Auskragende Attika beim Gründach verkleinern

Diskutiere Auskragende Attika beim Gründach verkleinern im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! ich bräuchte für ein Projekt im Architektur-Studium etwas Unterstützung...Laut meinem Prof ist die Blechverkleidung meines...

  1. Jianni

    Jianni

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    ich bräuchte für ein Projekt im Architektur-Studium etwas Unterstützung...Laut meinem Prof ist die Blechverkleidung meines auskragenden Gründaches noch zu groß. Aber ich komm einfach nicht drauf wie ich den Attikaaufbau samt Unterkonstruktion verkleinern soll, ohne dabei das Dach zu verkürzen. Man könnte jetzt den Träger von unten noch weiter schmälern ganz vorne und somit das Attikablech noch weiter verkürzen, aber das wären 10 cm, mehr auch nicht.

    Bin echt am verzweifeln.. könnte vielleicht jemand helfen?

    Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 24.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    3.549
  3. #3 Tarunio, 24.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Ich weis jetzt nich was du brauchst mach statt dem Blech bis nach unten eine Rockpanelplatte als Frontschutz hin.
    So hat dein Blechschenkel nachher nur noch 6 cm.

    Wir wollten die Front so schmal wie möglich eine große Rockpanel Platte oder ein Blechanschluss hätte das Haus in Boden gedrückt und hätte ... ausgesehen.
    WIr haben einen weiteren Absatz mit einer 3 Schichtplatte eingebaut. und konnten so auch die Rockpanelplatte verschmalern.
    Durch die Rockpanel Platte brauchen wir auch kein großes Blech.

    Allerdings war das kein Neubau sondern eine Sanierung.

    Weiterer Tipp deine Attika ist zwar niedrig aber entspricht nicht den anerkannten Regeln der Technik, falls das auch beachten musst. Deine Attika muss mindestens 10 cm über dem Gründach sein.
    Design Top, funktion Flop

    https://www.instagram.com/p/CBx-6D8jd58/
     
    simon84 gefällt das.
  4. Jianni

    Jianni

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ja, genau Fabian, inzwischen habe ich den Attikaabschluss ersetzt durch so ein Ortgangblech. Und hab noch folgendes gemacht: ich hab, wenn so was überhaupt möglich ist, das Substrat so weit nach hinten gezogen, dass diese 10 cm Abstand an Höhe gewährleistet sind. Somit ist dieses Blech jetzt nur 5 cm hoch.

    Hallo Tarunio! Die Mindesthöhe von 10 cm ist eigentlich gegeben, bezogen jetzt auf die 3-Tafel-Projektion, also vom Substrat bis zur der zum Holz unter dem Blech. Es sei denn ich hab was übersehen, aber die Profs haben auch nichts dazu gesagt .also von daher:e_smiley_brille02:

    Insgesamt hab ich versucht alle Ideen miteinander zu kombinieren wie ihr im nächsten Bild sehen könnt! Bin gespannt auf eure Meinung!!

    Aber hey, auf jeden Fall ganz großes Dankeschön für eure Expertise!!!:respekt
     

    Anhänge:

  5. #5 Fabian Weber, 24.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    3.549
    Ich glaube ja dass es Deinem Prof nicht primär um das Blech geht, sonder um die ganze Stirnseite.

    Warum willst Du diese so fett haben?

    Hier ein Projekt was wir gebaut haben, so wäre das doch schön schmal.

    Du bist Studentin, träum doch mal.
     

    Anhänge:

  6. #6 Tarunio, 24.12.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Also Innenseite hast du jetzt 5 cm Höhe bis das Blech anfängt, kannst du technisch machen.
    Ist Fachlich aber nicht erlaubt. Würde der Dachdecker bedenken anmelden.
     
  7. Jianni

    Jianni

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aber ich muss sagen, ich finds gar nicht so schlecht, dass es bei den Bauexperten keine Feiertage gibt...hahaha!

    hey Fabian! ich weiß, mein Name hört sich im Deutschen etwas feminin an, aber in dem Fall ist es ein griechischer Spitzenname. :D unabhängig davon, es ist so, wir sollen überwiegend im Holzbau bleiben und mein Partner und ich wollen, dass die Träger rauskragen und innen wie draußen sichtbar sind. Das gehört zu unserem Konzept und bald ist die Abgabe, viel verändern können wir nicht mehr. Ansonsten klar, man könnte das Dach noch viel schmaler gestalten, auf jeden Fall. Nur das wollen wir hier gar nicht. Es geht wirklich nur noch um das Blech.

    Ok Tarunio, danke für den Hinweis!!

    Ansonsten Leute, was sagt ihr dazu, vom Prinzip her, würde es passen? Also Substrat zurückziehen, Träger etwas verkürzen... das passt so?
     
  8. #8 Fabian Weber, 24.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    3.549
    Muss denn die Deckenuntersicht des Vordaches unbedingt waagerecht sein? Ich frage mich, warum denn die Nebenträger nicht zum Dachrand hin weniger hoch werden?

    Das Substrat kannst Du so zurückziehen, das würde ich aber mit einer Kiesfangleiste ordentlich abstellen.
     
  9. #9 Fabian Weber, 24.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    3.549
    Du könntest ja auch die Haupt- und Nebenträger in die gleiche Ebene bringen anstatt die Nebenträger oben aufzulegen.

    Die Nebenträger quasi eingezapft als eine Art Kassettendecke.
     
  10. Jianni

    Jianni

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau das hatten wir am Anfang, aber die Gefälledämmung braucht eine gewisse Höhe, damit beim niedrigsten Punkt immer noch mehr als 10 cm sind und so benutzen wir die Nebenträger als Unterbau.

    Aber ok, ich merk, viel kann man jetzt nicht mehr machen, danke für eure Gedanken, jetzt hab ich zumindest eine prinzipielle Lösung gefunden!!

    schöne Feiertage und bleibt vor allem gesund!!!
     
  11. #11 Fabian Weber, 24.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    3.549
    Dir auch schöne Feiertage...
     
  12. Jianni

    Jianni

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal!!


    Jetzt haben wir unsere Auskragung nochmals überarbeitet und ist dabei schön dünn geworden. Aber wir stehen vor einem kleinem Problem... unter den Schalungsbrettern müsste ne Konterlattung platziert werden, aber wir wissen nicht genau wo und wie das aussehen soll. Weil direkt darunter kommen die Träger. Hat jemand ne Idee wie das aussehen soll? Ich hab auch eine passendes Detail im Flachdach-Atlas gefunden, aber wo genau sitzt diese Holzleiste und wie sieht die aus[​IMG]
     

    Anhänge:

  13. Jianni

    Jianni

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wäre es eigentlich möglich, die Hauptträger so zu bearbeiten, dass man die als Lattung benutzt sag ich mal für die Schalungsbretter? Und die Doppelstehfalz ersetzen durch eine Rautenabdeckung?
     

    Anhänge:

Thema:

Auskragende Attika beim Gründach verkleinern

Die Seite wird geladen...

Auskragende Attika beim Gründach verkleinern - Ähnliche Themen

  1. Sockeldämmung bei auskragendem Streifenfundament

    Sockeldämmung bei auskragendem Streifenfundament: Hallo zusammen, ich würde die im Bild gezeigte Fassade gerne dämmen und habe entlang der Fassade etwa 30cm tief ausgehoben, um mir einen...
  2. Auskragen der Kellerdecke

    Auskragen der Kellerdecke: Hallo, bitte um eure Hilfe! Mein Architekt hat in meinem Bauplan die Kellerdecke um 8 cm überspringen lassen(siehe Foto). Leider habe ich das...
  3. Dämmung auskragender Stahlbetondecke von unten - wo um die Ecken gehen

    Dämmung auskragender Stahlbetondecke von unten - wo um die Ecken gehen: Liebe Forumsgemeinde, wir haben in unserem ungedämmten Altbau (1966) einige ganz besonders fiese Wärmebrücken welche zu Kondensatausfall in den...
  4. Statik auskragende Deckenplatte

    Statik auskragende Deckenplatte: Guten Tag meine Freunde, ich plane derzeit ein Einfamilienhaus, was in einem Monat ausgeführt wird und hätte dazu eine Frage zur Statik. Wie im...
  5. Auskragende Geschossdecke dämmen Bj. 1978

    Auskragende Geschossdecke dämmen Bj. 1978: Hallo zusammen, habe quasi eine teilüberdachte Terrasse durch die obere Geschossdecke, jedoch ist das weder von außen noch von innen gedämmt....