Aufsparrendämmung Kondenswasser

Diskutiere Aufsparrendämmung Kondenswasser im Dach Forum im Bereich Neubau; Was der Hersteller schreibt ist dir egal ...es heißt jetzt flink Mängelanzeige aufsetzen und zwar an deinen Vertragspartner für dein Gewerk Dach -...

  1. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.841
    Zustimmungen:
    2.190
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Was der Hersteller schreibt ist dir egal ...es heißt jetzt flink Mängelanzeige aufsetzen und zwar an deinen Vertragspartner für dein Gewerk Dach - unbedingt vermeiden " Formulierung wie vermutlich oder in der Annahme fehlerhafter Ausführung..etc " der Mangel wird nur spezifisch dargestellt und keine Ursache ! Auch ob bei Frost oder nicht -nicht erwähnen.
     
    DD A gefällt das.
  2. #22 kuroneko1977, 26.11.2021
    kuroneko1977

    kuroneko1977

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Sinsheim
    Also einfach nur, dass es aus der Dachschräge tropft?
     
  3. #23 chillig80, 26.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    987
    Was der Hersteller da schreibt ist vollkommen Hupe, mit dem hast Du keinen Vertrag und was der empfiehlt ergibt nicht automatisch eine mangelfreie Konstruktion.
    Was der „Bauplaner“ da sagt ist ein Armutszeugnis für ihn, sonst nix. Er hat das zu planen und das ist halt mehr als nur hirnlos Herstellerdetails zu übernehmen. Woher der Hersteller wissen will wie das ausgeführt wurde wäre auch noch so eine Frage. Alle zusammen dumme Schwätzer…

    Wie auch immer. Erstmal auf die Mängelanzeige vom Januar 2019 berufen und Frist (3 Monate) zur Beseitigung setzen.

    Es ist so, da fand zu 99% keine förmliche Abnahme statt (oder?) und dann vermutet der BGH eine stillschweigende Abnahme 6 Monate nach Ingebrauchnahme (also nach Fertigstellung). Du hast auch eine Rechnung auf der ein Ausführungszeitraum stehen muß (sonst gilt das Rechnungsdatum) und da noch 6 Monate drauf und nochmal 5 Jahre Gewährleistung dürfte dann schon eher Ende 2019 ergeben. Du dürftest also mit dem Schreiben von Jan. 2019 noch fristwahrend unterwegs sein.
     
  4. #24 chillig80, 26.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    987
    Jo. Dafür ist der Planer aber auch „Premiumpartner“ und bekommt vom netten Aussendienstler (25 Jahre alt, gelernter Metzger) das LV samt drei Details (die nicht zum Objekt passen) per Mail. Der Handwerker ist „Systempartner“ und bekommt das LV dann auch vom Planer geschickt (dafür keinen guten Objektpreis beim Material, weil der Aussendiensler weiß ja, dass da sein Kram fix ausgeschrieben ist). AlsSystempartner muss man auch nix mehr denken, weil „System“ ist ja immer gut. Und dann am besten noch mit billigen Preisen und ganz billigen Subunternehmern, da klingelt dann die Kasse (aber nur ganz kurz). Und wenn man sie dann fragt was das ist was sie da gerade einbauen und wieso sie das da einbauen, dann hört man von allen nur noch Hersteller-Produktbezeichnungen (sie haben keine Ahnung was es ist) zu hören und dass das so vom Hersteller vorgesehen ist (sie haben keine Ahnung wozu es gut ist). Und wenn man den alten Vorarbeiter fragt, dann sagt der er sage zu dem Murks nix mehr und es sei ihm mittlerweile auch scheißegal, in 3 Jahren ist Rente…
     
    DD A gefällt das.
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.841
    Zustimmungen:
    2.190
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Etwas präziser , die Häufigkeit und Fotos und wenn es geht Plan als Kopie mit den Stellen ungefähr wo es sich befindet, der dargestellte Mangel muss erkennbar sein hinsichtlich Position etc
     
  6. #26 kuroneko1977, 27.11.2021
    kuroneko1977

    kuroneko1977

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Sinsheim
    Das Problem was ich sehe hinsichtch Mängelanzeige und Schadenersatz ist folgendes: Bauvertrag nach VOB. Dadurch nur 4 Jahre Gewährleistung. Arglistige Täuschung kann ich nicht nachweisen, würde es wahrscheinlich auch nicht treffen. Daher habe ich auch vor Gericht wenig Erfolgsaussicht.
    Denke mir bleibt nur zusammen an einen Tisch, den Pfusch präsentieren und versuchen die Sanierung mit einer Kostenteilung o.ä. zu vereinbaren.
    Oder sieht da noch jemand eine andere Möglichkeit?
    Gibt es noch eine andere Chance die Luftdicht heit von außen herzustellen, z B. über der Linitherm oder muss das definitiv alles abgetragen werden?
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.841
    Zustimmungen:
    2.190
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Mangelanzeige hast doch schon mal gemacht ?und passiert ist ja nix von Seiten DD? Also nochmal.Begriffe wie " verdeckter Mangel oder Arglist ...." unbedingt vermeiden, der Errichter schuldet dir einen seinem Vertrag und aRdT etc gemäßes Werk , das ist es ja offensichtlich nicht.

