Aufgebrochener Putz an Fenster - Gesundheitsgefährdende Materialien?

Diskutiere Aufgebrochener Putz an Fenster - Gesundheitsgefährdende Materialien? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Könnt ihr mir bitte nochmal weiterhelfen,was das für eine Materialzusammensetzung ist? Das Loch befindet sich unten am Balkonfenster im Putz. Es...

  1. Blume

    Blume

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Könnt ihr mir bitte nochmal weiterhelfen,was das für eine Materialzusammensetzung ist?
    Das Loch befindet sich unten am Balkonfenster im Putz. Es war der ursprüngliche Durchgang für das Kabel einer Satellitenschüssel.
    Als ich in das Loch rein geleuchtet habe, glitzerte etwas leicht gräulich. Wie eine kleine "Fusselschicht". An den Seiten des weißen Putzes sieht es auch leicht faserig aus, wenn man in das Bild rein zoomt.
    Haben wir es hier mit gefährdenden Stoffen zu tun? 20200511_175945.jpg
     
  2. #2 Andreas Teich, 12.05.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    409
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Wenn das Loch zugeputzt wird gehen keine Gesundheitsgefahren davon aus,
    ansonsten hilft nur eine Asbestanalyse, ab ca 35,-€
     
  3. Blume

    Blume

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich las davon, dass die Fasern dann eh bereits im Raum vorhanden sind und dieser dann "kontaminiert" sei...?
    Ich weiß,dass eine genaue Einschätzung schwierig ist, aber sieht Asbest so aus?
    Von was würden Sie die Probe nehmen, was ist asbestverdächtig, von dem weißen Putz oder der grauen Masse?
     
  4. #4 Manufact, 12.05.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Asbest "sieht" gar nicht aus.
    Die einzige Identifikation geschieht über EInsendung an Labor.
     
  5. #5 Fabian Weber, 12.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    3.260
    Sieht für mich einfach wie Bauschaum aus, wenn man den Kunststoffrahmen daneben sieht.
     
  6. #6 simon84, 12.05.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.449
    Zustimmungen:
    3.294
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Warum sollte denn da jemand Asbest verwendet haben ? Zuputzen und gut ist
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    1.530
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ja - da hilf nur nur Schutzmaske auf und den Umzug vorbereiten.
     
  8. #8 Manufact, 12.05.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Nein!!
    Das kann doch alles mit einem Thermomix beseitigt werden!
    Einfach das automatische Anti-Asbesti-Asbesti-Menü runterladen!
    Kinderleicht...
     
    simon84 und Fred Astair gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    1.530
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    :bierchen:
     
  10. #10 Manufact, 12.05.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    :hammer:
     
  11. Blume

    Blume

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    An Fensterlaibungen
    Mir würde es helfen,wenn du dazu sagst,ob du das ernst meinst oder das Ironie ist. Mich verunsichert das ehrlicherweise tatsächlich, da hier auch 2 Kleinkinder leben.
     
  12. #12 Manufact, 12.05.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Tja - daran liegt das Problem: DU musst entscheiden, ob Du ZUERST eine - besser mehrere Proben an ein Asbestlabor einschickst.
    Oder ob DU! der persönlichen Meinung bist, sofort auszuziehen und den Vermieter zu verklagen.
    (ich hoffe @BaUT , dies war in Deinem Sinne)
    (DBDDHKP)
     
    Fred Astair gefällt das.
  13. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Also wenn das dort glitzert ist es schonmal gut. Asbest ist sehr matt.
    Aber etwas anderes. Selbst wenn das Asbest sein sollte, mach da Spachtelmasse drüber und gut ist. Dann passiert da nix. Wenn da bisher 10 Fasern in der Luft sein sollten ist es halt so. Mit jeden Atemzug atmest du das auch in minimalen Mengen ein. Das schwebt mehr oder weniger überall in de Luft rum. Es ist ähnlich wie mit der natürlichen Radiaktivität. Der entkommst du auch nicht.
     
    Blume gefällt das.
  14. Blume

    Blume

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Laut deiner 2 Alternativen geht ihr also stark von einem Asbestverdacht aus?
    Ich möchte doch nur klare Aussagen. Ich weiß, dass Fernaussagen nicht einfach sind, aber ihr habt doch mehr Erfahrungen oder?
    Sind denn Wohnungen dann gleich kontaminiert?
    Ihr verwirrt mich gerade total.
    Bitte helft mir doch. Ich möchte in die antworten nichts rein interpretieren.
     
