Asbestdämmung

Diskutiere Asbestdämmung im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe COMMUNITY, Vor ein paar Monaten wurden die Fassade unseres Gebäudes (1970er) entfernt(wir waren in dieser in der Wohnung) .Ich sah,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe COMMUNITY,
    Vor ein paar Monaten wurden die Fassade unseres Gebäudes (1970er) entfernt(wir waren in dieser in der Wohnung) .Ich sah, dass die Arbeiter spezielle Kleidung(Schutzkleidung) trugen, aber ich wusste nicht, warum.(Ich bin seit einem Jahr in Deutschland und hatte nichts über Asbest gehört) Soweit ich mich erinnere, haben wir die Fenster geschlossen, während die Arbeiter arbeiteten, aber es könnte sein, dass ein oder zwei Mal ein Fenster offen oder gekippt war, während die Arbeiter die Isolierung entfernten. Jetzt bin ich wirklich besorgt, weil ich herausgefunden habe, dass es sich um eine Asbesthaltiger Fassade und Dämmung handelte, und auch wie gefährlich Asbest sein kann. Ich kann nachts nicht schlafen, weil ich mir Sorgen mache... glauben Sie, dass es möglich ist, dass Asbest in die Luft unserer Wohnung gelangt ist(Wegen Fenster)?
     
  2. #2 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    *als die Arbeiter gearbeitet hatten und die Fassade entfernt hatten waren wir in der Wohnung
     
  3. #3 nordanney, 02.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Möglich ist alles. ABER: Sorgen brauchst Du Dir keine machen. Der Feinstaub in der Atemluft oder Autoabgase oder Passivrauchen werden Dich umbringen, bevor Dein Körper auch nur über das Asbest nachgedacht hat, falls überhaupt Asbest vorhanden und dann auch noch in die Wohnung gekommen ist.
    Sooooo gefährlich ist Asbest nun auch nicht.
     
    Viethps und Alex88 gefällt das.
  4. #4 klappradl, 02.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Asbest ist jetzt kein deutsches Phänomen. Davor kann und sollte man überall in der Welt Angst haben.
    Falls dort mit Asbest hantiert wurde, hätte man auch Vorsorge treffen müssen, dass nienand zu Schaden kommt, natürlich auch die Bewohner. Minsdestens der Hinweis "Fentser gelschossen halten", hätte da sein müssen.
    Die Gefahr, deswegen irgendwann zu erkranken ist bei der kurzen Exposition (sofern überhaupt), sehr greing
     
    Viethps gefällt das.
  5. #5 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @klappradl danke für Ihre Antwort. Ich bin 18 Jahren Alt und war ich nach dem Asbest verbot geboren deswegen hatte ich mich niemals damit beschäftigt.
    Sofern ich mich daran erinnern kann war z.B das Fenster im Gäste WC für einen Tag auf aber ich weiß nicht ob andere Fenster auch irgendwann auf waren oder nicht. Denken Sie dass in diesem Fall ein Hausstaub Test notwendig ist?
     
  6. #6 nordanney, 02.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Nein. Höchstens für Dein Seelenheil.

    P.S. Im Internet / Forum ist das "Du" die Regel.
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    2.131
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    ja, aber hat Anstand, heute nicht mehr selbstverständlich
     
    Viethps gefällt das.
  8. #8 nordanney, 02.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Nur ein "Sie" macht keinen Anstand aus. Zeigt im Internet eher Unerfahrenheit.
     
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    3.261
    Beruf:
    Erklärbär
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Bau-Ing.
    Fachleute reden von einer sog. "Hintergrundbelastung", die in der Außenluft je nach Wohnort sowieso immer vorhanden ist und über Lüftung auch in die Wohnräume kommt. Auch die Außenluft hat meist keine "Null Fasern pro Kubikmeter".

    Machst Du dir bei Spaghetti mit Tomatensauce auch so viele Gedanken, weil in fast allen Hartweizengriesnudeln Pestizide enthalten sind?
     
    Viethps und Manufact gefällt das.
  10. #10 klappradl, 02.12.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Dazu Zitat hieraus:

    Als natürliche Hintergrundbelastung wurde eine Faserkonzentration von 100 bis 150 Asbestfasern pro Kubikmeter (F/m3) festgestellt (Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt, UmweltWissen – Praxis: Asbest).

    Gemäß dem Risiko- und Maßnahmenkonzept der Technischen Regel für Gefahrstoffe TRGS 910 gelten am Arbeitsplatz derzeit folgende Konzentrationswerte:
    • Akzeptanzkonzentration 10.000 Fasern pro Kubikmeter
    • Toleranzkonzentration 100.000 Fasern pro Kubikmeter
    Die Akzeptanzkonzentration gilt für eine tägliche Exposition über ein ganzes Arbeitsleben. Bei Konzentrationen unterhalb dieser Akzeptanzkonzentration besteht für die Beschäftigten ein niedriges Risiko. Für Asbestfaserkonzentrationen, die über der Akzeptanzkonzentration von 10.000 Fasern pro Kubikmeter liegen, muss der Arbeitgeber Schutzmaßnahmen ergreifen, um das Risiko für die Arbeitnehmer zu minimieren.

