Aufpreis Treppe Eiche statt Buche

Diskutiere Aufpreis Treppe Eiche statt Buche im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Unser Bauträger bietet als Standard eine aufgesattelte Wendeltreppe mit Wangen/Geländer und Stäbe weiß lackiert (die Treppe ist jetzt schon als...

  1. #1 Robert12345, 27.11.2019
    Robert12345

    Robert12345

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Unser Bauträger bietet als Standard eine aufgesattelte Wendeltreppe mit Wangen/Geländer und Stäbe weiß lackiert (die Treppe ist jetzt schon als Bautreppe montiert mit weißen Wangen). Die Stufen (ohne Setzstufen) sind als Buche vorgesehen.

    Wir haben uns nun ein Angebot beim zuständigen Treppenspezialisten Tre.... für Eiche weiß geölt machen lassen. Dabei werden Stufen und Geländer durch Eiche geweißt/geölt ersetzt und die Stäbe auf Edelstahl (von vorher Holz weiß lackiert). Die Wangen bleiben weiß. Das ganze soll bei 3 Treppen (Keller bis DG und glaube 45 Stufen) einen Aufpreis von 5400 Euro (brutto) kosten.

    Für das ganze mit Setzstufen in Wasserfalloptik wären es weitere 4200 Euro. In Summe also fast 10000 Euro. Das ist wohl gemerkt nur der Aufpreis...

    Ist der Preis angemessen? Ich wäre fast vom Stuhl gefallen...
     
  2. #2 simon84, 27.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.010
    Zustimmungen:
    1.983
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Buche ist halt der Opel und Eiche ist der Mercedes.

    Ist es angemessen das dreifache zu zahlen um Stern zu fahren ? Musst du doch selber wissen.

    Ansonsten Vergleichs Angebote einholen von 2-3 Treppenbauern, gibts doch genug
     
  3. #3 Robert12345, 27.11.2019
    Robert12345

    Robert12345

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Das geht leider nicht so einfach, da wir an diesen Anbieter gebunden sind (Bauträgerhaus). Mir gehts darum ob hier ein Ripp-off von einem Ahnunglosen der eigentlich keine Wahl hat stattfindet oder ob das normal ist. Das würde für Nachverhandlungen enorm helfen...danke
     
  4. Taust

    Taust

    Dabei seit:
    01.04.2019
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    106
    der TE baut mit BT (bzw. vermutlich GU).
    Da wird kein anderer Treppenbauer als der vom BT/GU ins Spiel genommen, außer man nimmt das Ganze Gewerk raus und vergibt es in EL. (die Gutschrift dafür vom BT/GU kann man sich selber ausmalen).

    edit: sehe gerade, hat sich überschnitten und ist so wie vermutet.

    @ TE: ich sags mal so: das sind übliche BT/GU Aufpreise und auch nicht völlig aus der Welt. Einfach runtergerechnet, sind das 120€ mehr pro Stufe inkl. neuem Geländer. Ist realistisch.

    Und für die "wasserfalloptik" (Du meinst die Setzstufe aus gleichem Material wie die Trittstufe, statt dem üblichen weißen MDF? ggf. noch bündig?) ist das auch nicht völlig aus der Welt. Sind immerhin 45 Stufen. 4000/45= + 89€ / Setzstufe aus Eiche statt MDF.
    So ist das: Optik kostet ;)
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 simon84, 27.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.010
    Zustimmungen:
    1.983
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist schon teuer aber ihr dürft nicht vergessen dass ihr nicht nur das Holz wechselt sondern eine ganz andere Treppe wollt . Beim Bauträger ist das halt Friss oder stirb gehört mit zum verkaufsmodell dass jeder Nachtrag sau teuer ist

    aber bevor du Vergleichsangebote hast kannst du doch eh nichts dazu sagen also hol die mal ein , dann kannst du immer noch überlegen ob eine Gutschrift vom Bauträger und einbauen der Treppe durch einen dritten sich überhaupt lohnen. Könnte, falls er mitspielt .

    ps Bauträger oder GU?
     
  6. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Wir bestellen auch eine Holztreppe. Der Treppenspezi nannt grob 3 Preiskategorien.

    Billigste war glaube sowas wie Fichte/Kiefer. Buche lag so grob 20% drüber. Eiche noch einmal ca +30% zu Buche. Da sagte er, dass Zeug wird dann langsam wirklich teuer.

