Asbest?

Diskutiere Asbest? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, evt kann mir hier jemand einen Ratschlag geben. Der Fliesenleger (der nie was von Asbest Fliesenkleber gehört hat) hat in meiner...

  1. #1 Mietzetaze, 27.03.2023
    Mietzetaze

    Mietzetaze

    Dabei seit:
    29.10.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, evt kann mir hier jemand einen Ratschlag geben. Der Fliesenleger (der nie was von Asbest Fliesenkleber gehört hat) hat in meiner Mietwohnung 2 lagen Fliesen entfernt, bzw die alte Lage kam etwas mit runter. Darunter sieht man Bausubstanz. Das Haus ist von 1972. Nun ist die Sache länger her und nicht mehr zu ändern. Aber würdet ihr euch als bei diesen Bildern akut Gedanken um Asbest machen? Ich habe 2 kleine Kinder, ich konnte garnicht richtig mit dem Fliesenleger kommunizieren es ging alles so schnell und er schlug meine Sorgen direkt in den Wind. Ich weiß nur ein Labor bringt Klarheit, nun ist aber alles schon länger wieder "dicht". Wie hoch könnte eine Belastung durch Fliesenkleber für die Kinder sein Mfg
     

    Anhänge:

  2. #2 nordanney, 27.03.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.492
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Tief durchatmen und entspannen. Selbst wenn Asbestfasern im Kleber gewesen ist, ist die Belastung extremst gering. Die Gefahr von Autoabgasen über den Lauf der Zeit ist wahrscheinlich deutlich höher.
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.095
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Sieht nach bauzeittypischer "Mittelbett"-Verklebung aus. Haben wir bei unserer Haussanierung auch vorgefunden.
    Lt. unserem Asbest-Sanierer eher unwahrscheinlich dass dort Asbest im Mörtel war.
     
    Fasanenhof und Viethps gefällt das.
  4. #4 Mietzetaze, 11.04.2023
    Mietzetaze

    Mietzetaze

    Dabei seit:
    29.10.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für Ihre Antworten
     
  5. #5 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen zusammen,

    Es ist mir nicht möglich einen eigenen Beitrag zu erstellen, daher stelle ich meine Frage unter diese.

    Wir renovieren eben eine Wohnung, wo dieser Boden Ende der 80er Jahre eingebaut wurde - Asbestverbot in Bodenbelägen 1982 - jetzt habe ich aber eine glänzende, faserige Schicht in der Mitte des Belages festgestellt. Kann es sich hierbei um GlasVlies handeln? Oder ist es doch noch möglich, dass asbesthaltige Produkte verkauft wurden?

    Ich würde auch gerne einen Test machen. Wie gehe ich da am besten vor? Könnt ihr mir vielleicht die Angst vor dem Test nehmen? Oder mir eine vorsichtige Entwarnung geben.

    Auf dem letzten Foto ist es wohl am besten zu erkennen. Diese glänzende, faserige Schicht meine ich vom PVC-Boden.

    danke und viele Grüße,
     

    Anhänge:

  6. #6 Gast 85175, 24.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    DAs was aussieht wie Schaamhaare ist Holz- oder Kunststoffaser, die glänzenden kleinen Fasern Glasfaser, ob da Asbest drin ist sieht man nicht, die Fasern sind zu klein um sie zu sehen. Bei 1982 nicht unmöglich, aber auch nicht ganz wahrscheinlich.

    Du popelst etwas von dem Bodenbelag ab, kleines Stückchen reicht, Briefmarke ungefähr. Das verpackst in durchsichtige Plastikfolie und klebst das da so ein, dass das wirklich dicht ist, aber die Leute im Labor noch sehen wo sie es aufschneiden können. Das kommt dann zusammen mit dem Zettel vom Labor, den du von denen zum Seleberausdrucken bekommst in ein Kuvert und fertig. Preise für Laufkundschaft und Einzelproben liegen so zwischen 150-250€, Anbieter findest genug im Internet, hier mal als Beispiel der TÜV-Süd.

    Asbest Test | Asbest Untersuchung | TÜV SÜD (tuvsud.com)
     
  7. #7 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die schnelle Antwort. Der Boden wurde Ende der 1980er verlegt. Also eigentlich einige Jahre nach dem Asbestverbot in Bodenbelägen, welches wohl 1982 in Kraft getreten ist.

    Ich ziehe Maske und Handschuhe an bei der Probenentnahme oder?
     
  8. #8 Gast 85175, 24.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Also ich mach das bei so Kleinkram nie, aber wenn du dann besser schlafen kannst machst das so, ist eigentlich auch empfohlen/vorgeschrieben. Beim TÜV steht das alles nochmal zur Erklärung...
     
  9. #9 Gast 85175, 24.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Jo, aber das heisst garnix, das senkt nur die Wahrscheinlichkeit. Die geht da gegen Null, aber ist halt nicht Null, wer Angst hat und sicher gehen will, muss testen.
     
  10. #10 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Das beruhigt mich jedenfalls schon einmal ein bisschen.

