Auftrag für Garten - und er fängt nicht an zu buddeln

Diskutiere Auftrag für Garten - und er fängt nicht an zu buddeln im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir haben im November letzten Jahres einen Auftrag für den Gartenmann gestellt. Natürlich, wie ich jetzt weiss, hätte ich einen...

  1. #1 ahornblatt, 12.04.2012
    ahornblatt

    ahornblatt

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    wir haben im November letzten Jahres einen Auftrag für den Gartenmann gestellt. Natürlich, wie ich jetzt weiss, hätte ich einen Auftragstermin und eine Dauer reinschreiben müssen. Aber er wollte sich nicht festlegen. Aber, wenn das Wetter mitspielt, würde es im März, April losgehen. Zumindestens hatte er die Auffahrt schon einmal gerade gemacht, dass wir mit dem Auto ans Grundstück fahren können. Das Vertrauen in den starken Gärtner war da, bislang hatten wir nix Schlechtes gehört und wir waren beim Hausbau wohl zu stark verwöhnt worden.

    Dann wurden 80% seiner Mitarbeiter krank und es kam, wie es kommen musste. Dann hiess es April, jetzt heisst es Mai, aber nur, wenn alles glatt geht. Man musste aber auch immer hinterhergehen, von Service also weit entfernt. Von anderen Firmen bekomme ich klare Signale, dass sie gleich loslegen können. Was ist jetzt zu tun? Wenn ich mit ihm spreche, sagt er, ich solle mir keine Sorgen machen, alles wird gut, ausserdem werde er den Auftrag erfüllen und es gebe keinen Grund daran zu zweifeln, es dauert dann vielleicht ein paar Tage mehr.
    Es sieht aus wie Sau hier und der Dreck geht uns auf die Nerven, ausserdem wollen wir mal vorankommen. Wir lassen uns nun Angebote von weiteren Positionen machen (Terasse, Carport), um zumindestens das zu haben.

    Was würdet Ihr tun? Was passiert, wenn ich das einfach machen lasse?
    Gruss
    ahornblatt
     
  2. #2 klingklang, 12.04.2012
    klingklang

    klingklang

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatlich geprüfter Bautechniker
    Ort:
    Buxdehude
    VOB oder BGB

    1. Auffordern zu beginnen.
    2. Aufforderung mit Frist.
    3. Aufforderung mit Nachfrist und Androhung Auftrag zu entziehen.
    4. Auftrag entziehen.

    Nächstes mal zum Fach("mann")planer gehen oder bleiben. ;)

    Just meine bescheidene unverbindliche! Meinung.
     
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Den Auftrag entziehen geht nicht, es wurden nja noch nicht einmal Fristen gesetzt
    Bei bereits erteiltem Auftrag, kann er auf entgangenen Gewinn klagen. Ich denke Sie sollten einen Zeiplan erstellen den er auch akzeptiert.
     
  4. #4 wasweissich, 12.04.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es wird ihn wahrscheinlich nicht stören .


    und bringen tut es auch nichts , weil ein möglicher ersatz dann so mitte august vielleicht mal ein zeitfenster hat , um zumindest das gröbste zu erledigen .
    und ein gärtner der im moment innerhalb ein zwei wochen einen grösseren auftrag beginnen kann ... ich weiss nicht ...........


    wir hängen auch schon vier wochen hinterher... ist bei einem derart wetterabhängigen gewerk ruck zuck passiert .
     
  5. #5 klingklang, 12.04.2012
    klingklang

    klingklang

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatlich geprüfter Bautechniker
    Ort:
    Buxdehude
    Das sollte nur meine Vorgehensweise darstellen. Da der Auftrag schon im November 2011 gestellt (?) wurde... Ist immerhin ein halbes Jahr vergangen und ich wäre schon lange aktiv geworden.

    Ich hab zwar mit Schadensersatz für entgangenen Gewinn nicht so die Ahnung, aber sollte es sich um einen Auftrag von 10-20.000€ handeln wurde ich's glaube ich drauf ankommen lassen!
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Problem ist: Auftrag zum Winterbeginn vergeben. Klar kommt es dann erstmal zu einer Pause. Im Frühjahr ist alles was mit Grün und Garten zu tun hat voll unter Dampf. Der größte Fehler war einfach das Kein Zeitraum vereinbart wurde.
     
