Aufsparrendämmung PUR-Holzweichfaser

Diskutiere Aufsparrendämmung PUR-Holzweichfaser im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, als Alternative zu einer Puren PUR Aufsparrendämmung habe ich mir eine Aufsparrendämmung aus Holzweichfaserplatten anbieten lassen. Dabei...

  1. #1 gandalf_x, 1. März 2006
    gandalf_x

    gandalf_x

    Dabei seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fernmelder/Dipl. Soz-Päd
    Ort:
    nördliches Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    als Alternative zu einer Puren PUR Aufsparrendämmung habe ich mir eine Aufsparrendämmung aus Holzweichfaserplatten anbieten lassen. Dabei sind folgende 2 Varianten herausgekommen (von innnen nach außen):

    Var. 1
    Sichtschalung
    Dampfbremse pro clima grün(?)
    Steico Top 50 80mm, (doppelt 160mm)
    Steico Universal N+F 24mm
    Konterlattung
    Traglattung

    Var.2
    Sichtschalung
    Dampfbremsvlies Sd-Wert 2m
    Holzweichfaserdämmblock 100mm, 2-fach
    LD Dachschalungsbahn Sd-Wert 0,02
    Konterlattung
    Traglattung

    Was spricht für oder gegen welche VAriante?
    Die Steico Universalplatte als Unterdachplatte scheint mir nicht unbedingt nötig, wenn ich die Dämmung entsprechend erhöhe, kann ich doch mit der LD DAchschalungsbahn arbeiten, oder ? Erscheint mir preislich günstiger.

    Interessenhalber: Was dürfen die Schrauben kosten? Spax 8/340

    Hoffe von Ihnen zu hören
    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Wenn nach Typenstatik verarbeitet

    machen beide Aufbauten Sinn. Natürlich kann man, wenn die Aufsparrendämmung drucksteif genug ist, auch auf die Unterdeckplatte verzichten.

    proclima grün ist glaube ich noch nicht einmal ein Produktname - wahrscheinlich ist wohl db oder db+ gemeint.

    Die Frage nach dem Schraubenpreis geht mir im Moment nicht ein. Die sind doch in der Typenstatik beschrieben und sollten damit zu einem kompletten Angebot dazu gehören? :confused:

    Vielleicht alternativ auch mal Angebot für Pavatex-Aufsparrendämmsystem holen?
     
  4. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    Proclima Grün düfte Dampfbremse DA für Aufdachdämmung sein, verwende ich in der Regel auch.
    Holzweichfaserdämmblock ohne Produktbezeichnung ist ne schwammige Aussage.

    Prinzipiell würde ich bezgl. der Frage ob Unterspannbahn oder Unterdeckplatte anders an die Sache rangehen. Wenn einfaches Dach ohne Durcgdringungen, Kehlen ect dann würde ich Unterdeckplatte favoritisieren. Wenn s viel abzukleben gäbe dann eher USB. Wobei wie schon angesprochen die Unterdeckplatte nochmals Druckverteilend auf der Dämmung liegt.

    Bezüglich Schrauben: Diese sind in der Tat oftmals sehr teuer. Hier wäre abzuklären ob genau die vorgeschlagenen Schrauben verwendet werden müssen oder ob es ein zugelassenenes Alternativprodukt gibt.

    Alternativen zur Dämmung wären noch Gutex oder auch Homatherm.
     
Thema:

Aufsparrendämmung PUR-Holzweichfaser

Die Seite wird geladen...

Aufsparrendämmung PUR-Holzweichfaser - Ähnliche Themen

  1. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...
  2. Dachfenster VELUX Abdichtung vor Einbau Innenfutter

    Dachfenster VELUX Abdichtung vor Einbau Innenfutter: Hallo, habe bei meinem Haus mit Aufsparrendämmung ein neues GPU 0060 SK 08 mit Eindeckrahmen für Ziegel inkl. Dämm- und Anschluss-Set BDX...
  3. Alukaschierte PUR Dämmung. Welcher Estrich?

    Alukaschierte PUR Dämmung. Welcher Estrich?: Hallo, ich saniere das Badezimmer im Keller. Es soll eine PUR Dämmung verlegt werden, die von beiden Seiten alukaschiert ist. Die Heizrohre...
  4. EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung

    EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung: Hallo, wir sind gerade dabei unser Massivhaus zu planen, welches in Franken gebaut werden soll. Wir bauen mit einer Architektin. Es ist...
  5. Aufsparrendämmung und Hohle Sparre+Trockenbau

    Aufsparrendämmung und Hohle Sparre+Trockenbau: Hallo Community , dies ist mein erster Beitrag und ich komme einfach nicht weiter . Habe nun schon mehrere Stunden investiert, jedoch komme ich...