Aufgabe des Architekten - oder nicht?

Diskutiere Aufgabe des Architekten - oder nicht? im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Der Bauherr beauftragt und bezahlt die Planer (Statik, TGA, Energie, ...), das ist klar. Wessen Aufgabe ist es aber, einen geeigneten Planer zu...

  1. #1 Siegfried1960, 06.10.2016
    Siegfried1960

    Siegfried1960

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Kiel
    Der Bauherr beauftragt und bezahlt die Planer (Statik, TGA, Energie, ...), das ist klar.

    Wessen Aufgabe ist es aber, einen geeigneten Planer zu finden, wenn der Bauherr einen Architekten hat?
    Eigentlich sollte das ja kein Problem sein, da man meinen sollte, dass der Architekt genug Planer kennt und sich "seinen" Planer dann gerne aussucht.
    Was aber, wenn er meldet, dass er wegen der boomenden Baukonjunktur keinen Planer findet und meint, dass das nach HOAI nicht seine Aufgabe wäre?
    Analog: Ist es Aufgabe des Architekten, den Bauherren zu beraten, welchen von verschiedenen Planern er nehmen sollte und Angebote von verschiedenen Planern zu vergleichen?
    Eigentlich sollte man denken, dass das selbstverständlich ist ... aber, was, wenn der Architekt das anders sieht?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jodler2014, 07.10.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Du bist der Meinung :

    Der Architekt findet keinen ,hat aber von Dir den Auftrag dafür erhalten und kann nicht liefern = Vertrag nicht erfüllt ..

    Oder um was geht es hier ?

    Stell doch mal den ganzen Schriftverkehr online
     
  4. #3 Siegfried1960, 07.10.2016
    Siegfried1960

    Siegfried1960

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Kiel
    Die Frage ist, ja gerade, ob ein Architekt, dem man für einen Hausbau LPh1-8 nach HOAI 2013 übertragen hat, überhaupt "den Auftrag" hat, Planer (Statik,...) zu suchen und Planerangebote mit mir zu erörtern.
    D.h. den Werkvertrag ein Haus zu bauen hat er - aber gehört Suche und Auswahl der Planer zu seinen normalen Aufgaben?
    Da der Bauherr die Planer beauftragen (Unterschrift unter Vertrag) und bezahlen muss, kann sich ja der Architekt daran klammern und sagen, dass zur Beauftragung auch die Suche gehört - und von Planerangebote vergleichen nichts in der HOAI steht.

    Die Frage ist also: Ist der für LPh1-8 HOAI mit Werkvertrag engagierte Architekt automatisch beauftragt, Planer zu suchen und Angebote zu studieren? Oder ist das alleinig Bauherrenaufgabe?
    Und: woraus ergibt sich das?

    Der Schriftverkehr (u.a. Architektenvertrag) kann ich nicht einstellen, da zu lang und die entscheidenden Passagen der Auseinandersetzung mündlich sind.
    Ich denke aber, dass ich oben genau beschrieben habe, wo da Problem liegt.
     
  5. #4 rechter Winkel, 08.10.2016
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Der Architekt hat den Werkvertrag, ein Haus zu bauen???
    Dann ist das ein GU / GÜ.
    Architekten planen Häuser.
    GU/GÜ managt die Ausführung, manche haben auch einen eigenen Architekten beschäftigt.
     
  6. #5 jodler2014, 08.10.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn er entsprechend HOAI 2013 Leistungsphase 1-8 beauftragt wurde ist es Aufgabe des Architekten .

    Man mag es kaum glauben...

    Such mal nach HOAI 2013 !
     
  7. #6 Siegfried1960, 09.10.2016
    Siegfried1960

    Siegfried1960

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Kiel
    @rechter Winkel. Ich weiß was Du meinst, aber Architkten mit LPh1-8 machen mehr als nur Planung :-)

    @Jodler: Wo siehst Du bei "Formulieren von Entscheidungshilfen für die Auswahl anderer Planer" oder "Verfahrensbetreuung, Mitwirken bei der Vergabe von Planungsleistungen" die Pflicht zum Einholen von Planerangeboten durch den Architekten? Oder meinst Du eine andere Stelle - wenn ja: welche?
     
