Aufbau Aufsparrendämmung?

Diskutiere Aufbau Aufsparrendämmung? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich versuche gerade zu verstehen wie eine Aufsparrendämmung aufgebaut ist. Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass sie so aufgebaut ist wie...

  1. #1 Peter Hausbau, 26.01.2020
    Peter Hausbau

    Peter Hausbau

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    ich versuche gerade zu verstehen wie eine Aufsparrendämmung aufgebaut ist.
    Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass sie so aufgebaut ist wie auf dem Bild unten, dann wäre meine Vermutung, dass das Gewicht des Daches die Glaswolle mit der Zeit zusammendrückt und somit die Dämmwirkung deutlich sinkt.
    Gibt es da noch eine Stützstruktur, die das verhindert?

    LG Peter
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 26.01.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.364
    Zustimmungen:
    1.551
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Meine Güte, ist die Frage ernsthaft gemeint??

    Es ist da doch keine Wolle, sondern Platten aus Schaum oder Holzfasern. Die natürlich entsprechend druckfest sind...
     
  3. #3 Peter Hausbau, 26.01.2020
    Peter Hausbau

    Peter Hausbau

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    11
    Hier steht hald:
    "Nachteile: Glaswolle kann nur an Stellen im Dach verlegt werden, an die keine Feuchtigkeit gelangt und keine Druckbelastungen entstehen. Außerdem ist der Energieaufwand während der Herstellung von Glaswolle sehr hoch und nicht umweltfreundlich."
    Dämmmaterialien und Dämmstoffe im Vergleich
     
  4. #4 Lexmaul, 26.01.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.364
    Zustimmungen:
    1.551
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Bestes Beispiel dafür, dass das Internet eben kein Allheilmittel ist.

    Beim Schrägdach verbaut man eben keine Wolle als Aufdachdämmung - sehr wohl gibt es aber Bereiche, wo das ginge (aber auch da nimmt man normal feste Plattenwerkstoffe).
     
  5. #5 simon84, 26.01.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    1.834
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @Peter Hausbau die Uni wäre vielleicht auch eine Möglichkeit Infos einzuholen
     
    Peter Hausbau und Lexmaul gefällt das.
  6. #6 Andreas Teich, 26.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Aufsparrendämmung

    Nur für den Zweck keine PUR/PIR Platten verwenden, obwohl sie einen guten Dämmwert haben-
    Hitzeschutz, Schallschutz etc sind schlecht.

    Am besten dafür zugelassene Holzfaserplatten verwenden.

    Zuerst untersuchen, ob Aufdachdämmung überhaupt sinnvoll ist.
    In vielen Fällen genügen schon normale Holzfaser-Unterdachplatte,
    um Wärmebrücken zu reduzieren und einen wasserdichten Abschluß nach außen zu schaffen.

    Zellulose- und Holzfaserdämmplatten Hanf u.ä. ermöglichen einen guten Hitzeschutz
    und schnelle Feuchtigkeitsableitung durch Kapillarität.

    Andreas Teich
     
    Peter Hausbau gefällt das.
  7. #7 Fabian Weber, 26.01.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    1.666
    Hallo @Peter Hausbau,

    wie wäre es wenn Du nicht immer irgendwas alltägliches zur Diskussion stellst und dann hinterfragst, sondern Deine Art zu fragen einfach grundsätzlich überdenkst?

    Bsp., wie immer mit Auto:

    „Liebes Forum“ ich muss beruflich viel Auto fahren und erwarte demnächst noch Familienzuwachs, welches Auto empfehlt Ihr?“

    Ist doch besser als:

    „Ich habe gelesen, bei Opel geht gern mal der Blinker kaputt“.

    Also frage uns mal richtig.

    Wahrscheinlich fragst Du Google auch so?
     
    Blackpiazza und Peter Hausbau gefällt das.
Thema:

Aufbau Aufsparrendämmung?

Die Seite wird geladen...

Aufbau Aufsparrendämmung? - Ähnliche Themen

  1. Meinung zum Aufbau Bodenplatte und Fundament

    Meinung zum Aufbau Bodenplatte und Fundament: Hallo zusammen. ich habe die letzten Wochen so viel gelesen, gesurft und angesehen, dass ich schon gar nicht mehr weiß was richtig ist. Geplant...
  2. Spielturm aufbauen

    Spielturm aufbauen: Hallo zusammen, wir möchten einen Spielturm im Garten aufbauen. Wir wollen im März Rasen sähen (Neubau). Würdet ihr den Spielturm vorher oder...
  3. Aufbau des Fußbodens bei Holzbalkendecke

    Aufbau des Fußbodens bei Holzbalkendecke: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben uns vor vier Wochen ein Haus aus dem Jahr 1958 gekauft. Wir möchten die alten Dielen auf der...
  4. Aufbau Aufsparrendämmung

    Aufbau Aufsparrendämmung: Hallo zusammen, wir möchten unserem Altbau ein neues Dach mit Aufsparrendämmung gönnen. Das Dachgeschoß ist bisher mit einem Zimmer ausgebaut...
  5. Aufbau Aufsparrendämmung in Neubau - Schallschutz

    Aufbau Aufsparrendämmung in Neubau - Schallschutz: Hallo zusammen, ich habe jetzt einiges über das Thema Isolierung mit Aufsparrendämmung (PUR/PIR) und Schalldämmung im Forum gelesen. Ich bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden