Aus dem Bauch: Welche Heizung soll ich nehmen?

Diskutiere Aus dem Bauch: Welche Heizung soll ich nehmen? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, Ich weiss, ich brauche einen Energieberater, wenn ich eine Heizung kaufen will. Aber ich möchte ganz bewusst eure Meinung aus...

  1. #1 arknius, 23.02.2017
    arknius

    arknius

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Großkundenbetreuer
    Ort:
    Schwebheim
    Hallo Zusammen,

    Ich weiss, ich brauche einen Energieberater, wenn ich eine Heizung kaufen will. Aber ich möchte ganz bewusst eure Meinung aus EURER Erfahrung hier im Forum und zu Hause, denn meine Erfahrung zeigt, dass eine gute Internet-Community allein durch den Schwarmintelligenz-Effekt oft die allerbeste Lösung bietet. Als Rahmenbedingung möchte ich euch folgende Daten geben:

    • Neubau, EFH Freistehend, 2 Vollgeschosse
    • Aussenhülle 36,5 CM Ytong, Innen Akkustik-Ytong, kfw55 Hülle
    • 100% Finanzierung der Bausumme von ca. 300k€ mit ca. 1.7 %
    • 100 qm pro Stockwerk, Deckenhöhe normal, Bodentiefe Fenster nach Süden
    • Keine Erker, Balkone o.ä.
    • Fussbodenheizung
    • 5-Personen Haushalt der es mollig warm mag und gerne oft duscht, oft kocht und auch mal das Planschbecken mit Warmwasser füllt
    • Wir haben viel Stress und wenig Zeit
    • Keller ist vermutlich rein finanziell nicht zu machen

    Was ich gut fände:
    Wärmepumpe mit Tiefenbohrung - Ich schätze 8k€ (pumpe) + 12 k€ (loch)

    Was mein Hausverkäufer gut findet:
    Abluft-Wärmpepumpe - Belüftung Kombination - Er schätzt 17 k€ (pumpe inkl zentrale Lüftung)
    Stimmt es denn, dass man die Lüftung im Sommer nicht nutzen kann!?

    Was meine Frau gut findet:
    Gas. mit Holzofen im Wohnzimmer vermutlich 8k€ (Therme) +7k€ (ofen) +4k€ (Kamin)
     
  2. #2 Leser112, 23.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Nicht unbedingt, denn die füllen meist nur Formulare auf dem bunten Papier aus. Für tatsächliche Energieeffizienz (Verbrauchskosten) wird da nicht gehaftet ;-)
    Durch Schwarmintelligenz stürzen Lemminge in die Tiefe und Ahnungslose verlieren ihr Geld am Kapitalmarkt. Rahmenbedingung möchte ich euch folgende Daten geben:
    Schlecht wäre eine SWP sicherlich nicht. Aber unbedingt teure Tiefenbohrung, wo vielleicht ein preiswerter Flächen- oder Grabenkollektor reichen würde.
    U.U. wird gar keine SWP benötigt und eine LWP ist wesentlich wirtschaftlicher.
    AWP machen nur bei echten PH oder sehr guten KfW55 wirtschaftlich Sinn. Kombi´s sind für den Anlagenbetreiber selten sinnvoll, aber gut für den Verkäufer.
    Oftmals, wenn die AT> RT ist. Da hilft auch der Bypass wenig. Ein EWT kann da helfen.
    Lasst Euch mal von einem Profi beraten, der unabhängig und kein Verkäufer ist. Allerdings gibt es kostenlosen Käse meist nur in der Mausefalle.
    Schätzen, Vermuten, Annehmen sind selten belastbare Grundlagen für eine wirtschaftliche Gesamtlösung.
     
  3. #3 Andybaut, 23.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    da bin ich bei Leser112 dabei.

    Nur was ist eine EWT ???

    Das mit dem Kaminofen würde ich mir aber nochmals überlegen.
    Wenn ihr gerne schwitzt, OK. Sonst eher weniger.

    Du benötigst vermutlich recht wenig Heizenergie und stellt die mit einem Kaminofen eine große
    Wärmequelle ins Zimmer. >schwitzen
     
  4. #4 Leser112, 23.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    EWT => Erdwärmetauscher Kühlt und entfeuchtet im Sommer, erwärmt die Außenluft im Winter.
     
  5. #5 arknius, 23.02.2017
    arknius

    arknius

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Großkundenbetreuer
    Ort:
    Schwebheim
    Also es wäre möglich, dass wir Zugriff auf ein gewaltiges Grundstück mit 800 oder 900 qm Grundstück bekommen und da würde ich ja instinktiv an einen Flächenkollektor denken. Der Verkäufer war da aber strikt dagegen, er meinte das ganze Grundstück würde sich da absenken und man könne keine Bäume pflanzen und man könne keine Pools mehr aufstellen und überhaupt und sowieso sei das alles viel zu teuer....
     
