Asbest unter Tapete?

Diskutiere Asbest unter Tapete? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir wohnen in einem Haus aus dem Jahr 1963. mir ist aufgefallen, dass im Flur die alte Tapete abgegangen ist. Da wir das...

  1. Mimali

    Mimali

    Dabei seit:
    29.08.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir wohnen in einem Haus aus dem Jahr 1963. mir ist aufgefallen, dass im Flur die alte Tapete abgegangen ist. Da wir das Obergeschoss etwas renovieren wollen (hier soll das Kinderzimmer hin) machen wir uns schon seit ein Weile ein paar Gedanken zum Thema Asbest… nun sehe ich heute morgen, dass die Tapete an einer Stelle schon etwas weg ist und ein grauer Belag zum Vorschein kommt. Könnte das Asbest sein?
     

    Anhänge:

  2. #2 Fasanenhof, 29.08.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    359
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    Könnte es nicht auch einfach... Putz sein?

    Wenn Asbest ein Risiko darstellt, dann erstmal einen Staubtest machen.
    Wenn man verdächtige Materialien findet, einen Probentest machen.

    Bitte nicht Fotos von irgendwelchem Zeug hochladen und fragen "ist das Asbest"?
    In den aller meisten Fällen gibt es dazu keine sinnvolle Antwort. Es gibt wenige (bekannte) Baugruppen und Fertigteile aus Asbest. Ethernitplatten, Fassadenplatten, Brandschutzbauteile, etc. Irgendwas unter einer Tapete ist es fast nie.
     
    BaUT gefällt das.
  3. Mimali

    Mimali

    Dabei seit:
    29.08.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort! Ich dachte mir schon, dass das vermutlich wenig bringt hatte mir vorher auch nie Gedanken darüber gemacht, aber seit das Thema Asbest aufkam, denke ich nun leider bei jedem Baumaterial erstmal daran…
     
  4. #4 Fred Astair, 29.08.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.924
    Zustimmungen:
    5.315
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Was hat Asbest eigentlich mit Bau-Biologie zu tun?

    @admin
    Wollt Ihr nicht mal eine Rubrik "Bau-Psychose" aufmachen?
     
    Gast 85175 und Alex88 gefällt das.
  5. #5 mluepkes, 13.09.2023
    mluepkes

    mluepkes

    Dabei seit:
    13.09.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Die konkrete Beantwortung einer Frage nach Bauschadstoffen auf Grundlage von Fotos ist nicht möglich, insbesondere die Beantwortung einer Frage nach bauchemischen Produkten, die üblicherweise mit geringen Masseprozenten Asbest (<< 0,1 %) hergestellt wurden. Die Frage, ob hier ein asbesthaltiger Putz, eine asbesthaltige Verspachtelung oder ein anderes asbesthaltiges Produkt verbaut ist, kann ein entsprechender Sachverständiger für Gebäudeschadstoffe nach Begehung und Probenentnahme beantworten.

    Basierend auf der Nutzung der Rubrik ggf. auch einfach in "Bau-Biologie & -schadstoffe" umbenennen.
     
  6. #6 Fasanenhof, 13.09.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    359
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    ich bin immer noch der Meinung, dass ein Algorithmus alle Threads mit dem Schlagwort "Asbest" in ein Unterforum verschieben sollte. In diesem Unterforum gibt es dann einen "Ist das Asbest!?" Sticky, bei dem einfach nur folgende Dinge stehen:

    __________________________________________

    Es kann keine Aussage getroffen werden
    Bei Verdachtsfällen [Affiliate-Link zur Forenfinanzierung] diesen Test verwenden
    Bei Verdachtsfällen mechanische Bearbeitung einstellen und FFP3-Masken tragen.

    _________________________________________
     
  7. #7 mluepkes, 13.09.2023
    mluepkes

    mluepkes

    Dabei seit:
    13.09.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Satz 1 stimme ich zu weiten Teilen zu.
    Selbsttests finde ich kritisch, da das Ergebnis bei einigen Fragestellungen deutlich von der Methodik der Probenentnahme abhängt, insb. bei den o.g. Produkten.. Davon ab ist auch die Frage, ob es sich überhaupt um ein entsprechend akkreditiertes Labor handelt, wobei das bei einem Affiliate-Link sicherlich zuvor prüfbar wäre.
    Und wenn schon mechanisch bearbeitet wurde, ist fraglich, ob neben der FFP3 nicht auch noch weitere Maßnahmen einzuleiten wären.
     
    Fasanenhof gefällt das.
  8. #8 Fasanenhof, 13.09.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    359
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, der genaue Text des Stickys muss besser Überlegt sein. Rechtliche Hinweise (Gesetzgebung) zum Thema sollten auch erwähnt werden und warum man da nicht selbst tätig werden darf.

    Dass man denen keinen Test beim Kartenleger oder Kristallpendler verkauft sollte auch selbstverständlich sein.

    Mir geht es um das Prinzip. Jeder, der "Asbest" postet sollte ein Popup mit der Meldung bekommen:

    Sie möchten etwas zum Thema Asbest posten.
    Ihr Beitrag wird automatisch in das Unterforum "Alles zu Asbest" verschoben.
    Bitte lesen sie den Beitrag "Ist das Asbest?" bevor sie diesen Vorgang fortsetzen.

     
    mluepkes gefällt das.
Thema: Asbest unter Tapete?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giftstoffe in alten tapeten

Die Seite wird geladen...

Asbest unter Tapete? - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Wandarten und Asbest

    Verschiedene Wandarten und Asbest: Hallo liebe Forennutzer, wir sind seit kurzem in eine neue Wohnung gezogen und haben diese Renoviert, eine Nachfrage beim Hausmeister ergab das...
  2. Asbest in Tapete

    Asbest in Tapete: Hallo zusammen, auf Verdacht in habe ich die grüne Tapete mal testen lassen und siehe da positiv. Leider hatten wir vorher schon dran gearbeitet...
  3. Asbest unter Tapete gefunden

    Asbest unter Tapete gefunden: Hallo, Ich habe ein Stück Raufasertapete heruntergerissen, unter dem sich asbesthaltige Wandspachtel befand. Ich wusste erst im Nachhinein, dass...
  4. Sind das Tapetenreste in dem Bohrloch?

    Sind das Tapetenreste in dem Bohrloch?: Ich hatte ja die Tage schonmal was wegen Asbestangst gepostet und nun habe ich mir mal die Bohrlöcher angeschaut von dem Vormieter...handelt es...