    Grob über den Daumen wird unsere Treppe ( 1x Podest, über 3m Höhe) in der preiswertesten Option ca 4.000 kosten. War die Grobschätzung, das genaue Angebot kommt demnächst. Wir haben eine offene Treppe. Würde also für unsere Treppe locker 2.000 mehr bedeuten. In geschlossene Bauart würde unsere Treppe ja bereits eine deutlich höheren Grundpreis haben. Würde sagen, die Aufpreise sind da nicht exorbitant überteuert.
     
  7. #7 Johnny85, 27.11.2019
    Johnny85

    Johnny85

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Also unser Gu ruft 4400€ Aufpreis für den Wechsel von Buche zu Eiche auf.
    Setzstufen nochmals 1600€ on Top.
    ( Lediglich EG zu DG)

    Bzgl Eiche vs Buche - von der Härte nehmen sich doch beide nix.
    Die rötliche Färbung der Kernbuche z.B. finde ich optisch auch ansprechender als Eiche (ist aber Geschmackssache).

    Ein Argument ist hier allerdings die Fussbodenheizung, hier wird von Buche ja leider abgeraten.

    Bei uns wird es Pakett wohl Eiche und die Treppe und Fensterbank Buche ( letzteres lassen wir nochmal wegen Kondenswasser etc. klären).
     
  8. #8 Robert12345, 27.11.2019
    Robert12345

    Robert12345

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Danke schon mal an alle, das gibt mir schon mal eine grobe Orientierung.
     
  9. #9 Robert12345, 27.11.2019
    Robert12345

    Robert12345

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ja, es ist und bleibt Geschmackssache. Bei uns passts echt nicht gut zusammen, da das geweißte Eichenparkett einen Tick ins gräuliche geht womit die rötliche Buche gar nicht zusammenpassen will. Habe solche Kombinationen schon live gesehen und mir gefällts ehrlich gesagt nicht.
     
  10. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    Wir hatten ein ähnliches Problem, der Aufpreis für Eiche war einfach viel zu hoch. Wir haben dann statt dessen eine dunkler gebeizte Buche genommen, das sieht auch sehr gut aus und war deutlich günstiger. Wäre das vielleicht eine Option?
     
  11. #11 Robert12345, 28.11.2019
    Robert12345

    Robert12345

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Idee. Wir hatten im Treppenladen mit verschiedenen Hölzern versucht zu kombinieren. In der Tat funktioniert es dann am besten wenn man einen starken Kontrast, in unserem Fall wäre es etwas dunkles, setzt. Was bei Buche und auch Esche problematisch war, ist die völlig unterschiedliche Maserung ggü. dem gewählten Eichenparkett. Die Treppe ist bei uns im Wohnzimmer offen sichtbar, deshalb muss man das schon als Einheit betrachten, wäre es nur im Flur wärs doch noch mal einfacher. Hmmmja, vielleicht sollten wir doch noch mal hinfahren...
     
Thema:

Aufpreis Treppe Eiche statt Buche

Die Seite wird geladen...

Aufpreis Treppe Eiche statt Buche - Ähnliche Themen

  1. Aufpreis passive Kühlung i.O.?

    Aufpreis passive Kühlung i.O.?: Hallo zusammen, wir bauen mit einem Generallunternehmer und seine Heizungsfirma hat uns ursprünglich die Alpha Innotec SWC 82 H3 mit 7,7 kW...
  2. Aufpreis Treppe Eiche

    Aufpreis Treppe Eiche: Guten Abend zusammen, ich habe mir ein Angebot für eine Zweiholmtreppen von der Firma S***** machen lassen. Die Standardausführung ist mit Buche...
  3. Aufpreis von Porotonziegel ohne Füllung zu Porotonziegel mit Perlitfüllung

    Aufpreis von Porotonziegel ohne Füllung zu Porotonziegel mit Perlitfüllung: Hallo, bei mir ist es zwar schon zu spät, aber Folgendes ist mir bei meinem Generalunternehmen passiert, und mich interessiert eure Einschätzung:...
  4. Aufpreis für Wechsel- oder Serienschalter gegenüber Ausschalter gerechtfertigt ?

    Aufpreis für Wechsel- oder Serienschalter gegenüber Ausschalter gerechtfertigt ?: Guten Abend, hier die Rahmenbedingungen: Wir haben in München eine Eigentumswohnung (Neubau) von einem Bauträger erworben. Wie das immer so...
  5. Aufpreis WK2/P4A Verglasung?

    Aufpreis WK2/P4A Verglasung?: Hallo, wir haben 3-fach-Verglasung (normales Floatglas Ug=0.6, Hersteller Isolar) und Kunststoff Profile (Hersteller Aluplast) verbaut. Laut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden