Ausführung Dachkehle

Diskutiere Ausführung Dachkehle im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, mein Dach wurde gerade gedeckt. Was meint ihr zu der Dachkehle. Ist die Überdeckung ausreichend? Was meint ihr zu der Dachrinne? Ist die...

  1. #1 Vwgolfcabrio, 11. August 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    mein Dach wurde gerade gedeckt. Was meint ihr zu der Dachkehle. Ist die Überdeckung ausreichend? Was meint ihr zu der Dachrinne? Ist die Wasserführung eine saubere Lösung?

    IMG_4014.jpg

    Kehle.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vwgolfcabrio, 12. August 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hat keiner eine Meinung?
     
  4. Elopant

    Elopant Gast

    Hallo,

    ist schwierig anhand der Bilder zu beurteilen, woher soll man wissen, was das Kehlblech für einen Zuschnitt( Breite ) hat, bzw. wieviel cm die Ziegel das Kehlblech überdecken???
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mir ware das so zu riskant.
    Eine geschlossene Richtungsumlenkung des Dachwasssers der linken Fläche sollte schon sein.
     
  6. #5 Vwgolfcabrio, 12. August 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo Julius,

    das heißt ein richtiges Fallrohr montieren?
     
  7. #6 Vwgolfcabrio, 12. August 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hier habe ich ein Bild gefunden wo man nur das Kehlblech sieht. Kann sich jetzt einer eine Meinung erlauben?

    IMG_3256.jpg
     
  8. #7 gunther1948, 12. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    alte frage wer hat was bestellt, ausgeschrieben, veranlasst. bauleiter ist mal wieder in urlaub hähä.
    im bef kostenlose bauleitung abgreifen??????
    dann überweis mal euronen an den josef und je nachdem fällt die antwort aus.

    gruss aus de pfalz
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Geht schlecht, wenn keine Angaben zur Dachneigung gemacht werden, den verwendeten Kehlblechen (auch wenn es sich rätseln lässt ;) ) und die Fotos sind mit unter wenig Aussage kräftig. Das die Rinne den Kehlauslauf zum Teil behindert mag bei Schnee oder Laub nicht ganz so toll sein. Wenn deine Unterdeckung aber richtig funktioniert, sollte die den eventuellen Extremfall ja Puffern können ;)
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich schneide Dachrinnen immer passend zur Dachneigung ab. Also Schnitt parallel zum Dach. Und mehr Platz, damit das Wasser/Schnee ungehindert weg kann...
     
  11. cawu

    cawu Gast

    In welcher Richtung die Rinne abgeschnitten wird, spielt ja mal keine Rolle. Wichtig ist wo das Wasser rausläuft, und das ist da wo der Rinnengrund endet, ob da der Wulst, bedingt durch einen schrägen Abschnitt jetzt nach links oder rechts zeigt ist im besten Fall Geschmackssache.
    Eine zwangsweise Richtungsänderung des Wasserlaufes sehe ich hier nicht als erforderlich, bei der kleinen Fläche muss schon ein ordentlicher Platzregen kommen, damit das Wasser nicht einfach nur senkrecht vom Rinnenabschnitt nach unten läuft.
    Alles in allem sieht das, was man auf den Bildern erkennen kann, ordentlich und fachgerecht aus. Was da am Kehlauslauf aber noch mit Blei gebastelt wurde, kann man aus der Entfernung nicht beurteilen, mag aber auch ok sein.
    Eventuell wäre der Dunstrohrdurchgang einen Ziegel weiter links oder rechts "sinnvoller" gewesen, wenn von der Kehle das ganze Wasser gebündelt dagegen schießt, könnte es evtl. unter die Seitenüberdeckung spritzen.
    Deine Frage nach der Überdeckung kann man ohne gemessene Werte natürlich nicht beantworten. Welche Überdeckung meinst du denn eigentlich? Die der Ziegel auf das Kehlblech?
    Hier sind 10cm, gemessen rechtwinklig zur Kehle, ausreichend, da die Dachneigungen der Dachflächen offensichtlich steiler als 22° sind.
     
