Wohngesellschaft eingezogen und haben uns die sofort hergerichtet. Später kam heraus das der Wandputz von...
  4. Durchbruch Heizungsnische - Asbest

    Durchbruch Heizungsnische - Asbest: Hallo an alle, wir haben vor, unsere Heizungsnische im Wohbzimmer, in der bisher ein mittlerweile entfernter NSP Heizkörper stand, durchzubrechen...
  5. Wie geläufig ist Asbest im Putz wirklich?

    Wie geläufig ist Asbest im Putz wirklich?: Mittag, ich bin Elektriker, aktuell meistens im Notdienst. Es lässt sich manchmal nicht vermeiden bei den Leuten Zuhause den Putz nicht unberührt...