    Asbestfaserkonzentrationen, die über der Toleranzkonzentration von 100.000 Fasern pro Kubikmeter liegen, sind mit einem hohen, nicht hinnehmbaren Risiko verbunden. Arbeitnehmer sollten diesen hohen Konzentrationen auf keinen Fall (oder nur kurzzeitig und mit entsprechenden Schutzmaßnahmen) ausgesetzt sein.
     
  11. #11 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @klappradl Vielen Dank für die Erklärung und deine Antwort. Noch eine Frage dazu:. Bei anderen Nachbarn war der Balkon auch gesperrt(laut Hausverwaltung wegen Entfernung des Brüstungselements)da den Balkon auch saniert wird..aber nicht bei uns. also wir waren manchmal abends, wenn die Angestellten der Baufirma weg waren, auf dem Balkon. Aber da wir draußen an der frischen Luft waren, war es wohl nicht gefährlich, oder?
    Müssen wir wegen der Asbestfasern an eine besondere Reinigung des Balkons denken?
     
  12. #12 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @nordanney danke für dein Hinweis
     
  13. #13 nordanney, 02.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Nicht gefährlicher, als neben einem Raucher zu stehen... Wahrscheinlich fällt Dir eher ein Meteor auf den Kopf, als dass Du Dir an der frischen Luft etwas eingefangen hast.
    Das haben Wind und Wetter bereits erledigt.
     
  14. #14 WilderSueden, 02.12.2022
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Macht euch nicht zu viele Gedanken. Draußen bläst es das eh weg. Gefährlich ist Asbest wenn man jahrelang damit arbeitet und den Staub einatmet, also z.B. Asbestplatten ohne Staubmaske sägt wie das Bauarbeiter damals gemacht haben.

    Und auch wenn wischen angeblich nichts bringt...wir hatten an der Uni vor gut 10 Jahren mal ein Asbest Problem von dem auch unser Computerpool betroffen war. Asbest wurde nicht gefunden auf den Tischen und auf den Computern. Aber auf dem Schrank, im Staub der Deckenlampe, im Lüftungsschacht hinter dem Gitter. Also überall wo nicht geputzt wird. Einmal durchwischen schadet vermutlich nicht und könnte eure Nerven beruhigen
     
  15. #15 klappradl, 02.12.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Wenn es eine Fassade war, das waren es sehr wahrscheinlich Asbestzementplatten. Solange man die mechanisch nicht beschädigt, sind die reht ungefährlich. Wenn die vernünfig abgebaut wurden, dann werden auch nicht viele Fasern freigworden sein. Und die wird vermutlich der Wind schon weggeblasen haben und tragen nun zur Hintergrundbelastung bei.
     
    HKBlueSky gefällt das.
  16. #16 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ja das mache ich aber auch nicht…
    es gibt noch viele Sachen im Balkon die eher wie Beton aussehen, hoffentlich kann dass nicht ein teil von asbesthaltiges Material von der Fassade oder Dämmung sein, oder?
     

    Anhänge:

  17. #17 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort… nur noch eine Frage, nun wird die neue Fasse installiert und habe gestern Abend diese auf meinem Fenster gesehen. (Die ich denke früher nicht zu sehen waren.)Ist es Steinwolle? Muss ich mir sorgen deswegen machen?
     

    Anhänge:

  18. #18 nordanney, 02.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Guckst Du Mond heute? Sorgen fällt auf Kopf?

    Mal im Ernst. Du bist echt anstrengend. Wie kommst Du durchs Leben? Traust Du Dich überhaupt noch zu atmen oder auf die Straße zu gehen? Heute wird (aus heutiger Sicht) nichts verbaut, was Dir schadet. Lass das Handy liegen oder mach den Rechner aus und genieße Dein Leben...
     
    Viethps und HKBlueSky gefällt das.
  19. #19 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @nordanney ja du hast recht… habe voll Panick bekommen… schaust du dir mal auch bitte die Fotos vom Balkon? Da wurde nichts nach der Fassaden Entfernung gereinigt… ist trotzdem alles okay?
     
  20. #20 HKBlueSky, 02.12.2022
    HKBlueSky

    HKBlueSky

    Dabei seit:
    02.12.2022
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @nordanney ja du hast recht… habe voll Panick bekommen… schaust du dir mal auch bitte die Fotos vom Balkon? Da wurde nichts nach der Fassaden Entfernung gereinigt… ist trotzdem alles okay?
     
Thema:

Asbestdämmung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.