  12. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Sagt wer?

    Nein... ist es nicht. So wie es jetzt ausgeführt ist. Kann es eine Behinderung des Kehlfußes darstellen. Nämlich dann, wenn Schnee oder Laub sich dort sammelt und Wasser angestaut wird. Das geht bis zu einem gewissen Grad, dann gehts aber nicht mehr und das Wasser geht unterhalb der Regenführung wandern.

    Die Eindeckung muss auch im Jahrhundertregen funktionieren. Im Ausnahmezustand. Tut es das nicht, ist es keine sichere Konstruktion. Es geht doch auch weniger darum, dass, was nicht mal ersichtlich ist, die Fläche so klein ist. Sondern, dass hier Wasser von der Gaube/Friesengiebel - what ever - in die Kehle fliest, dass das Wasser des Hauptdaches in die Kehle fliest und dass die Rinne auch im Scheitelpunkt entwässert. Bei Starkregen kommt da einiges an Wasser an. Hier konzentrieren sich ja die Flächen und rinnen nich einfach nur in die Hauptentwässerung.

    Zu mal die Rinne mit der Hauptdachneigung weggeschnitten tausendmal besser aussieht.
     
  13. #12 Vwgolfcabrio, 13. August 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo kalle88,

    du schreibst, dass die Rinne mit der Hautdachneigung abgeschnitten besser aussieht. Wir kann man dich das vorstellen, wie sieht soetwas aus?
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    halt schräg weggeschnitten...

    Bringt dir die nötige Luft im Wasserlauf
     
  15. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Der Wulst der Rinne in Flucht der Kehle von deiner Gaube (?) der untere Schnitt dann so, als würdest du ein Dickes Holz aufs Dach legen und an deren Oberkante an der Rinne entlang zeichnen. Eben mit der Dachneigung deiner Hauptdachfläche, irgendwas um die 30° vermutlich. Bedingt aber, dass der Kehlfuß hätte länger werden müssen. Zumindestens zum Stirnbrett hin, an deiner Gaube.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Andreas21

    Andreas21

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flaschner
    Ort:
    Kirchheim
    Unabhänig von der Tatsache, daß man die Details(hauptsächlich Rinne Gaube/ Kehlanschluß) besser ausführen kann sehe ich hier keinen offensichtlichen Mangel.
    Die Überdeckung der Ziegel in die Kehle wird wahrscheinlich passen.
    Bessere Ausführung mMn: Rinne Gaube mit 2 Böden und Abfluß an der vorderen Ecke der Gaube. Aber das muß halt von Anfang an geplant und beauftragt werden.
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich bin zwar kein Fachmann, aber bei der gezeigten Ausführung besteht ME durchaus die Gefahr, daß schon bei etwas heftigerem Regen (erst recht bei echtem Starkregenereignis) reichlich Wasser aus der Teilrinne rechts neben der Kehle unter die Eindeckung getrieben wird.
    Mit etwas Glück geht nicht allzuviel davon durch die Unterspannbahn...

    Rinneneinlaufbleche gibts offenbar auch nicht.
     
Thema: Ausführung Dachkehle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kehlblech richtig montieren

    ,
  2. kehle dach

    ,
  3. Dach kehle Detail

    ,
  4. dachkehle detail,
  5. Kehlauslauf,
  6. kehlblech überdeckung,
  7. dachkehle gaube,
  8. kehlblech ausführung,
  9. kehlblech
Die Seite wird geladen...

Ausführung Dachkehle - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?

    Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?: hallo, es geht um den Wandanschluss einer Dachterrasse, der Putz ist sehr rau. Angeschlossen werden muss eine EPDM Folie 15cm hoch gezogen,...
  3. Flachdach Ausführung - Frostkeil

    Flachdach Ausführung - Frostkeil: Hallo, wir bauen zur Zeit einen Anbau mit Flachdach an unser Einfamilienhaus. Der Anbau ist in Holbauweise erstellt. Das Flachdach besitzt eine...
  4. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...
  5. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....