Ausgleichsschüttung , Dachboden, Holzbalkendecke

Diskutiere Ausgleichsschüttung , Dachboden, Holzbalkendecke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Ich möchte auf den Dachboden eine Ausgleichsschüttung auftragen und dann darauf Verlegeplatten schwimmend verlegen. Die Fläche hat ca....

  1. #1 pfaelzer, 14.03.2007
    pfaelzer

    pfaelzer

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Pfalz
    Hallo,
    Ich möchte auf den Dachboden eine Ausgleichsschüttung auftragen und dann darauf Verlegeplatten schwimmend verlegen.
    Die Fläche hat ca. 35qm. und der Boden besteht aus Holzbalken und dazwischen befindet sich die üblich alte Stroh + Sand - Mischung.
    ich habe mir gedacht damit sich die Schüttung nicht zu stark in den vorhanden Boden (Sand-Stroh-Gemisch) verflüchtigt, eine Folie auszulegen. auf dieser Folie habe ich mir überlegt ein Holzgitter zu bauen mit Quadraten bzw. Kammern von ca. 40cm x 40cm um dem ganzen etwas mehr stabilität zu geben. Die Schüttung würde ich so weit aufbringen, dass zwischen Gitter und Verlegeplatte noch ca. 2 cm Schüttung ist.
    Ist diese Vorgehensweise korrekt ? oder hat jemand eine bessere Idee ?
    Welche Folie müsste ich nehmen Herteller, Dicke , Dampfbremsfolie, Dampfsperre, ... ?
    Welche Schüttung könnt ihr empfehlen , Mehabit, Fermacell (Ich muß ca. 8-10cm ausgleichen) ?
    Sollte ich die Verlageplatten verkleben oder verschrauben und wie Stark sollten diese mindestens sein ?
    Der Dachboden soll später auch als Wohnraum genutzt werden.
    Gruß Michael
     
  2. Tomasz

    Tomasz

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Berlin
    so geht das nicht!!!
    du musst erstmal die deckenbalken prüfen lassen, ob sie die neuen lasten aus aufbau und verkehrslast überhaupt tragen können, dann ggf die balken nach statischen vorgaben verstärken.
    zweitens muss auf die vorhandenen balken ein "rohfussboden" aufgebaut werden: z.b. osb- platten. auch hier sind die angaben des statikers zu beachten (achsabstände der balken- dicke des rohfussbodens). die vorhandene stakung (holz zwischen den balken auf dem die schüttung ruht) wird die lasten des fussbodens nicht aufnehmen können- es ist gar gefährlich sich zwischen die balken hinzustellen. erst dann kannst du den aufbau für deinen fertigfussboden herstellen.
    ein tip: auf den vorhandenen balken kannst du auch eine unterkonstruktion aus bohlen herstellen die bereits in waage gebracht wird und darauf den rohfussboden verlegen.
    brand- und schallschutz wären auch zu beachten.
    alles nicht so einfach.


    grüsse:winken
     
  3. #3 pfaelzer, 16.03.2007
    pfaelzer

    pfaelzer

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Pfalz
    Hallo Tomasz,

    Der Zimmermann der mir auch das Dachgebälk erneuert hat , ist der Meinung das die Balken stark genug sind.

    Das mit der Unterkonstruktion direkt auf die Balken, klingt eigentlich gut, hat ich gar nicht bedacht, aber wie bekomme ich da einen ausreichenden Schallschutz hin.
    Ich denke du hast das so gedacht, das ich die Hölzer auf die Balken schraube , auch gleich ausgleiche und dann darauf quer zum Balken, OSB oder Spanplatten verschraube, somit hätte ich mir ja die Schüttung gespart bzw. ich müsste ja den Hohlraum zwischen Spanplatte und Stroh-Sand-gemisch füllen.

    hmmm.......
     
Thema: Ausgleichsschüttung , Dachboden, Holzbalkendecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausgleichsschüttung dachboden

    ,
  2. dachboden ausgleichen mit schüttung

    ,
  3. spanplatten dicke auf ausgleichsschüttung

    ,
  4. schüttung dachboden,
  5. Ausgleichschüttung zwischen den balken,
  6. Sand auf dachboden,
  7. sand schuttung zwischendecke
Die Seite wird geladen...

Ausgleichsschüttung , Dachboden, Holzbalkendecke - Ähnliche Themen

  1. Ausgleichsschüttung unter Fermacell Estrichtelemente

    Ausgleichsschüttung unter Fermacell Estrichtelemente: Hallo, bei mir wurde im Wintergarten eine Holzkonstruktion um den Boden auszugleichen mit Knauff Isoself Fußbodendämmsystem gefüllt. Geplant war...
  2. Ausgleichsschüttung über Heizungsrohre

    Ausgleichsschüttung über Heizungsrohre: Hallo Miteinander, leider konnte ich bislang im Internet keine passende Info finden und hoffe ihr könnt mir helfen. Geplant ist einen Kellerraum...
  3. Ausgleichsschüttung auf Fußbodendämmung

    Ausgleichsschüttung auf Fußbodendämmung: Hallo zusammen, im OG unseres Reihenhauses haben wir folgenden Fußbodenaufbau: 25mm EPS Dämmung 035 mit 150kpa darauf 20mm Rolljet 040 mit 4kpa...
  4. Ausgleichsschüttung ÜBER Fußbodengeizung möglich?

    Ausgleichsschüttung ÜBER Fußbodengeizung möglich?: Hallo liebe Experten Ich habe da eine Frage. Ich habe Trockenestrich auf eine bereits montierte Fußbodenheizung zu verlegen. Da aber die Rohre...
  5. Ausgleichsschüttung unter Laminat/Parkett

    Ausgleichsschüttung unter Laminat/Parkett: Ich bin dabei das Esszimmer zu renovieren, hier liegt ein Holzboden der ungleichmäßig ist. Diesen wollte ich mit einer trocken Ausgleichsschüttung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden