Aufheizprotokoll wird nicht eingehalten - Unternehmer verweigert die Anpassung

Diskutiere Aufheizprotokoll wird nicht eingehalten - Unternehmer verweigert die Anpassung im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Wir haben in unserem Haus Zementfliessestrich, welcher geschliffen werden soll, auf Fußbodenheizung verlegen lassen. Wegen möglicher Rissbildungen...

  1. #1 Wir bauen bald, 15.06.2021
    Wir bauen bald

    Wir bauen bald

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Berlin
    Wir haben in unserem Haus Zementfliessestrich, welcher geschliffen werden soll, auf Fußbodenheizung verlegen lassen. Wegen möglicher Rissbildungen wäre lt. Estrichleger das spezielle Heizprotokoll zwingend einzuhalten. Bereits in der Startphase nutzte der Heizungsbauer ein anderes Protokoll, in der Aufheizphase ging er nur bis 42,5 Grad. Auf unsere Anfrage hin wollte er sich später darum kümmern. Der Estrichleger war verwundert und erklärte, dass wenn später Risse entstehen, das an der nicht erreichten Mindestvorlauftemperatur von 45 Grad liegen könnte und empfiehlt daher die Temperatur anzuheben. Der Installateur will nicht und verweist auf eine Temperaturbegrenzung die er in der Heizung einstellt. Das macht er sowieso weil er sonst den KfW-Förderantrag für die Nutzung regenerativer Energien im Neubau nicht bestätigt. Wir haben aber keine Lust auf spätere Risse im geschliffenen und versiegelten Boden. Jetzt entstehende Risse könnte man noch spachteln...

    Sind wir da zu unentspannt und Streit ist unnötig? Falls nicht, was haben wir für Möglichkeiten den Installateur zu "überreden"?

    Ja, wir haben einen Planer. Der will sich aber zu rechtlichen Themen nicht äußern und teilt und sagt hier keine keine Expertise zu besitzen.

    Danke fürs Lesen.
     
  2. #2 msfox30, 15.06.2021
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    401
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Na und? Dann macht er die Aufheizung eben nicht mit der installierten Heizung, sondern nimmt eine Heizkartusche (Mobiles Heizgerät). Wurde bei uns auch so gemacht, da die Heizung (SWP) erst viel später eingebaut wurde, als die Estrichaufheizung.
     
  3. #3 Wir bauen bald, 15.06.2021
    Wir bauen bald

    Wir bauen bald

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Berlin
    Die Anlage funktioniert, regelt aber bei 42,5 Grad ab. Sie könnte, er will nicht.
     
  4. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    110
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Im Zweifel würde ich da eher dem Estrichleger vertrauen. Da ist schließlich dem sein Handwerrk.

    Lass dem Installateur eine Haftung unterschreiben. Da er das nicht machen wird soll er die Leistung hochdrehen. Was ein Kindergarten ey oder hat er gewichtige Gründe dagegen genannt. Diese blöde Bestätigung für KFW kann er doch nach dem Trocknen und der anschließenden Herunterregelung noch immer erstellen.
     
  5. #5 msfox30, 15.06.2021
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    401
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Was nützt dir die Unterschrift, wenn dir in ein paar Jahren die Fliesen doch reißen und der Installateur dann aus der Haftung raus ist. Wenn der Estrichleger die Temperatur vorgibt, dann hat der Installateur dies auch durchzuführen. Ansonsten Mangelanzeige schriftlich mit Frist...
     
  6. #6 Wir bauen bald, 15.06.2021
    Wir bauen bald

    Wir bauen bald

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Verwaltung
    Ort:
    Berlin
    Gerade war der Chef der Firma hier. Missverständnis, entschuldigte sich und nun wird das Heizprogramm in etwas abgeänderter Form nochmal gestartet und die Vorgaben des Estrichlegers eingehalten. Puh, wir hatten schon einige schlaflose Nächte wegen!

    Danke für Eure Rückmeldungen!!! Da es gut ausging mussten wir nicht drohen oder Streß machen. So macht dann Bauen wieder Spaß. Für den Moment...
     
  7. #7 Fred Astair, 15.06.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.828
    Zustimmungen:
    3.047
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ketzerisch:
    Seit wann hat der Fliesenleger Direktionsrecht ggü. Heizungsbauer? Selbst der Bauherr hat dies nicht, wenn nicht vertraglich ausbedungen.
    Ausweg wäre: Heizer verlangt Abnahme, Gefahren- und Eigentumsübergang auf den Bauherrn und dieser kann dann nach Belieben an den Einstellungen drehen.
    Soviel zum Vertragsrecht.
    Unter uns: So ein Terz wegen 2,5 K?
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 msfox30, 15.06.2021
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    401
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Könnten auch 3k sein :).
    --
    Aber wenn der Hersteller - in dem Fall der Estrichleger - Vorgaben zu seinem Produkt macht, dann sollten diese auch eingehalten werden.
    Angenommen die Heizung hat einen Defekt und heizt doch mal bis >42,5°C und der Estrich samt Fliesen reißen. Wer haftet - nach 5 Jahren?
     
  9. #9 simon84, 15.06.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.010
    Zustimmungen:
    3.493
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Und die Fliesen reißen dann wegen der 2,5 K ?

    Kelvin ist schon die richtige Einheit hier :)

    So oder so ist das für mich wie “Kevin” oder “Kindergarten”
     
  10. #10 Fabian Weber, 15.06.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.198
    Zustimmungen:
    3.403
    Im Neubau merkt ihr relativ schnell, wenn der Estrich über 35Grad Vorlauftemperatur bekommt, dann wird es schon mächtig warm.
     
Thema:

Aufheizprotokoll wird nicht eingehalten - Unternehmer verweigert die Anpassung

Die Seite wird geladen...

Aufheizprotokoll wird nicht eingehalten - Unternehmer verweigert die Anpassung - Ähnliche Themen

  1. Aufheizprotokoll verpflichtend ?

    Aufheizprotokoll verpflichtend ?: Hallo, wie bei anderen Themen bereits beschrieben, habe ich ein Generalunternehmen beauftrag eine neue FBH einzubauen mit Estrichverlegung und...
  2. Estrich-Aufheizen so in Ordnung?

    Estrich-Aufheizen so in Ordnung?: Hallo, ich baue mit Bauträger - anders ist in unserem Städtchen leider nicht an Bauplätze zu kommen. Mir macht die Estrich-Aufheizung...
  3. Wie wird bei einem mobilen Heizgerät ein Aufheizprotokoll erstellt?

    Wie wird bei einem mobilen Heizgerät ein Aufheizprotokoll erstellt?: Ursprünglich dachte ich immer unser BT wurde unsere richtige Heizung aufstellen, wenn das Trockenheizen (Funktionsheizen) gemacht wird. Nun hat...
  4. Aufheizprotokoll unterschreiben

    Aufheizprotokoll unterschreiben: Fliessenarbeit ist unsere Eigenleistung. unser Fliesenleger hat bei mir nach dem Aufheizprotokoll für FBH gefragt. um es zu bekommen, habe ich mit...
  5. Aufheizprotokoll selber erstellen

    Aufheizprotokoll selber erstellen: Hallo Zusammen, wir haben in unserem Haus einen Umbau mit einem Anbau. Die gesamten Räume im Altbestand sowie im Neubau (Anbau) wurden...