Ausführung "Weisse Wanne" WU Betonkeller

Diskutiere Ausführung "Weisse Wanne" WU Betonkeller im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Mein BU führt gerade einen WU Betonkeller aus. Etwas merkwürdig finde ich es, dass er die Kellerwände in mehreren Etappen einschalt und betoniert....

  1. Collip

    Collip

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschweiler
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Mein BU führt gerade einen WU Betonkeller aus. Etwas merkwürdig finde ich es, dass er die Kellerwände in mehreren Etappen einschalt und betoniert. Er hat wohl etwas wenig Schalungselemente. Seinen Angaben zu Folge, sei dies jedoch völlig nochmal und absolut in Ordnung. Im Übrigen hat mein Architekt auch keine Einwände.
    Um die Übergänge abzudichten wir eine Pentaplexabdichtung verwendet.

    Ist dies so in Ordnung ?
     
  2. Polier

    Polier Gast

    Lassen Sie sich

    keinen Knopf an die Backe nähen.
    Alle Kacke was er Ihnen so erzählt.
    Murks hoch³.

    Polier
     
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    *mmmh*

    Bitte genauer beschreiben ... diese Pentaflexabdichtung sitzt bei den Stössen in Wandmitte ... und wird mit dem Fugenband Boden- Wandanschluss verbunden ? ... "wenn" JA dann nennt man das eine Arbeitstaktfuge und des liest sich schon mal ned schlecht (!)
    .
    Wie gross wird der Keller ?
    .
    "WARUM" ??? ... bitte konkretisieren (!)
     
  4. Polier

    Polier Gast

    Am Morgen danach,

    liest es sich anders.
    Hatte es so verstanden ,daß horizontale Arbeitsabschnitte hergestellt würden. Sorry!

    Polier
     
  5. Collip

    Collip

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschweiler
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Antwort

    Es ist grundsätzlich richtig, dass es hier zu horizontalen Arbeitsschritten kommt. Jedoch wird an den Enden jeweils auch ein horizontales Pentaflexblech eingesetzt.

    Die Grösse des Kellers ist 9 Meter x 11 Meter.
     
  6. Polier

    Polier Gast

    Mein Gott,

    ich habs gerochen:-).
    Horizontale Betonierabschnitte.

    Kannst Dich jetzt äußern Josef.
    Mich wundert heutzutage nichts mehr.
    Gestern haben die Portugiesen die Abwasserohren in den Bewehrungskorb der Innenfundamente verlegt.
    War ja einfacher als Rohrgräben.

    Polier
     
  7. #7 Thomas 2, 08.05.2004
    Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts
    Re: Mein Gott,

    Geht doch noch, meine Ukrainer wollten mal gar keine legen.
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    "nö"

    glaub ich ned :) ... drum frag ich einfach nochmal nach

    Keller = ca. 250m hoch ... wenn wirklich ne horizontale Fugenabdichtung dann hiesse des den Keller ca. 1.25m hoch betonieren darin enthalten ein Fugenband und dann kommt der 2 Teil der Wandhöhe ... "wir" reden schon aneinander vorbei oder ???
     
  9. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    es wird wohl eine senkrechte ...

    Arbeitsfuge sein!
    Ab 8,50m reisst der Beton, deshalb wird bei grösseren Wandlängen (11m?) abgeschalt und die Wände in mehreren Betonierabschnitten ausgeführt.
     
  10. Collip

    Collip

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschweiler
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Also nochmal, die Kellerhöhe ist ca. 240 cm hoch. In der Höhe wurde sie auch durchgeschalt. es wurden lediglich ca. 8 Abschnitte a 5 Meter geschalt.
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    ...Ab 8,50m reisst der Beton, deshalb wird bei grösseren Wandlängen (11m?)

    @geigei: Woher diese Erkenntnis? So pauschal und unbegründet kann dies nicht stehen bleiben.

    Wenn dem so wäre, hätten wir viel zu wenig mit Rißschäden zu tun (sag ich mal als Gutachter).
    Also ab 4,5m kommen Sie in die Beweispflicht (oder Erklärungsnot), dass Ihre Konstruktion funktioniert - in Bezug auf Risse im Beton.
     
  12. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    noch mal für dich..

    vielleicht etwas präzieser ausgedrücktk, Herr Gutachter...

    ab 8,50m "kann" der Beton reissen, deshalb sollte man Wände die länger sind sind in mehreren Abschnitten schalen;

    bei 11m sollte schon eine Betonierfuge gemacht werden!

    allle 5m ist natürlich übertrieben.
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    ...allle 5m ist natürlich übertrieben.

    soso.
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    "die" Ecken heben sich auf

    "so" einen Keller in WU-Konstruktion schalt man in 2 Takten ... "natürlich" kann man die Takte erhöhen ... "ABER" des kostet "nur" lfm Arbeitstaktfugen und bringen tut´s unter Strich auch nimmer viel ... "ne" gescheite Bewehrung samt Fenster- und Eckverbügel dann braucht´s des in dem Umfang ned ;)
     
  15. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    --->

    PeMu, worauf willst du hinaus??
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    ... ab 8,50m "kann" der Beton reissen, deshalb sollte man Wände die länger sind sind in mehreren Abschnitten schalen;

    bei 11m sollte schon eine Betonierfuge gemacht werden!

    allle 5m ist natürlich übertrieben.

    Dem ist nicht so.

    1. "Natürlicher Rißabstand" ca.4m (nicht 8,50m)
    2. wirds größer, muß man planen usw. wie man den Beton dazu bewegt sich nicht bei 4 .. 4,5 m zu öffnen.
    3. man kann auch weitgehend fugenlos bauen

    -> Arbeitsfugen gibt der Unternehmer mit seinen Betonierabschnitten vor.

    Es gibt genügend Planer, Firmen, Bauherren, usw. die so denken (siehe Zitat) und danach erstmal unbekümmert Ihre Weisse Wanne bauen.

    Daher nicht so pauschale Aussagen.
     
  17. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    verstehe
     
Thema: Ausführung "Weisse Wanne" WU Betonkeller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weisse Wanne in Etappen schalen

    ,
  2. Kellerwände auf Etappen

    ,
  3. wu keller ausführung

    ,
  4. weisse wanne betonieren
Die Seite wird geladen...

Ausführung "Weisse Wanne" WU Betonkeller - Ähnliche Themen

  1. Korrektheit Ausführung Weiße Wanne

    Korrektheit Ausführung Weiße Wanne: Hallo zusammen, wir bauen unseren Keller als Weiße Wanne. Beim Einbringen des Fugenbandes gab es schon ein paar Fehler, die mir als Laie...
  2. Vergleich Ortbeton / Doppelwand Ausführung als weiße Wanne

    Vergleich Ortbeton / Doppelwand Ausführung als weiße Wanne: Hallo, ich bearbeite im Rahmen der Diplomarbeit eines Aufbaustudiums das Thema: Technisch-ökonomische Untersuchung zur Ausführung von weißen...
  3. Ausführung Weiße Wanne - Murks?

    Ausführung Weiße Wanne - Murks?: Hallo, unser Keller wird gerade gebaut, am Freitag wurden die Wände der weißen Wanne ausgegossen. Leider war der SV nicht anwesend (Panne bei...
  4. Ausfuhrung Weisse Wanne

    Ausfuhrung Weisse Wanne: Hallo, ein Paar Punkte machen mich Sorgen bei unsere Weisse Wanne, lt Vertrag "aus WU Beton als Weisse Wanne gemäß WU-Richtlinie und DIN 1045,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden