Aufteilung Bad & Duschwand aus Glasbausteinen

Diskutiere Aufteilung Bad & Duschwand aus Glasbausteinen im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, * ich war bisher nur Mitleser in diesem Forum und hab dabei auch schon einige Antworten auf verschiedenen Fragen gefunden, die...

  1. #1 gartenzwerg, 25. Juli 2013
    gartenzwerg

    gartenzwerg

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo zusammen,
    *
    ich war bisher nur Mitleser in diesem Forum und hab dabei auch schon einige Antworten auf verschiedenen Fragen gefunden, die sich offensichtlich nicht nur mir gestellt haben. ;)
    *
    Jetzt aber darf ich selber meine ersten Frage(n) stellen. Ganz kurz zum Hintergrund: Wir sind dabei, unseren Hausbau endgültig zu planen, in ein paar Wochen wird es mit dem Bau losgehen. Grobplanung steht, Antrag auf Baugenehmigung ist gestellt, die Werksplanung steht an. Ein Punkt, worüber wir uns schon länger der Kopf zerbrechen, ist die Aufteilung unseres Bades (1. OG, Kniestock 1 m, Dachschräge 45°, Grundfläche 3,93 m x 3,47 m).
    *
    Mit der Planung bislang (siehe „Grundriss Bad alt“) sind wir nicht wirklich glücklich, längeres Hin und Her ergab dann „Grundriss Bad neu“, was unserer Meinung nach das Optimum darstellt. Nun gibt es hier im Forum sicherlich viele Erfahrungsträger, die ich um die Meinung zu den Grundrissen bitte, und natürlich um evtl. um Änderungsvorschläge und Verbesserungen. Bitte nicht zu sehr auf Details achten, es sollen nur Skizzen sein.
    *
    Ein Punkt, der uns bei der neuen Variante aufgefallen ist: Am Waschbecken ist es auf Grund der gemauerten Dusche vermutlich relativ dunkel. Eine Dusche aus Glas soll es (aus verschiedenen Gründen) nicht sein, so dass wir auf die Idee gekommen sind, die Wand in Glasbausteinen auszuführen. Hierzu auch noch ein paar Fragen: Gibt es Erfahrungen, was so was ungefähr kostet, wenn wir’s machen lassen? Wandfläche ca. 1,20 m x 2,45 m
    *
    Hat jemand Erfahrungen mit dem X-Block-System? Das sieht ja so aus, als ob man das relativ einfach selber machen könnte.
    *
    Vielen Dank für Eure Antworten und viele Grüße vom gartenzwerg!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich halte beide Varianten für suboptimal.

    Die sind wohl selbstgestrickt...?
     
  4. #3 Kriminelle, 25. Juli 2013
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    mir gefällt alt besser wie neu.
    Dusche beim Fenster ist nicht wirklich praktikabel.
    Wanne würde ich nicht schräg setzen.
     
  5. #4 gartenzwerg, 26. Juli 2013
    gartenzwerg

    gartenzwerg

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Nürnberg
    Tolle Wurst, und was soll ich mit deinem Post nun anfangen?

    Warum nicht die Dusche beim Fenster? Verglasung wird Satinato, in die Dusche kommt ne Tür.
    Warum Wanne nicht schräg setzen? Geht ihmo wegen der Dachschräge nicht anders bzw. wird sonst unpraktisch.

    Grüße, gartenzwerg.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, einerseits uns mitteilen, ob die Entwürfe selbstverfaßt sind oder von einem Planungsfachmann stammen.

    Und andererseits über Verbesserungen nachdenken (lassen).
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 26. Juli 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der Ausgangspunkt JEDER Badplanung sind die Anschlußpunkte an die Fall-/Sammelleitungen!

    Da die nicht eingetragen sind, ist jedwede Beurteilung Unfug. Denn was hilft der funktionalste Grundriss, wenn das Wasser zum Abfluß geschöpft werden muss!

    PS - dazu gehören auch die Aufbauhöhen und die Frischwasser-Steigestränge!
     
  8. #7 Kriminelle, 26. Juli 2013
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Auch satinierte Scheiben geben einem Spanner interessante Einblicke - und nicht nur Spannern :D

    wegen der Dachschräge... soso :respekt
    weil es bescheiden ist... auch noch zwei zusätzlich verschiedene Winkel in einem Raum zu verbauen ... (Türwand und Wanne)
     
  9. #8 JaquesTati, 26. Juli 2013
    JaquesTati

    JaquesTati

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    beratend tätig
    Ort:
    50354
    Aber auch nur dann, wenn es Draußen dunkel ist, innen eine Starbeleuchtung ihren Dienst verrichtet und sich die betreffende Person auch noch gegen die angefeuchtete Glasscheibe presst.

    Ansonsten sieht man im Normalfall zwischen nichts und einer amorphen fleischigen Masse, deren Geschlecht sich wohl nicht unbedingt zweifelsfrei bestimmen lässt – halt je nach Abstand von Person und Scheibe zueinander.

    mfG

    JaquesTati
     
  10. #9 Kriminelle, 26. Juli 2013
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Als wenn man sich nicht anderen Gedanken fröhnen kann, als sich nach der Dusche vom Fenster weg zu rollen und vorher natürlich nicht vergisst, die normale Deckenbeleuchtung etwas abzudimmen.

