Aufschüttung - Gestaltung/Gründung

Diskutiere Aufschüttung - Gestaltung/Gründung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Erst einmal allen Hallo zusammen und danke für die vielen informativen Beiträge. Auch wir sind unter die Häuslebauer gegangen und befinden uns...

  1. #1 matnelwa, 28.04.2019
    matnelwa

    matnelwa

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal allen Hallo zusammen und danke für die vielen informativen Beiträge.
    Auch wir sind unter die Häuslebauer gegangen und befinden uns gerade im Rohbau. (Erdarbeiten, Fundamentstreifen + Bodenplatte sind fertig).

    Unser Grundstück lag am hintersten Ende ca. 1m tiefer als die Straße, demnach wurde abgetragen, aufgeschüttet und verdichtet, hinten haben wir das Grundstück auf dem Niveau stehen lassen (Vorgabe im B-Plan). Es sieht vor Ort gut aus aber zwei Dinge geben mir etwas zu denken:

    1) nach links zum Nachbarn haben wir eine Fläche von 0,8m Höhe und 3m Breite aufgeschüttet, hier sollen dann eine kleine Terasse und ein schöne Hanggarten entstehen, nach hinten 0,8m Höhe und 4m Breite, dies wollen wir auch landschaftlich schön modellieren. Wie kann man das vernünftig abfangen? Reicht eine Trockenmauer? Oder lieber mit L-Steinen arbeiten?

    2) Die Fundamente wurden ja "nur" 0,9 m tief gesetzt, d.h. im hinteren Bereich stehen sie ja dann auch nur 0,1m im verdichteten Boden und rings um die Fundamente ist an diesen Stellen ja nur die Aufschüttungen von 3m und 4m Breite. Stellt das ein Problem dar bzgl. Setzungen, fehlender Erddruck oder etwas in der Art?

    Habe euch einmal zwei Ansichten mit dabei gepackt, ich hoffe damit könnt ihr es verstehen!

    Danke für eure Einschätzung
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 29.04.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.412
    Zustimmungen:
    1.124
    Du musst immer frostfrei gründen, das heißt an der tieferen Seite ca. 80cm runter.

    Übrigens empfehle ich bei der Gemeinde nochmal wegen der Geländemodellierung anzufragen. Ab einer gewissen Höhe kann das baurechtliche Hürden nach sich ziehen.
     
Thema:

Aufschüttung - Gestaltung/Gründung

Die Seite wird geladen...

Aufschüttung - Gestaltung/Gründung - Ähnliche Themen

  1. Baumischabfall für Aufschüttung ?

    Baumischabfall für Aufschüttung ?: Hallo in die Runde, vielleicht kann mir hier bei folgender Frage geholfen werden. Es geht um die Aufschüttung einer Fläche, wo dann bebaut werden...
  2. Hochterrasse aufschütten

    Hochterrasse aufschütten: Hallo miteinander, ich habe mir nach langer Arbeit eine Hochterrasse gebaut, mit einem Höhenunterschied von ca 80 cm. Wir wollen jetzt ca 3 Meter...
  3. Grundstück/Gartenbereich aufschütten-welcher Boden?

    Grundstück/Gartenbereich aufschütten-welcher Boden?: Hallo Zusammen, ich bin vor ein paar Tagen auf das Forum hier gestoßen und fand es sehr interessant, da wir auch grade bauen und ich mir schon...
  4. Aufschüttung / Bodenanhebung an der Grenze? Welcher Bezugspunkt gilt?

    Aufschüttung / Bodenanhebung an der Grenze? Welcher Bezugspunkt gilt?: Hallo, ich habe einen konkreten Fall auf meinem Grundstück in Nordrhein-Westfalen, der sich sehr schwer beschreiben läßt. Darum will ich diesen...
  5. Aufschüttung 1m oder 2m OHNE Genehmigung

    Aufschüttung 1m oder 2m OHNE Genehmigung: Guten Tag liebe Bauexperten, wir befinden uns grade mitten im Bau unseres Einfamilienhauses im Westen von NRW. Im Zuge unserer Tiefbauarbeiten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden