aufgelegte Unterkonstruktion aus Holz oder Stahl ?

Diskutiere aufgelegte Unterkonstruktion aus Holz oder Stahl ? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, es geht nun langsam an die Erstellung der Dachterasse. Diskussion besteht zur Zeit, ob die aufgelegte Unterkonstruktion aus Holz oder...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    es geht nun langsam an die Erstellung der Dachterasse. Diskussion besteht zur Zeit, ob die aufgelegte Unterkonstruktion aus Holz oder Stahl sein soll. Dieses ist zunächst für den Statiker wichtig.
    Doch wie sieht es mit der Langzeithaltbarkeit aus? Stahl für den Außenbereich korrekt verarbeitet hält doch sicherlich länger als Holz? Ich habe nämlich eigentlich keine Lust, die Unterkonstruktion während meiner Lebzeit mal wieder anzufassen.
    Und gäbe es irgendwelche Probleme aufgrund des Zusammenkommens von Stahl und Holz?

    Wie ist die Meinung der Fachleute dazu?

    Falls wichtig ist: Der Belag wird Holz sein. Die Dachneigung beträgt 2°. Dacheindeckung mit Bitumen. Unterkonstruktion wird mit Bautenschutzmatte auf Bitumen gesetzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Klaus Gross, 25. April 2014
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Na dann als Unterkonstruktion Alu Vierkantrohre nehmen und Bangkirai Belag drüber....und im Bereich der Ausgangstür Gitterrost vorsehen.:bierchen:
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und die Kontaktkorrosion von Alu-Edelstahl? *g*
     
  5. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Welcher Holzbelag es wird, ist erstmal Nebensache. Gitteroste werden auch eingebaut.

    Kontaktkorrosion Alu/Edelstahl, wenn die schützende Oxyd-Schichten zerstört wird? Hmmm, meinst Du?
    Wie ist denn deine Empfehlung, HPF? Unterkonstruktion aus Holz? oder aus Edelstahl?
     
  6. #5 Gast036816, 30. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    normalerweise ist alu und edelstahl verträglich, aber bei dir ist seeluft. dann lieber alles aus verzinktem und beschichtetem stahl und vor ort nix schweissen, nix. bohren, einfach die schutzschichten nicht verletzen.
     
  7. #6 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und die schrauben für den belag klebste an dem stahl mit sekundenkleber an.
    nimm das gleiche holz wie für den belag, wenn kaputt dann geht alles gleichzetig kaputt.

    gruss aus de pfalz
     
  8. #7 wasweissich, 30. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    würde ich bei lärche nicht machen .
    wenn (einfaches) holz , dann uk eine klasse besser ....
     
  9. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Nur bei einfaches Holz oder generell?
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    egal - es gibt spezialisten, die konstruieren so, dass kein holz
    eine echte überlebenchance hat ..
     
  11. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    ...dann hoffe ich mal, dass ich nicht so einen bekomme.
     
  12. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hamburg ist 100 km vom Meer entfernt.
     
  13. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    vielleicht weiß Rolf ja, dass ich einen See vor der Tür habe????

    Ich werde wohl Holz als UK nehmen.
     
  14. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Den großen Salzsee vielleicht? Aber der ist ja trocken..:D

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
     
  15. Zwakke

    Zwakke

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner und M.A. Architektur
    Ort:
    Riedlingen
    Hier ab S. 15 kannst dir mögliche Lösungen ansehen.

    UK nur bei der unteren Kategorie 1 Klasse besser, wenn überhaupt. Bei größeren Terassen ist es dann, je nach Konstruktion, ratsam, ein Holz mit ähnlichem Schwundverhalten zu nehmen.

    Hier noch ein kleiner Überblick über die Dauerhaftigkeit.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Zum Glück haben viele der älteren Konstruktionen solche Tabellen noch nicht gesehen. Nach z.T über 800 Jahren stehen noch genügend Zeugen der alten Baukunst. Auch aus sog. Minderwertigen Hölzern.
    Wichtigste Grundvoraussetzung bleibt aber den gesunden Menschenverstand (anscheinend selten geworden) auch einzusetzen. Man darf nicht vergessen das vor hunderten von Jahren noch keine voll bestzten Büros mit vielen nachdenkenden Spezialisten gestanden haben. Wir haben den Hang dazu alles berechnen zu wollen und müssen dies in Normen pressen. Lustigerweise wird heute viel berechnet, es werden wichtige Normen ersonnen, die haltbarkeit der Bauwerke aber erreicht seltenst die 100 Jahre Marke......
     
  18. Zwakke

    Zwakke

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner und M.A. Architektur
    Ort:
    Riedlingen
    Da bin ich hier (Terasse) nicht zu 100% bei dir, ich weiss was du meinst und würde dem auch zu stimmen. Aber bei Terassen in unserer Gegend kann die Tabelle auf jeden Fall als grobe Richtung für die Dauerhaftigkeit hergenommen werden und auch früher hätte eine Terasse, die voll der Witterung ausgesetzt ist, keine 100 Jahre gehalten. Das musst mir beweisen.
     
Thema:

aufgelegte Unterkonstruktion aus Holz oder Stahl ?

Die Seite wird geladen...

aufgelegte Unterkonstruktion aus Holz oder Stahl ? - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Holz mit Aluminium Sandwichplatten

    Holz mit Aluminium Sandwichplatten: Hallo an die Experten Mein Anliegen Möchte ein sichtbares Dach aus Brettschichtholz und es direkt mit Aluminium Sandwichplatten Dämmen auf diese...
  3. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...
  4. Fliesen auf Holz erneuern

    Fliesen auf Holz erneuern: In der zu erneuernden Küche waren Fliesen verlegt, 40cm x 40cm. Die sollen raus und tolle 20cm x 20cm rein. Der Freund und Fliesenleger hat...
  5. Terrassenüberdachung aus Holz

    Terrassenüberdachung aus Holz: Hallo erstmal, ich möchte mir eine Terrassenüberdachung aus Holz bauen habe aber bei der Planung ein problem. Eine seite vom Dach ist 2 Meter und...