  15. #15 Manufact, 12.05.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Na dann schalte mal Hirn ein.
    (wie soll man denn per Bild entscheiden, ob dort Asbest ist?)
    Also : Ausziehen oder Asbest-Test einsenden.
    Dies sind die einzigen 2 Alternativen, die wir per Ferndiagnose machen können.
     
  16. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    1.530
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Wir werden alle sterben.













    irgendwann.
    Aber vermutlich die wenigsten von uns an Asbest.
     
  17. #17 Manufact, 12.05.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    :hammer::mega_lol:
    Wird das nicht Asch-Best geschrieben (the best aftermylife?)
     
  18. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    1.530
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Du verwirrst dich mit deiner hausgemachten Panikattacke selbst.

    Selbst WENN dort Asbest als Fugenmaterial verbaut WÄRE würde durch ein so kleines Loch keine ganze Wohnung versäucht werden. Also mach zu den Scheiß mit Moltofill oder sonstwas an Baumarktspachtel - schreib hier nicht so lange sondern fahr in den Baumarkt! Noch hat er auf..

    Ansonsten darfst du dir bei jedem Spaziergang in einer Kleingartenkollonie ebenfalls Sorgen machen, denn dort gibt es meist hunderte Quadratmeter verrottender Wellasbestdächer die Fasern an die frische luft abgeben.
     
  19. #19 simon84, 12.05.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.449
    Zustimmungen:
    3.294
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Äußerst unwahrscheinlich dass es Asbest ist. Ernst gemeint
     
  20. #20 Blume, 12.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2020
    Blume

    Blume

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für deine Antworten.
    Ich habe gelesen, dass Baufirmen oft dort asbesthaltige Produkte verwendeten, wo die Putzverhältnisse schwierig waren und Rissbildung vermieden werden sollte. Typischerweise betraf das wohl Tür- und Fensterlaibungen oder Fugen von Leichtbauwänden.
    Die Stelle ist wie gesagt unten an der Balkontür. Daneben befindet sich eine vorgesetzte Wand (klingt beim Klopfen eher hohl), an der sich auf der Innenseite die Heizung und außen auf dem Balkon das Dach befindet. S. Foto. Spritzasbest wurde ja scheinbar auch zur Dämmung oder Isolierung von Heizungsrohren verwendet. Keine Ahnung, wie weit großflächig und ob das dann dort noch wäre.
    Dämmt man denn auch Fenster an den Seiten? Spritzasbest wurde wohl auch verwendet in Fensterlaibungen.
    Es fühlt sich an wie dünner Schaumstoff oder wie ein Schwamm. Es ist weich und gibt auch nach. Gibt es sowas in grau und an dieser Stelle?
    Zu den Eckdaten: es ist ein saniertes Haus (wann weiß ich allerdings nicht), Baujahr zwischen 1930-1950 in Sachsen.

    Screenshot_20200512-225705_Gallery.jpg
     
Thema: Aufgebrochener Putz an Fenster - Gesundheitsgefährdende Materialien?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fensterlaibung asbest

Die Seite wird geladen...

Aufgebrochener Putz an Fenster - Gesundheitsgefährdende Materialien? - Ähnliche Themen

  1. Feutigkeitsschutz Putz im Sockelbereich

    Feutigkeitsschutz Putz im Sockelbereich: Hallo zusammen, ein viel diskutiertes Thema, auch bei uns jetzt: Wir haben eine WDVS Fassade mit Armierungs- und Oberputz. Letzterer SK leicht...
  2. Putz als Struktur in 10 mm

    Putz als Struktur in 10 mm: Hallo, wir sind gerade dabei unseres EFH (Neubau) zu verputzen. Der Unterputz ist maxit ip 19 FLP Kalk-Zement. Eine Außendämmung gibt es nicht,...
  3. Abdichtung über Putz

    Abdichtung über Putz: Hallo zusammen, ich habe meinen Altbau letztes Jahr mit WDVS (EPS) verkleiden und dann verputzen lassen. Leider war die endgültige...
  4. Anschluss Fensterbank/Putz

    Anschluss Fensterbank/Putz: Ich habe eine Frage und zwar haben wir unter unserer fensterbank eine 2. Dichtungsebene. Jetzt habe ich festgestellt, dass unter einer fensterbank...
  5. Putz / Fliesenkleber ohne Platte als Abschluss Unterputz-Rigipsverkleidung?

    Putz / Fliesenkleber ohne Platte als Abschluss Unterputz-Rigipsverkleidung?: Hallo zusammen, unser Badbauer möchte die Rigipsverkleidung mit Putz abschließen (siehe Bilder). Dafür hat er wohl Karton untergelegt und darauf...