  8. #7 El Gundro, 10.10.2016
    El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Ändert das etwas am Sachverhalt, dass anscheinend die Fach-Planer derzeit so voll mit Aufträgen sind, dass sie kein Angebot abgeben wollen? Da ist es doch egal, ob der Architekt anfragt oder der Bauherr. Ich würde vermuten, dass ein Architekt auf Grund seiner Kontakte und bisherigen Zusammenarbeit sogar noch eher ein Angebot bekommt als jeder Bauherr direkt.
    Ich verstehe die entsprechenden Stellen der HOAI so, dass es Aufgabe des Architekten ist, den Bauherren dahingehend zu beraten, welche Fach-Planer noch hinzugezogen werden sollten. Mitwirkung bei der Vergabe ist es auch, dem Bauherren verschiedene Planer zu benennen und im Namen des Bauherren (weil dieser ja letztendlich den Auftrag vergibt) zu kontaktieren. Wenn hier jetzt jeder ausgewählte Planer ablehnt, weil die Auftragsbücher voll sind, hat der Archtiekt dies dem Bauherren mitzuteilen. Seine Pflicht ist damit erst einmal erfüllt. Jeder anständige Architekt wird sich aber nicht nur auf 2 Ablehnungen berufen, sondern wird dann weitere Planer ausfindig machen. Ob diese dann Zeit haben oder ein preisgünstiges Angebot machen, ist eine andere Frage.
    Das es zum Abschluss des Vertrages kommt, ist jedoch keine Leistung des Architekten.
     
  9. #8 jodler2014, 11.10.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Daraus lernen wir :

    Was bisher geschehen ist :
    Wenn der Architekt nicht liefern kann ,ist der Bauherr der " Dumme " ,und sich dann selbst darum kümmern muss?
    Und das natürlich ohne Abzüge ,wie er ja bis LPH 8 beauftragt hat ?!:winken
     
  10. #9 Siegfried1960, 12.10.2016
    Siegfried1960

    Siegfried1960

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Kiel
    @ ElGundro: Vielen Dank für Ihre Antwort; so wird es vermutlich sein.

    @ Jodler: Erst wollte ich fragen, ob Ihre anderen 1537 Beiträge hier im Forum i.d.R. genauso wenig sinnvoll sind, wie Ihre 3 Beiträge in diesem Thread. Dann habe ich mir aber gesagt, dass ich das ja durch Nachlesen in Ihren Beiträgen selber herausfinden kann. Meine Vermutung wurde bestätigt.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 jodler2014, 12.10.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    In #3 steht ..HOAI 2013 LPH 1-8 ist beauftragt .
    In #3 steht weiter ,dass mündlich etwas vereinbart wurde .
    In #1 steht , wenn auch nur indirekt : Eine TGA -Fachplanung usw. ist notwendig .

    BTW wird er die Statik wahrscheinlich auch extern anfragen und ausführen lassen..

    .. was soll der Auftritt ?
     
  13. #11 jodler2014, 12.10.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ach Du lieber Gott mir blutet das Herz !

    Da habe ich ja in ein Fett-Näpfchen getreten.:bef1020:

    Und ich dachte die Nordlichter können mit Sarkasmus und schwarzem Humor besser umgehen und auch verstehen.

    Ich bitte natürlich vielmals um Entschuldigung .:bef1004:
     
Thema: Aufgabe des Architekten - oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aufgabe Architekt

    ,
  2. AufgabenArchitekt

Die Seite wird geladen...

Aufgabe des Architekten - oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrungen mit Architekt Robert Predika aus Kerpen?

    Wer hat Erfahrungen mit Architekt Robert Predika aus Kerpen?: Finde keine Bewertungen im Web...bitte um Erfahrungsberichte
  2. Architekten, Bauingeniereure in Hamburg

    Architekten, Bauingeniereure in Hamburg: Hallo, kann mir jemand Architekten oder Bauingenieure in Hamburg empfehlen?
  3. Architekt alleine oder im Verbund?

    Architekt alleine oder im Verbund?: Liebe Leute, zunächst einmal ein herzliches "Hallo", oder wie wir hier oben sagen "Moin". Dies ist mein erster Eintrag hier, aber hoffentlich...
  4. Architekt ja, aber ... in Rheinhessen

    Architekt ja, aber ... in Rheinhessen: Hallo, dank dieses Forums haben wir uns viele Gedanken gemacht, ob für uns Fertighaus, Bauträger oder Architekt die richtige Variante ist....
  5. Rechnung des Architekten

    Rechnung des Architekten: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe auch gleich eine Frage. Wir haben ein älteres Haus Bj. 37 und genehmigt bekommen wir nur ein Anbau....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden