Auslegung WäPu nachvollziehen?

Diskutiere Auslegung WäPu nachvollziehen? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Wir haben gerade die ausgefüllten Anträge für die Wasserbehörde bekommen. Kann ich nicht rechnen oder gelten da spezielle Auslegungsregeln?...

  1. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Wir haben gerade die ausgefüllten Anträge für die Wasserbehörde bekommen. Kann ich nicht rechnen oder gelten da spezielle Auslegungsregeln?

    Auslegung einer Wärmepumpenanlage:
    Heizlast nach DIN EN 12831: 6,7 kW
    errechnete Heizlast Warmwasser: 1,0 kW
    Summe der täglichen Sperrzeiten: 6 h
    notwendiger Zuschlag durch die VNB-Sperrzeiten: 0,8 kW
    Heizleistung die zur Auslegung der Wärmequelle verwendet wurde: 8,5 kW

    nachgerechnet: 6,7 + 1 +0,8 = 8,5
    6/24 von 7,7 ist aber mehr als 0,8 -> macht man da eine statistische Annahme, daß die WäPu nicht 24 h zu 100% durchläuft?

    gewählt wurde dann eine WäPu mit 5,9 kW Heizleistung -> ist da die elektrische Zusatzheizung mit angesetzt, weil es eben keine 8,5 kW sind?

    Auslegung Wärmequelle:
    Gesamtlast zur Auslegung: 8,5 kW (demnach doch 8,5 kW Wärmeleistung über Sole)

    notwendige Gesamtbohrtiefe: 128 m
    gewählte Bohrtiefe pro Bohrung: 64 m x 2 Stück

    dann aus dem Antrag des Bohrunternehmens:
    1 Bohrung mit 128 m
    Wärmeentzugsleistung: ca. 50 W/m
    Heizleistung der WäPu: 5,9 kW
    -> das wären dann 6,5 kW, aber weder 5,9 noch 8,5

    Wie paßt das alles zusammen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Funktioniert die WP in Deiner Vorstellung ohne Hilfsenergie...?
     
  4. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Habe ich auch dran gedacht, paßt aber auch nicht ganz. Elektrische Leistungsaufnahme 1,4 kW, wobei die Abwärme von Motor, Stellventilen und Elektronik sicher nicht zu 100 % in den Heizkreis geht.

    Also:
    Leistung der WäPu: 8,5 - 1,4 = 7,6 > 5,9

    Wärmeleistung der Bohrung: 6,5 +1,4 = 7,9 < 8,5

    und zum Sperrzeitaufschlag stelle ich das lieber gar nicht erst in Relation
     
  5. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Zusatzfrage: habe ich von 1x 128 m statt 2x 64 m Vor- / Nachteile?

    + bessere Entzugsleistung/m?

    - zusätzliche Genehmigungsgebühr von der oberen Wasserbehörde?
    - fehlende Redundanz bei Schaden an Sonde?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Auslegung WäPu nachvollziehen?

Die Seite wird geladen...

Auslegung WäPu nachvollziehen? - Ähnliche Themen

  1. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  2. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  3. Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH

    Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich befinden uns gerade in der Werkplanung und Vorbereitung der Ausschreibungen für den Neubau unseres...
  4. Auslegung der Fußbodenheizung korrekt?

    Auslegung der Fußbodenheizung korrekt?: Ich frage mich, ob die Auslegung meiner Fußbodenheizung korrekt erfolgt ist. Folgendes ist passiert: In meinem Niedrigenergiehaus KfW40/55 wurde...
  5. Neubau EFH mit LWWP - Auslegung Heizung // Stiebel WPL 16s bzw. Tecalor TTL 16s

    Neubau EFH mit LWWP - Auslegung Heizung // Stiebel WPL 16s bzw. Tecalor TTL 16s: Hallo Liebe Bauexperten, erst mal vielen Dank für die unglaublich umfangreichen Informationen hier im Forum. Habe mir schon sehr viele...