    Mir soll es egal sein, wie der TE baut... man kann sich in sein neues Haus jeglichen Fehler einbauen und sich dann hinterher wegen Fehlplanungen notbehelfen (Dimmer an, nach links abwälzen oder doch den blickdichten Vorhang?)... oder schön reden.

    Nicht glücklich ist er ja jetzt schon und wirds auch scheinbar nimmer bei so viel kompetenter Beratung! :mega_lol:
     
  11. #10 Gast036816, 26. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich halte von beiden varianten nichts. sie wirken beide verkrampft. von beginn an nicht konsequent geplant.
     
  12. Marco B

    Marco B

    Dabei seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen, Platten,- und Mosaikleger
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    "Kommunikation ist Alles"
    Ein Bad mit diesen Flächenmaßen so zu verunstalten ist schon mehr als grob fahrlässig.
     
  13. #12 gartenzwerg, 26. Juli 2013
    gartenzwerg

    gartenzwerg

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Nürnberg
    Dachschräge deswegen, damit ich mir die Rübe nicht anhau... aber das mit den 2 verschiedenen Winkeln leuchtet mir schon ein, das war (außer der Sorge um meine Privatsphäre) aber auch schon der einzig brauchbare Hinweis.

    Fallrohre sind in keiner der beiden Skizzen ein Problem.

    An alle, die diese Aufteilungen sch***** finden: Eine Erklärung wäre schön, oder sogar eine Alternative?!

    Grüße, gartenzwerg.
     
  14. #13 gartenzwerg, 26. Juli 2013
    gartenzwerg

    gartenzwerg

    Dabei seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Nürnberg
    Da fehlt ein k: Kein Problem muss das heißen!
     
  15. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Variante 2 nur:

    - Dusche und WC tauschen
    - WC HAlbhoch abmauern
    - Duschwand verlängern und auf Glastüre verzichten
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    so schauts aus.

    es nervt.!

    morgen werden nach wettervorersage 38° gemeldet.
    muß ich eine regenjacke anziehen?

    ich freue mich über viele meldungen.
    jeder laie darf gerne seinen senf abgeben.

    Es heißt bauexpertenforum.(BEF),
    nicht, laber mir die tasche zu (LMDTZ).
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    davon ab, ein WC außerhalb der 2.0m linie zu platzieren
    ist unterirdisch. ob steh- oder sitzpinkler, groß- klein
    nutzer, jeder wird den kopf einziehen um auf den thron zu gelangen.

    um dieses zu ändern
    brauchts aber nicht tausende von "bauherren"- meinungen, sondern
    eine vernüftige planung.

    ergo: planung der leitungen be- entwässerung.!

    da beginnt der badezimmerentwurf.
    nicht an diesen rumgeschiebe irgendwelcher sanitärobjekte!
     
  18. #17 Kriminelle, 26. Juli 2013
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Gebückelt zu duschen ist auch keine Alternative.

    Hallo Gartenzwerg: es ist nicht einfach, in einen Raum, der als Restfläche zum ganzen Grundriss entsteht, ein funktionierendes Bad zu planen.
    Dazu gehört mehr, nämlich einen Fachplaner und Zeit.

    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man seinen Bad-Stil schon grob in den Grundriss mit einbeziehen soll. Gerade eine Dachschräge ist ein Hindernis, aber einfach mal irgendein Objekt schräg zu setzen, ist da keine Alternative.
    Auch diese modernen T-Variationen sind nicht immer Optimum - auch wenn jeder schreit: "her damit, will ich auch." Das ist aber auch nur meine persönliche Meinung.

    Da Du soundso die Keramik irgendwoher beziehen musst, frag dort mal nach einer Fachberatung.
     
  19. #18 Gast036816, 27. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    aber nur, wenn du mal so richtig abschwitzen möchtest!

    gebückt duschen muss niemand, man kann sich auch knieend unter der dusche reinigen.

    @ gartenzwerg - onlineplanung darfst du gerne erwarten, wirst du aber nicht unbedingt erhalten. was du brauchst, ist ein profi an deiner seite. das bad ist nicht gerade klein, lässt genügend spielraum für kreativität.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich finde auch den 1. Entwurf besser, da das WC unter der Schräge zu setzen ist nicht richtig praktikabel.
    Könnte man die Badewanne nicht längst neben der Tür platzieren? Muss die Tür unbedingt 45° haben?
     
  22. norinofu

    norinofu

    Dabei seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also mir gefällt Variante 1 besser. Allerdings würde ich eine (6-)Eckwanne nehmen oder eine schöne breite Wanne direkt in die Ecke stellen.

    Neugierige Blicke sind das eine, was mich aber viel mehr stört, wohin mit dem Handtuch? Einen Haken an die Stirnseite der Glausbausteine?
    Vors Fenster hängen wäre auch eine Idee - dann hätte sich das erste auch erledigt. :biggthumpup:
     
Thema:

Aufteilung Bad & Duschwand aus Glasbausteinen

Die Seite wird geladen...

Aufteilung Bad & Duschwand aus Glasbausteinen - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  5. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...