    Nein, ich sehe hier durchaus Aussicht auf Erfolg.
    Schwer zu sagen, eventuell reicht eine USP über dem Linith...
     
  8. #28 kuroneko1977, 27.11.2021
    kuroneko1977

    kuroneko1977

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Sinsheim
    Mängelanzeige hatte ich nur telefonisch gemacht, schriftlich per Mail nur an Planer.
    Um zu beweisen, dass das Gewerk nicht ordnungsgemäß ausgeführt wurde, muss ich ja dann erstmal ein Gutachten machen lassen, oder? Dann Anwalt bezahlen und wenn ich dann verliere habe ich gar nichts außer viel Geld weg.
    Hatte gestern ein Infogespräch mit einer Anwältin einer Hotline, die hat mich ziemlich unfreundlich abserviert.
    Hatte letztes Jahr außen am Stellbrett ausgespritzt, da ich dachte dass hier Luft einströmen könnte. Viell.würde man mir das dann auch negativ auslegen.
    Mängelanzeige werde ich trotzdem schriftlich an DD schicken! Hoffe er zeigt sich kooperativ!
     
  9. #29 simon84, 27.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.171
    Zustimmungen:
    4.021
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    such dir nen Fachanwalt für Baurecht aus der Region und nicht irgendjemand an einer Hotline. Was soll das denn sein ? Total unseriös
     
  10. #30 kuroneko1977, 27.11.2021
    kuroneko1977

    kuroneko1977

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Sinsheim
    Meine Rechschutzversicherung bietet ein kostenloses Anwaltstelefon, von da wurde ich an diese Anwältin,mit Spezialgebiet Baurecht,verbunden!
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.841
    Zustimmungen:
    2.190
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nö.
    Wie Simon sagte, du zeigst den Schaden an bei deiner VS und bittest um Deckungszusage und suchst dir einen Anwalt, der fragt in der Regel auch nochmals nach bei der VS, insofern sind deine Kosten da erstmal gering.
     
    simon84 und DD A gefällt das.
  12. #32 simon84, 27.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.171
    Zustimmungen:
    4.021
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das ist so wie beim Auto Unfall den Gutachter der Gegenseite zuzulassen

    wie @SIL sagt such dir den Anwalt der dir persönlich zusagt . Auch die kannst du nach Referenzen im Sinne von Ähnlichen fällen fragen
     
    SIL gefällt das.
  13. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Hast du den Zimmerer bzw. Dachdecker selbst beauftragt oder war das ein Subunternehmer deines „Planers“, der also als Generalunternehmer aufgetreten ist?
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Aufsparrendämmung Kondenswasser

Die Seite wird geladen...

Aufsparrendämmung Kondenswasser - Ähnliche Themen

  1. Welche Unterspannbahn zwischen Aufsparrendämmung und Dachfenster?

    Welche Unterspannbahn zwischen Aufsparrendämmung und Dachfenster?: Hallo liebe Profis, wir haben eine Aufsparrendämmung und rund um das Dachfenster soll mit Glaswolle ausgestopft werden. Was für eine...
  2. Detailfragen zu Dachsanierung mit Aufsparrendämmung

    Detailfragen zu Dachsanierung mit Aufsparrendämmung: Hallo zusammen! Anfang des neuen Jahres steht eine Dachsanierung u.a. mit einer Aufsparrendämmung bei mir an und ich mache mir gerade einige...
  3. Zwischensparrungdämmung unter 16cm PIR Aufsparrendämmung

    Zwischensparrungdämmung unter 16cm PIR Aufsparrendämmung: Hallo zusammen, ich bin gerade am Sanieren des Hauses und wollte jetzt auch das Dach machen lassen (insbesondere sind die Ziegel hinüber). Haus...
  4. Zwischensparrendämmung unter Aufsparrendämmung

    Zwischensparrendämmung unter Aufsparrendämmung: Hallo liebe Bauexperten, ich habe eine Frage zur Zwischensparrendämmung bzw. Verkleidung unter einer Aufsparrendämmung. Kurz erläutert: Unser...
  5. Mängel bei Dachsanierung / Aufsparrendämmung

    Mängel bei Dachsanierung / Aufsparrendämmung: Hallo zusammen, Mein Dach wurde diesen Monat neu saniert und hat neue Ziegel, Aufsparrendämmung, Dachfenster und eine Gaube bekommen. Soweit fand...