  7. #7 ahornblatt, 12.04.2012
    ahornblatt

    ahornblatt

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten. Ich habe dem Gartenmann nun eine kurze Frist gegeben, mit einem Termin bzgl. Start und Dauer rüberzukommen, wann er im April anfängt.
    Da kein Termin beim Auftrag genannt wurde, hätte er doch sowieso innerhalb 12 Werktage gem. VOB §5 beginnen müssen. Warum bin ich da nicht früher drauf gekommen. Na egal, der Brief war noch nett aber bestimmt, mal sehen, was als Antwort kommt.
    Euch noch einen schönen Abend
    ahornblatt
     
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die VOB bitte ganz lesen. Da sind noch ein paar, nicht ganz unwichtige Sätze am Anfang. Gerade bei Gärtnern spielt auch das Wetter und die damit verbundenen klimatischen Bedingungen eine große Rolle. Wenn man beginnt die VOB in einzelnen Paragraphen für sich auszulegen, wird man schnell feststellen, das die VOB noch sehr viele andere Paragraphen bereithält.
    Ein sinnvolles Gespräch mit konkreter Besprechung der Ausführungsfristen ist der beste und schnellste Weg. Ihr wurdet sogar darauf hingewiesen, das es zu verzögerungen kommen kann.
     
  9. #9 Halbwissender, 13.04.2012
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    VOB kann man eh knicken weil die keine Gültigkeit bei Geschäften mit Privatleuten hat. Im Weiteren kann man sich nicht die VOB - Rosinen rauspicken. Die ist eh nur eine AGB. Geltend ist hier BGB und das geltende Werkvertragsrecht.
     
  10. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    VOB, so vereinbart, hat auch bei Privatleuten Gültigkeit.
     
  11. #11 th_viper, 13.04.2012
    th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Unwahrscheinlich, dass die VOB gilt.

    Wenn der Grüne die VOB in Schriftform nicht nachweisbar seinem privaten Vertragspartner übergeben hat, dann ist sie nicht rechtssicher vereinbart.
     
  12. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Da aus der VOB zitiert wird ist wohl anzunehmen das sie vorliegt. Und nach BGB weiß ich noch nicht einmal ob es einen ähnlichen Paragraphen gibt.. Der AG beruft sich ja hier auf die VOB, warum also sollte sie nicht vereinbart sein.
     
  13. #13 Skeptiker, 13.04.2012
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das ist falsch. Auch hier kann die VOB gültig vereinbart werden bzw. im konkreten Fall sein.

    Das wiederum ist korrekt.
     
  14. #14 Skeptiker, 13.04.2012
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Es ist denkbar, dass der Privatkunde um ein Angebot unter Zugrundelegung der VOB/B gebeten hat, aber eben unwahrscheinlich. Klarheit schafft hier nur der Threadersteller.
     
  15. #15 Manfred St, 13.04.2012
    Manfred St

    Manfred St

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Berlin
    Hallo, hat mal einer drüber nachgedacht den Auftrag mit beiderseitigem Einverständnis zu anulieren?

    Höfflich fragen kost doch erstmal nix.


    Und schliesslich ist Gartenarbeit so entspannend ... kauft euch doch nen Spaten und laden die Freund zum buddeln ein .... jedenfalls mach ich das so *g*


    Manfred
     
Thema:

Auftrag für Garten - und er fängt nicht an zu buddeln

Die Seite wird geladen...

Auftrag für Garten - und er fängt nicht an zu buddeln - Ähnliche Themen

  1. Software für Prozessen, Kunden/Aufträge gewinnung

    Software für Prozessen, Kunden/Aufträge gewinnung: Nutzt ihr irgendwelche Software, um Arbeitsprozesse zu optimieren oder neue Kunden/Aufträge zu gewinnen? Wenn ja, welche? LG
  2. Wie kann ich direkte Aufträge kriegen?

    Wie kann ich direkte Aufträge kriegen?: Hallo! Ich bin seit 3 Jahre Trockenbauer. Wie kann ich direkte Aufträge kriegen? Wo muss mich bewerben? Ich hab bis jetzt nur als NA...
  3. Welche Zahnkelle für 2 mm Auftrag ?

    Welche Zahnkelle für 2 mm Auftrag ?: Hallo würde gerne mal wissen welche Zahnkellen Größe ich für das auftragen von 1mm und von 2mm Schichtdicke brauche . ich persönlich würde...
  4. Dampfsperre zum Auftragen gleichzeitig als Kleber

    Dampfsperre zum Auftragen gleichzeitig als Kleber: Suchte gerade einmal „Dampfsperre zum Streichen“ und wurde fündig. Dampfbremse zum Streichen » Wissenswertes zur Verarbeitung Dann dachte ich,...
  5. Auftrag an Unternehmensgruppe - Insolvenz einzeles Mitglied

    Auftrag an Unternehmensgruppe - Insolvenz einzeles Mitglied: Hallo Zusammen, ich habe vor einiger Zeit einen Auftrag an eine Unternehmensgruppe vergeben. Die ausführende Firma gehört seit Jahresbeginn nicht...