Auflösung Architektenvertrag?!

Diskutiere Auflösung Architektenvertrag?! im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo an alle, wir stehen gerade -für uns überraschend- vor folgender Situation: Mit einem genehmigten Eingabeplan sind wir zu einem...

  1. #1 Andreas76, 26. April 2010
    Andreas76

    Andreas76

    Dabei seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo an alle,

    wir stehen gerade -für uns überraschend- vor folgender Situation:

    Mit einem genehmigten Eingabeplan sind wir zu einem Handwerkerverbund
    gegangen, um ein Haus bauen zu lassen. Koordiniert werden die
    Arbeiten von einem Architekturbüro, dass uns dafür einen Vertrag mit
    den HOAI-Leistungsphasen 6 (2 von 10%, da keine richtige Ausschreibung ausserhalb des Handwerkerverbundes), 7 und 8 vorlegte.
    Nun gab es leider einige Probleme wie Kostenüberschreitungen und einen Schimmelbefall (http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=42607), der erhebliche Kosten und Verzögerungen zur Folge hatte.

    Heute bat mich der Architekt nun um Zustimmung zu einer einvernehmlichen Auflösung des Architektenvertrages. Klar, dass es Spannungen gab, wenn Probleme und Mehrkosten geklärt werden müssen, aber dennoch kam das für mich absolut überraschend.

    Nun meine Frage: Welche Konsequenzen hätte das für uns? Wie weit verzichtet man damit auf Haftung oder Gewährleistungsansprüche dem Architekten gegenüber, die nicht dem Handwerker gegenüber direkt auftreten könnten?
    Eigentlich haben wir ja einen Profi engagiert, um solche Fragen nicht am Hals zu haben...

    Vielen Dank im Vorraus für Informationen. Wenn sich jemand allgemein zu solchen Vertragspunkten äussert, dann ist das doch keine spezifische Rechtsberatung, oder? :(

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lawyer

    lawyer

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Anwalt
    Die Einzelheiten eines Auflösungsvertrages (Haftung, Verjährung, zu vergütende Leistung etc.) bedürfen einer Regelung. Daher RA einschalten.
     
Thema:

Auflösung Architektenvertrag?!

Die Seite wird geladen...

Auflösung Architektenvertrag?! - Ähnliche Themen

  1. Zeitvorgaben für Leistungsphasen im Architektenvertrag

    Zeitvorgaben für Leistungsphasen im Architektenvertrag: Ich habe gehört, dass es für den Bauherren gut und zu beachten ist, im Architektenvertrag für jede Stufe der Architektenleistung eine genaue...
  2. Enthalten "Planungskosten" rechtlich auch die Ausführungskosten?

    Enthalten "Planungskosten" rechtlich auch die Ausführungskosten?: In einem Architektenvertrag wird das Gesamtbudget "einschl. Genehmigungs- und Planungskosten für Architektur" ausgegeben. Sind hierin auch die...
  3. Wärmebedarf von Haushalten mit hoher zeitlicher Auflösung ermitteln

    Wärmebedarf von Haushalten mit hoher zeitlicher Auflösung ermitteln: Hallo Leute, ich wollte mal fragen, was ihr mir empfehlen würdet, wenn ich den Wärmebedarf von Haushalten mit hoher zeitlicher Auflösung (ca....
  4. Architekten nach LP 1-4 wechseln ?

    Architekten nach LP 1-4 wechseln ?: Hallo Zusammen, ich plane seit einiger Zeit einen Baumaßnahme. Ein 2-Familienhaus als Bestandsgebäude soll kernsaniert, zu einem 3-Familienhaus...
  5. Bausumme aus Architektenvertrag deutlich überschritten

    Bausumme aus Architektenvertrag deutlich überschritten: Hallo unser Haus ist soweit fertig. Mit dem Architekten ist im Vertrag eine maximale Bausumme vereinbart. Diese wurde allerdings um ca 60000€...