Aufbau Decke für Nagelbinderdachdämmung mit Zellulose

Diskutiere Aufbau Decke für Nagelbinderdachdämmung mit Zellulose im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserem Neubau denke ich darüber nach, unser Nagelbinderdach für die Zellulosedämmung wie folgt aufzubauen: 1.OSB3 Platten (22mm)...

  1. Baubi

    Baubi

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    bei unserem Neubau denke ich darüber nach, unser Nagelbinderdach für die Zellulosedämmung wie folgt aufzubauen:

    1.OSB3 Platten (22mm) von unten an die Binderbalken schrauben und Stoßfugen abkleben, Wandanschluß OSB Platte zu Mauerwerk mit Dampfsperrenfolie (verklebt + Anpressleisten)
    2. Unterkonstruktion mit Dachlatten 18mm für Gipskartonplatten von unten auf die OSB Platten. Der Abstand zwischen OSB und Gipskartonplatten soll als Installationsebene für Elektro verwendet werden.
    3. Gipskartonplatten F30
    4. Dämmung der Decke mit Zelluloseaufblasdämmung (300mm)

    Gibt es technisch Bedenken gegen diese Ausführung? Hat jemand noch Vorschläge für Verbesserungen?

    Mfg. Baubi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    es gibt keine Gipskartonplatten F 30


    Peeder
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Dachlatten 18 mm??? gibts sowas überhaupt?

    Gibt die Statik diese Belastungen her?

    Viel zu aufwendig.
     
  5. Baubi

    Baubi

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarbrücken
    Bezüglich Statik warte ich noch auf eine finale Bestätigung, lt. Statiker aber vermutlich kein Problem.

    Aufwendig ist die Konstruktion sicherlich, Dampfbremse mit Lattung und Gipskartonplatten ist schneller realisiert, klar. Dafür sind die Folienkonstruktionen meiner Meinung nach aber auch anfälliger.
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Und Du hast Dir sicherlich auch schon Gedanken über den Binderabstand gemacht...:D
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    gegen was anfälliger?

    Ich sehe die Rissgefährdung der GK bei OSB weitaus größer an.

    na klar im Ohhhh ... runtergehobelt das sind Dachleisten, keine Latten.

    Als Abstandshalter für den GK vielleicht, somit müsste die schraube für GK 12,5 mind. 53 mm lang sein.

    Peeder
     
  8. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ich brech sowas immer durch, als Anzündholz fürn Kamin :D

    Vielleicht sollte ich nen neuen Geschäftszweig eröffnen?:think
     
  9. Baubi

    Baubi

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarbrücken
    Binderabstand hat der gute Statiker auch schon angesprochen, daher 22mm oder eventuell sogar 25mm. Wie ja schon gesagt, ist noch in Klärung! Hat jemand eine Ahnung was man bei einem 1m Binderabstand für Plattenstärke benötigt?

    @Peeder: Gibt es irgendwelche Untersuchungen/Erfahrungen, die deine Meinung bezüglich Rissbildung bei OSB belegen oder ist es dein persönliches Baugefühl?

    @alle 18mm Dachlattenfreunde: Ob 18mm oder dicker ist mir aktuell noch ziemlich s... egal... , es wird das verbaut was ich bekomme.
     
  10. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich habs gewusst :bounce:

    Nu mal ehrlich: Du bastelst Dir selbst was zurecht, oder?

    Denn so ein Blödsinn, den Du hier verzapfst hätte Dir der Statiker nachm ersten Satz ausgetrieben:konfusius
     
  11. Baubi

    Baubi

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarbrücken
    Ach so, dann war es der Pizzabäcker vom Lieferservice um die Ecke mit dem ich geredet habe. Wie komme ich auf Statiker? :think:
     
  12. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Stimmt. Der Statiker weiß, daß es eine Erdanziehungskraft gibt. Sowohl für die OSB als auch für die GK-Platte (in F 30 :mega_lol: ) Von daher gesehen ist es sicherlich die Pizza-Bäcker Idee gewesen irgendwelchen Scheiß zu nehmen um daraus ne Inst-Ebene zu basteln. Das Ganze dann noch so kraftschlüssig miteinander zu verbinden, daß halt die erwähnte Erdanziehungskraft hier nicht zum tragen kommt.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich habe noch nie 25 mm OSB für die Decke genommen. Eine gute Faserverstärkte DB und eine UK>18mm wären sicherlich angebracht.
     
  15. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Tut mir sehr leid, ich arbeite nicht mit dem Bauch .


    Peeder
     
Thema:

Aufbau Decke für Nagelbinderdachdämmung mit Zellulose

Die Seite wird geladen...

Aufbau Decke für Nagelbinderdachdämmung mit Zellulose - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...