Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

Diskutiere Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...

  1. nowtom

    nowtom

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit sind wir nach entfernen der Bodenbeläge ( Zum größten Teil dicker Teppich)
    auf den Boden gestoßen. Die komplette obere Etage ist mit Rauspund versehen, welcher direkt auf die Dachbalken genagelt wurde. Da sich im Laufe der jahre dieser "verzogen" hat würden wir gerne vor dem
    verlegen von neuen Bodenbelägen diesen zunächst ebnen. Ich hatte hier an OSB gedacht, da dies schnell und sauber zu erledigen ist. Welches nehme ich jedoch?

    Wäre kein Rauspund vorhanden würde ich zu 22mm tendieren, die Frage ist nun ob es so dick überhaupt sein muss, da der Boden ja vollflächig belegt ist. Andererseits habe ich Angst dass mir dünnerer OSB durchbiegt aufgrund der unebenheiten im in die Jahre gekommenen Rauspund.

    Was sagen die Profis dazu, wie würdet ihr vorgehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra345, 16.10.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn sich eine Fliege auf eine Eisenbahnschiene setzt biegt sich die Schiene durch, meinte immer mein Lehrer.
    Es ist eben die Frage, ob die Durchbiegung der Eisenbahnschiene stört?
    WEnn die Dachbalken verformt sind sollte man schauen, wie man diese Verformung ausgleicht.

    Aber weniger als 22 mm würde ich, auch mit Bretter darunter, nicht als Plattendicke wählen. Eine dünnere Platte biegt sich eben stärker durch.
     
  4. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    der "Online Planer" hilft erst mal nicht weiter, erst mal klären ob und wo eine luftdichte Ebene verbaut ist,
    dann wirklich erst dann kann man über OSB nachdenken
    OSB hat schon viele Gebäude absaufen lassen
     
  5. nowtom

    nowtom

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit Luftdichter ebene?
    Der aufbau des unterbodens ist bislang wie folgt.
    Untersteh schicht sind die Rigipsplatten um Erdgeschoss, dannach kommt Folie, Dämmung zwischen den Balken und oben drauf ist der Rauspund.
     
  6. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    wenn euine Dampfbremse oder -sperre verbaut ist, könnte das die luftdichte Ebene sein, das müsste man evtl. von
    oben feststellen, ob die luftdicht verklebt ist. Wenn ja, solltest du keine OSB verwenden, denn das schimmelt unter Garantie weg.
     
  7. nowtom

    nowtom

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube kaum dass da eine Dampfsperre verbaut wurde. So wie ich es sehe ist die Folie zwischen EG und Obergeschoss eine einfache Baufolie.
    Welche einfache alternative habe ich den zum OSB ohne mir viel Gedanken machen zu müssen. Fermacell?

    Achja das Haus ist von 1995 von daher bezweifel ich jegliche Form der Luftdichtigkeit :-D
     
  8. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    es gab auch 1995 schon Trockenbauer, die das Thema Luftdichtheit ernst genommen haben.
    Auch war es damals schon "Vorschrift" eine luftdichte Ebene herzustellen,
    da wir dies aber in deinem Fall nicht wissen, würde ich mich für die sichere Variante entscheiden: Rauspund
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. nowtom

    nowtom

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Da das Haus damals von meinem Großvater in Eigenregie gebaut wurde und dem das eigentlich Furzegal ist (zumindest heute) denke ich,
    dass eine Luftdichtigkeit nicht vorliegt.

    Rauspund liegt ja bereits nur leider ist es im Laufe der Jahre sagen wir mal "ausgetrocknet" und nicht mehr 100 Plan.
    Deshalb war es ja meine Idee etwas drüber zulegen bevor dann der Bodenbelag kommt.

    Ist Fermacell den auch so anfällig für Schimmel? Sollte keine Luftdichtigkeit vorliegen könnte ich also bedenkenlos OSB verwenden?
     
  11. #9 thejack, 25.10.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Dies wäre ja eigentlich auch nicht ganz unwichtig.
    Mit was würdet ihr denn "versiegeln"?
     
Thema: Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauexpertenforum nowtom

    ,
  2. rauhspund ebnen

    ,
  3. nowtom osb

    ,
  4. best cameras
Die Seite wird geladen...

Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkstruktur über 4 Etagen

    Netzwerkstruktur über 4 Etagen: Guten Abend, in etwa 2 Monaten werde ich der Besitzer eine sanierungsbedürftigen Hauses seine (siehe Signatur). Als Industrieelektriker kenne ich...
  2. Gebrochene Floor Flex Platten / PVC Boden darüber

    Gebrochene Floor Flex Platten / PVC Boden darüber: Hallo zusammen, ich benötige mal eure Hilfe und würde mich sehr über einige fachkundige Infos und Tipps freuen :-) Meine Eltern wohnen seit...
  3. Boden aus OSB im beheiztem Raum

    Boden aus OSB im beheiztem Raum: Hallo Zusammen, da man viel negatives bezüglich Schimmel uns OSB liest mal eine Frage. Haus ist von 1995 und hat 2 Etagen + unebeheizten...
  4. DG "ein bisschen" ausbauen?

    DG "ein bisschen" ausbauen?: Hallo zusammen! Bin kurz davor, alle Produkte schon ausgesucht, aber dann fiel mir gerade noch was ein, was mich "ein wenig" zweifeln lässt. Ich...
  5. Treppe ausbauen

    Treppe ausbauen: Servus zusammen, folgendes... im Rahmen meiner Sanierung bekomme ich im EG und im OG einen höheren Fußboden (Dämmung, FBH usw.). Die alte...