  6. #6 Leser112, 23.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Korrekt oder ein Grabenkolektor, der brauch weniger Fläche.
    Blödsinn, der will nur seinen Ramsch verkaufen.

    Allerdings ohne konkrete Zahlen (Ausgangsdatenlage) ist Alles ohnehin nur Spekulation in sämtliche Richtungen.
     
  7. #7 arknius, 23.02.2017
    arknius

    arknius

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Großkundenbetreuer
    Ort:
    Schwebheim
    "ohne konkrete Zahlen (Ausgangsdatenlage)"

    Welche genau brauchst du denn?
     
  8. #8 Leser112, 23.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Der Planer der Anlage ermittelt die benötigten Zahlen. Ausgehend vom tatsächlichen Energie- und Leistungsbedarf für Heizung und WW wird die benötigte Entzugsenergie der Quelle ermittelt. Danach wird dann die Quelle dimensioniert. Die passende SWP ausgewählt etc..

    Auch hier mal lesen:
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?100735-Die-neue-VDI-4645-ist-endlich-da

    Dann dürfte einer insgesamt wirtschaftlichen Lösung mit garantierter Energieeffizienz (Anlagenaufwandszahl bzw. JAZ) nichts entgegenstehen.
     
  9. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    arknius. Erstmal bedarf es hier aller notwendigen Berechnungen. Vor allem der Heizlast. Ich würde diese von einem externen Experten rechnen lassen.
    Dann kfw 55 Hülle. Mit 36,5er Porenbeton? Ist schon die unterste Grenze und das sicherlich nicht mit jeder Haustechnik. Mit Gas plus Holzofen wird das nichts denke mal.
    Abluft-WP gleich vergessen was die da vorgeschlagen haben.
    Ist eine Lüftungsanlage gewünscht von euch?
     
  10. #10 vollmond, 24.02.2017
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Bin da eher bei deiner Frau.....

    Die hat soweiso immer recht.

    Ne Gastherme mit Solarunterstützung für Brauchwasser incl Pufferspeicher und Anschlüssen ist für 8k zu bekommen.
    Bei Kfw55 ist ein zusätzlicher Holzofen nicht möglich. Die Wärme kriegt ihr nie weg......

    Die Alternative kostet min 20k bei 20Jahre Haltbarkeit hast du noch 12k für Heizkosten übrig......
     
  11. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Kfw 55 mit 36,5 Porenbeton, Gas plus Solar für WW. Respekt...
     
  12. #12 ultra79, 25.02.2017
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Holzofen und "wenig Zeit" ist auch schwierig. Ofen macht Arbeit - und man muss das wollen bzw. als Hobby sehen.

    In den USA sind Gaskamine recht verbreitet - das wäre dann die Variante mit wenig Aufwand. Keine Ahnung ob man sowas in D auch bekommt.
     
Thema:

Aus dem Bauch: Welche Heizung soll ich nehmen?

Die Seite wird geladen...

Aus dem Bauch: Welche Heizung soll ich nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Heizung wird nicht warm

    Heizung wird nicht warm: Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und versuche mal meine Problematik mit euch zu teilen. Leider bin ich absolut nicht vom Fach Heizungen,...
  2. Dröhnende Geräusche Heizung

    Dröhnende Geräusche Heizung: Hallo, musste ein wenig Wasser ablassen, weil ich in der zweiten Etage an einem Heizkörper einen automatischen Entlüfter eingebaut habe. So weit...
  3. Handtuch Heizung im Bad

    Handtuch Heizung im Bad: Hallo, bei unserem Neubau wurde eine Handtuchheizung zu nah an der Badewann geplant (<60cm). Dadurch konnte man keine Steckdose machen, sondern...
  4. Kunststoffenster mit Bauch

    Kunststoffenster mit Bauch: Hallo, wir haben uns für unseren Neubau für Kunststoffenster der Firma XXX entschieden. Es ist das Modell XC. Die Rahen sind weiß und auf der...
  5. Schimmel in der Dämmung Nr. 2 - bauche dringend Rat

    Schimmel in der Dämmung Nr. 2 - bauche dringend Rat: Hallo, unser Reihenmittelhaus wurde 1999 gebaut. Der Bauträger hat das DG ausbaufertig (Dachfenster, Therme, mit Dämmung und Dampfbremse bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden