Aussenanschluss

Diskutiere Aussenanschluss im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, wir haben bei unserem Neubau vor kurzem die Fenster bekommen. Der Fensterbauer hat soweit ich es beurteilen kann auch richtig...

  1. winky

    winky

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Nds
    Hallo Leute,

    wir haben bei unserem Neubau vor kurzem die Fenster bekommen. Der Fensterbauer hat soweit ich es beurteilen kann auch richtig eingebaut von innen zumindest. Umlaufendes Dichtband mit der Laibung verklebt usw.. Nun hat unser Bauleiter jedoch den Anschluss aussen bemängelt. Der Fensteremonteur hat von aussen eigentlich nur die Spalten ausgeschäumt und mir gesagt das er das immer so macht und so in Ordnung wäre. Der Bauleiter jedoch sagt, das aussen noch eine Folie oder Bitumenbahn ran muß was der Fensterbauer aber nicht so sieht da ja noch die Fensterbank und das WDVS von aussen ran kommt. Ist der Anschluss nun erforderlich oder nicht? Kann ich diesen zur Not wenn der Fensterbauer sich weigert auch selbst erstellen?

    Danke schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist so nicht ausreichend!
    Außen ist eine schlagregendichte, aber diffusionsoffene Abdichtung erforderlich.
    Der Bauleiter schein Ahnung zu haben.

    Nun ist noch zu klären, WER das ausführen muß. JKommt halt auf die Vetragslage an.
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    und innerhalb der Abdichtung auch die Bodentiefe Fenster / Türen in die Abdichtung einbinden.
     
  5. winky

    winky

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Nds
    Muß die Abdichtung um das komplette Fenster oder nur unter die Fensterbänke, da ja noch WDVS dran kommt.

    @ Robby
    und innerhalb der Abdichtung auch die Bodentiefe Fenster / Türen in die Abdichtung einbinden.

    Verstehe ich nicht so recht! Meinst Du damit das ich Bodentiefe Fenster und Türen auch abdichten soll? Oder das ich auch diese von innen abdichten soll?
     
  6. alfred37

    alfred37

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Südniedersachsen
    wie schon erwähnt, kann die äussere schlagregendichte Abdichtung auch durch den Isolierer erfolgen. Was steht im Vertrag? Wer ist dafür zuständig.
    Meinst du die Fensterbankabdichtung? Dort ist eine EPDM-Folie unter der Fensterbank anzubringen. Diese hat der Fensterbauer einzuplanen.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 25. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vonn innen allseitig dampf- und winddicht!
    Von aussen allseitig schlagregendicht.
    Bei bodentiefen Fenstern im EG ggf. Abdichtung gegen Wasser.

    Planungssache

    MfG
     
  8. winky

    winky

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Nds
    Hallo Leute,

    da bin ich wieder. Kann ich die Abdichtung jetzt selber machen ? Womit mache ich diese. Ich habe jetzt auch gesehen, dass die Bodentiefen Fenster im EG nicht unten gegen Wasser abgedichtet sind. Wie sollte das aussehen?
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 28. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Klar kann man das selber machen. Und dann wird jeder Wassereinbruch, jede Undichtigkeit, alles was auch nur im Entfernsteten mit Fensterabdichtung in Verbindung gebracht werden kann als Mangel abgelehnt mit dem Verweis auf die Eigenleistung. :motz :yikes :mauer
    So sehr ich den Wunsch nach Baufortschritt verstehe - so gehts garantiert nach hinten los. Leider schon zu oft erlebt, wenn das Kind erstmal im Brunnen lag.

    MfG
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. winky

    winky

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Nds
    Hallo,

    das hat mit dem Baufortschritt nichts zu tun. Ich habe Zeit und es soll ja auch vernünftig werden. Aber mein Fensterbauer zeigt nicht wirklich einsicht und lässt mich im ungewissen. Im Angebot steht Einbau nach RAL, ist damit denn auch die äussere Abdichtung, Fensterbankanschluss usw. inbegriffen?
     
  12. #10 Martin Wiesner, 28. Februar 2008
    Martin Wiesner

    Martin Wiesner

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Tiefenbach
    Hallo,
    lassen Sie die Finger von der Abdichtung. Ihr Fensterbauer ist einer von der Sorte, die es lernen muß. :mad:
    Im Angebot steht Einbau nach RAL, ist damit denn auch die äussere Abdichtung, Fensterbankanschluss usw. inbegriffen?
    JA!!
    Wenn er Ihnen vorgaukelt, dass seine Montage den RAL-Richtlinien entspricht, hat er auch die entsprechenden Leistungen zu erbringen.
    Die Montage muss den anerkannten Regeln der Technik entsprechen, das heißt innen dampfdiffussionsdicht, umlaufende Dämmung mit geeignetem Dämmmaterial, außen schlagregendicht (dampfdiffussionsoffener als innen). Das gilt natürlich auch für die untere Abdichtung der bodentiefen Elemente.
    Eine Montage nach RAL-Richtlinien beinhaltet des weiteren auch eine Dokumentation über die Montage, Eigen- und Fremdüberwachung.
    Fordern Sie den Fensterbauer schriftlich mit Terminsetzung auf, die Leistungen entsprechend den anerkannten Richtlinien der Technik, wie angeboten, fertigzustellen.
    Sollte er darauf nicht reagieren, setzen Sie sich mit der zuständigen Handwerkskammer in Verbindungen.

    Gruß Martin Wiesner
     
Thema:

Aussenanschluss

Die Seite wird geladen...

Aussenanschluss - Ähnliche Themen

  1. frostsicherer Außenanschluss Kältebrücke...

    frostsicherer Außenanschluss Kältebrücke...: Hallo zusammen! Ich habe geplant einen frostsicheren Außenhahn auf meine Terasse zu legen. Von Kemper und Grohe gibt es ja das passende Teil....
  2. Außenanschluss / Erdkabel fachgerecht?

    Außenanschluss / Erdkabel fachgerecht?: Hallo Forum, die Probleme ehen weiter, jetzt auch bei der Elektrik. Unser Elektriker hat für den späteren Anschluss eines Erdkabels das...