Aufbau Dämmung Dachterrasse

Diskutiere Aufbau Dämmung Dachterrasse im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben Probleme bei der Dämmung der Dachterrasse. Unser Architekt hat hier einen Gesamtaufbau von 21cm geplant (Inkl....

  1. Stevens

    Stevens

    Dabei seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo zusammen,

    wir haben Probleme bei der Dämmung der Dachterrasse.
    Unser Architekt hat hier einen Gesamtaufbau von 21cm geplant (Inkl. Belag).
    Der Dachdecker meint das sei so nicht ausführbar wegen dem Gefälle und dem laut DIN erforderlichen Tür zum Boden von 15 cm. ( Will ich nicht!)
    Das mit dem Gefälle sehe evtl. noch ein aber wie schon erwähnt, will ich diese Stufe nicht.
    Seid ihr gleicher Meinung oder habt ihr einen Lösungsvorschlag?
    Sollte nun als Antwort kommen; Frag doch den Architekten.
    Ja hab ich und der Dachdecker, wir warten immer noch ( 2Monate) auf einen Vorschlag.

    Danke
     

    Anhänge:

    • Dach.jpg
      Dach.jpg
      Dateigröße:
      19,9 KB
      Aufrufe:
      3.586
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 19. Dezember 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Wenn Du die 15cm nicht willst, brauchst Du eine Drainagelösung (z.B. Rost) vor der Tür, damit Dir die Suppe nicht irgendwann reinläuft.
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    Stimmt. Wobei aber auch bei der Lösung mit Rost vor der Tür immer noch mind. 5 cm Abdichtungsaufkantung (also auch Stufe, nur nicht so hoch) gefordert werden.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 19. Dezember 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    tWenn Du das nicht willst, lass Dir vom Dachdecker eine Haftungsfreistellung vorlegen, dann baut der Dir den Belag sogar höher als den Innen.

    Wenn Du aber seine Haftung (Gewährleistung) willst, dann bleiben nur die 15 cm oder aber die Reduzierung auf 5 cm mit allen Folgen.
    Da reicht ein einfaches Rost nämlich nicht aus. Das Wasser aus dem Rost muss sicher abgeführt werden.

    So einfach ist die Tüte
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Oder mit einer Überdachung arbeiten, da darf die Schwellenhöhe ebnefalls reduziert werden.
     
  7. #6 ReihenhausMax, 19. Dezember 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Kannst auch mal nach "Balkon barrierefrei", behindertengerecht etc. googlen um zu sehen, daß das nicht so ganz einfach ist und eher der Job des Architekten als des Dachdeckers, da mit Blick fürs ganze sich was zu überlegen.
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Was ist drunter? Etwa Wohnraum?

    Falls die Decke durchgeht, wird das ein Problem geben, alle Anforderungen einzuhalten.
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    haftungsfreistellung muss der bauherr ausstellen. der dachdecker darf das gerne formulieren. ausstellen und unterschreiben muss der bauherr. dem architekten gehört auch eine haftungsfreistellung übergeben.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    grundriße, ansichten, schnitt?

    so kann man nämlich überhaupt nix sehen.
     
  11. Stevens

    Stevens

    Dabei seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,
    Erst mal vielen Dank für die zahlreichen antworten.
    Ich merke schon es waren etwas wenige Informationen meinerseits.
    Unter der Terrasse befindet sich Wohnraum, bedeutet dass die Dämmung keinesfalls vernachlässigt werden kann.
    Mit der Stufe von ca.5 cm könnte ich durchaus leben.
    Das Problem ist anscheinend:
    - 5cm Stufe
    -ca. 5 cm Belag
    Da bleiben knapp 10 cm an der Türseite übrig. Wenn man jetzt noch das Gefälle rechnet, schaut’s recht eng aus mit der Dämmung.
     

    Anhänge:

    • dach2.jpg
      dach2.jpg
      Dateigröße:
      42,4 KB
      Aufrufe:
      6.406
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, da hätte wohl schon die Oberfläche der Rohdecke nicht in gleicher Höhenlage ausgeführt werden sollen...

    Hatte der Archi keine Ausführungsplanung im Auftrag?
     
  13. ManfredH

    ManfredH Gast

    Hat jetzt zwar nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, aber wenn ich mir die Zeichnungen so ansehe, dann würde mich auch noch bei einigen anderen Punkten interessieren, wie sie im Detail gelöst wurden - die Dachränder beider Dächer z.B.. Und auch, was man sich unter "Terrasse diffusionsoffen belegt" vorstellen darf.
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bauen nach massstab 1 : 100 - nichts anderes ist das hier. mit einer detailplanung kann man rechtzeitig erkennen, dass hier einiges nicht funktioniert.
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 20. Dezember 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn es wirklich Dein Architekt ist und der die Ausführungsplanung im Auftrag hat, dann fordere ihn schriftlich mit Fristsetzung auf, die Details für den Balkon zu liefern!
     
  16. Stevens

    Stevens

    Dabei seit:
    19. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    mmh das was da nicht Stimmt hätte ich auch ohne manche antworten gewusst.
    Kann mir nochmal jemand den Sinn dieses Forum`s erklären?
    Denke ich muss meinem Architekten druck machen und nicht hier auf hilfe hoffen.


    trotzdem Danke
     
  17. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Nutzungsbedingungen Pkt. 7a:

     
  18. Gast036816

    Gast036816 Gast

    sinn des forums ist, dir fragen zu beantworten, ratschläge zur weiteren bearbeitung zu erteilen. manchmal gehört auch dazu, dir die erkenntnis zu vermitteln, bei komplizierten details für eine verlässliche und erschöpfende planung zu sorgen.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Ralf Dühlmeyer, 20. Dezember 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was willst Du denn???

    Wir kennen die Statik nicht, wir kennen den EnEV-Nachweis nicht, wir kennen die Höhenplanung innen nicht, wir haben keine Angaben zur Höhe des Überzugs und zu seiner energetischen Ausbildung aussenseitig, wir haben gar nichts?

    Aber wir sollen Dir sagen, was Du machen sollst - ausser Deinem Planer Feuer unterm Popo??? Wie soll das bitte seriös gehen (wenn es denn einer machen wollen würde).

    DAS verrat mir mal bitte!
     
  21. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Es gibt von einem XY Hersteller eine Gefälledämmung mit der du deutlich höheren Dämmwert erreichen kannst , allerdings ist die verlegung etwas komplizierter, auserdem brauchst du doch auf einer Dachterrasse nicht umbedingt ein gefälle
     
Thema: Aufbau Dämmung Dachterrasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Isolierung Dachterrasse

    ,
  2. Dachterrasse Aufbau

Die Seite wird geladen...

Aufbau Dämmung Dachterrasse - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...