    Aber war es denn üblich, dass Glasfaser/Glasvlies in so PVC-Böden verwendet wurde? Woher kennen Sie sich mit der Thematik aus?
     
  11. #11 Gast 85175, 24.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Siehst ja selbst wie leicht der aufgeschäumte Kunststoff reißt und das obwohl Glasfasern drin sind. Irgendwas musste halt zur Stabilisierung rein und Glasfaser war billg. Heute sind es eher Kunststoffasern... Ich kenne im Angesicht der Glasfaser zu Tode erschrockene Bauherren schon seit Jahrzehnten... Und Asbest ist auch ein Dauerthema in der Sanierung.
     
  12. #12 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    ne reißen in diesem Sinne tut er eigentlich nicht. Wir haben den Belag vorsichtig eingeschnitten, weil wir schauen wollten, wie der Boden darunter aussieht.

    Und so habe ich diese durchsichtigen, glänzenden Fasern im PVC-entdeckt und bin ziemlich erschrocken beim Anblick.
     
  13. #13 Gast 85175, 24.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Ja. Glasfaser ist gar grauselig.... Bei Asbestangst kannst nur freitesten, man siehts nicht... Ich täte das in dem Fall bei mir daheim nicht, aber ich täte meiner Frau auch die Fasern nicht zeigen, sonst müsste ich das wohl doch tun...
     
  14. #14 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    ist der erste Satz Ironie?

    mein Freund würde es natürlich auch nicht testen, da er sich anhand von der Einbauzeit auf der sicheren Seite bzgl. Asbest sieht.
    Aber ich werde es wohl testen, bevor wir an die Entfernung gehen, dass wir auf der sicheren Seite sind.
     
  15. #15 Gast 85175, 24.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Das kann man bei mir nie wissen. Ich entscheide das auch gerne erst im Streitfall nachlaufend.
     
    Viethps gefällt das.
  16. #16 Viethps, 24.04.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    Die Fasern unter dem KS - Belag sind offensichtlich Jute von dem dort vorher verlegt gewesenen Boden.
    Also Öko ......nur die damals verwendeten Kleber ( stark lösemittelhaltig ) waren für die Verleger gefährlich.
     
  17. #17 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    was ist denn ein KS-Belag? ich meine aber doch den Belag, nicht das braune unten drunter..

    in diesem darüber liegenden Belag, sind in der Mitte, glänzende, durchsichtige Fasern zu sehen.
     
  18. #18 klappradl, 24.04.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    828
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Cushioned Vinyl ist ein mehrschichtiger Boden. Die untere Schicht, die am meisten Asbest enthält, sieht eher wie Pappe aus, glänzt also nicht.
    Dieser Boden sieht mir nicht so aus. Das ist aber nur meine Meinung die auch nur aus der Asbestsuche in meinem eigenen Heim resultiert.
     
  19. #19 Sommerkind218, 24.04.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Also dieser Belag hat glaube ich 4-5 verschiedene Schichten. Die ganz untere ist eine Art Schaumstoff und bröselt NICHT.
    In der mittleren Schicht des Bodens ist halt nur so eine gläserne faserige Schicht & um genau die mache ich mir sorgen..
     
  20. #20 Sommerkind218, 11.05.2023
    Sommerkind218

    Sommerkind218

    Dabei seit:
    22.04.2023
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Zum Abschluss hier noch das Ergebnis vom Test. In dem oben genannten Boden ist kein Asbest nachgewiesen worden.
    Danke für die zahlreichen Antworten und eine gute Zeit an alle!
     
    Gast 85175, Fasanenhof, klappradl und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Asbest?

Die Seite wird geladen...

Asbest? - Ähnliche Themen

  1. Darf man hier drauf Vinyl verlegen und besteht Asbest gefahr?

    Darf man hier drauf Vinyl verlegen und besteht Asbest gefahr?: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Haus aus den 59 Jahren zu sanieren. Nun geht es an die Bodenbeläge ran. Wir sind da ein wenig am schwanken, ob...
  2. Asbest?

    Asbest?: Hallo zusammen, anbei das Foto von einer Beschädigung der Decke. Material ist glaube ich rigibs. Könnte es sich um Asbest handeln? Das Haus...
  3. Asbest in Tapete

    Asbest in Tapete: Hallo zusammen, auf Verdacht in habe ich die grüne Tapete mal testen lassen und siehe da positiv. Leider hatten wir vorher schon dran gearbeitet...
  4. Wie kann man bei Verdacht auf Asbest sicher eine Wandputz-Probe entnehmen?

    Wie kann man bei Verdacht auf Asbest sicher eine Wandputz-Probe entnehmen?: Hallo Leute, ich bin in eine neue Miet-Wohnung eingezogen und möchte bevor ich Wandbohrungen vornehme den Putz auf Asbest untersuchen lassen. Die...
  5. Asbest im Fliesenkleber

    Asbest im Fliesenkleber: Hallo zusammen ich hätte da eine Frage. und zwar habe ich einen Altbau Baujahr 1972 , nun "wirft" es beim mir im Keller in der Waschküche die...