Auftragserteilung Gasversorger-bindend?

Diskutiere Auftragserteilung Gasversorger-bindend? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Ihr, ich weiß, daß in diesem Forum keine Rechtsbehelfung erfolgen darf...! Wir werden uns auch morgen früh mit unserer Rechtsanwältin...

  1. agrokate

    agrokate

    Dabei seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entertainer
    Ort:
    Franken
    Hallo Ihr,

    ich weiß, daß in diesem Forum keine Rechtsbehelfung erfolgen darf...!
    Wir werden uns auch morgen früh mit unserer Rechtsanwältin kurz schließen.
    Es geht mir eigentlich mehr darum, ob jemand Erfahrung mit der Problematik hat und evtl.
    irgendwelche Tipps geben kann.
    Es handelt sich um unseren Neubau (DHH) der sich an einer Stichstraße befindet.
    Das Grundstück wurde nachträglich real geteilt und somit haben unsere Nachbarn ein komplett unerschlossenes Grundstück.Kurz nach dem Grundstückskauf ging schon die Diskussion mit den Nachbarn und der Gemeinde los, da in der besagten Stichstraße noch kein Gas liegt.
    Ende vom Lied war, daß sich unsere Nachbarn für eine Luftwärmepumpe als Heizsystem entschieden haben.
    Nun haben wir vor knapp 4 Wochen mit dem Gasversorger gesprochen und um ein Angebot gebeten.
    Daraufhin meldete der Sachbearbeiter erhebliche Zweifel an, da ihm der Leitungsweg über unser Grundstück zu lang ist.
    Dann kam die ganze Sache wieder ins Rollen und es wurde ein Bedarfsumfrage seitens des Gasversorgers gestartet.
    14 Tage später bekamen wir von der Gemeinde einen Anruf, daß die Auswertung der Umfrage da ist und die Stichstraße definitiv mit Gas bedient wird.
    2 Tage später lag auch die Auftragserteilung mit Kostenaufstellung und den Leitungsplan, wie von der Stichstraße in unseren HWR die Leitungen gelegt werden.
    Diesen Auftrag habe ich unterschrieben und wieder zurück gesendet.
    Und jetzt haben wir durch eine Freundin, die Verwaltungsleiterin in der Gemeinde ist, erfahren,
    daß 2 Hausbesitzer wieder zurück getreten sind und nun doch kein Gas wünschen und daher es aus unwirtschaftlichen Gründen für die Gemeinde, kein Gas in die Stichstraße gelegt wird:mauer!
    Offiziell hat sich bis heute noch keiner bei uns gemeldet...!

    Irgendwie wissen wir gar nicht, wie wir reagieren sollen (außer das rechtlich prüfen lassen)!

    Kann die Gemeinde die Kostenübernahme verweigern?Der Sachbearbeiter des Gasversorgers erzählte uns irgendwas von "Hoheitsrecht" und das sie der Gemeinde das sehr wohl vorschreiben könnten...!
    Weiß jemand etwas darüber?


    Verärgerte Grüsse,agrokate!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Warum sollte wohl die Gemeinde Deinen Gasanschluß bezahlen?
    Ist es nicht vielmehr üblich, dass der Anschlussnehmer einen angemessenen Baukostenzuschuss bezahlt, der umso höher ausfällt, je weniger Anschlüsse sich den Aufwand teilen?

    Bisher hast Du wohl allein eine einseitige Absichtserklärung abgegeben. Oder hat der Versorger bereits eine Auftragsbestätigung geschickt?

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
     
  4. agrokate

    agrokate

    Dabei seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entertainer
    Ort:
    Franken
    Hallo Thomas,

    wo stand denn, daß ich erwarte, daß die Gemeinde meinen Gasanschluß zahlt?
    Bei unserer Auftragserteilung wurde der Baukostenzuschuß schon mit aufgelistet!
    Ich habe keine Auftragsbestätigung erhalten, aber bis dato dachte ich, daß mit meiner Unterschrift ein Vertrag entstanden ist.
    Vertrag=Angebot (1.Willenserklärung)+ Annahme (2.Willenserklärung)

    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Grüsse,agrokate!
     
  5. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Dann steht doch dein Preis fest ! Eher wird der Gasversorger zurück ziehen wollen.

    Erhöht er den Preis, ist es ein neues Angebot, was man dann, wenn man es nicht haben möchte, schriftlich ablehnen sollte.
     
  6. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wonach klingt das wohl?

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
     
  7. agrokate

    agrokate

    Dabei seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entertainer
    Ort:
    Franken
    Hallo,

    der Thread ist zwar schon ein paar Tage älter, aber ich wollte Euch noch berichten, daß die Gemeinde keinen Rückzieher gemacht hat und wir seit letzer Woche einen Gasanschluß, an der von uns gewünschten Position erhalten haben (wie im Vertrag vereinbart)!

    Regnerische Grüße,agrokate!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Auftragserteilung Gasversorger-bindend?

Die Seite wird geladen...

Auftragserteilung Gasversorger-bindend? - Ähnliche Themen

  1. Neue Gasanlage...Firma will fast die gesamte Summe bei Auftragserteilung

    Neue Gasanlage...Firma will fast die gesamte Summe bei Auftragserteilung: Hallo, da wir eine neue Heizung ( Gasbrennwertanlage inkl. Warmwasseraufbereitung, Wassertank, Druckausgleichbehälter und eine Abgasanlage in...
  2. Wie verbindlich (bindend zwingend ist die Verlegeanleitung für Dachsteine, Dachziegel

    Wie verbindlich (bindend zwingend ist die Verlegeanleitung für Dachsteine, Dachziegel: Guten Tag Forumsexperten, leider muss ich Euch schon wieder mit Fragen belästigen. In der Braas Verlegeanleitung für unsere Frankfurter Pfannen...
  3. Auftragserteilung Fertiggarage

    Auftragserteilung Fertiggarage: Hallo, also meine Frage: Hatten ein Angebot von unserem Bauleiter mit dem wir auch das Haus bauen über eine Fertigdoppelgarage 6 x 7 m mit...
  4. Auftragsbestätigung / Werksvertrag bindend?

    Auftragsbestätigung / Werksvertrag bindend?: Hallo! Eine Juri-Frage: Ist es Rechtswirksam wenn ICH allein eine Auftragsbestätigung unterschrieben habe? Oder muss meine Frau zwingend mit...
  5. Auftragsbestätigung / Werksvertrag bindend?

    Auftragsbestätigung / Werksvertrag bindend?: Hallo! Eine Juri-Frage: Ist es Rechtswirksam wenn ICH allein eine Auftragsbestätigung unterschrieben habe? Oder muss meine Frau zwingend mit...