Aussenecken neu mauern?!

Diskutiere Aussenecken neu mauern?! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Abend, Wie gehe ich am besten vor wenn ich die Aussenecken neu mauern möchte? Das Gebäude ist Bj 48 ziegelgemäuer, Die Ecken des Hauses...

  1. #1 Marcdecues, 11.05.2018
    Marcdecues

    Marcdecues

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    Wie gehe ich am besten vor wenn ich die Aussenecken neu mauern möchte?
    Das Gebäude ist Bj 48 ziegelgemäuer,
    Die Ecken des Hauses (derzeit noch als Nebengebäude genutzt) haben sich gesetzt, vermutlich weil da seit Jahrzehnten keine dachrinne mehr dran ist.
    Bei der einen Ecke wäre noch das Problem das dort ein keller unter wäre.
    Das wäre jetzt eine Ecke und so wie der sockel rundum aussieht.
    Danke

    Gruß Marcus
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 12.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    1.260
    Sind die Steine nur lose oder hat sich die ganze Wandecke gesetzt, dann müsste es ja Risse geben? Wahrscheinlich reicht es, die losen Steine rauszuholen, zu säubern und wieder einzumauern, da diese ja eh nichts mehr tragen.

    Aber hierzu sollte mal ein Statiker was sagen.
     
  3. #3 Marcdecues, 12.05.2018
    Marcdecues

    Marcdecues

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei dieser Ecke sind am Fenster noch Risse siehe fotos 1 und 2.
    Die anderen Fotos sind von der 2ten Ecke.
    Bei der 2ten Ecke ist auch der keller unter.
    In erster Linie geht es mir darum der Verfall erstmal zu stoppen.
     

    Anhänge:

  4. #4 Fabian Weber, 12.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    1.260
    Ok die Fotos zeigen ja schon ein ziemlich übles Bild. Ich frage mich, ob es da nicht sinnvoller wäre das Häuschen wegzureißen und neu zu bauen, falls das Baurecht durch den Abriss nicht irgendwie erlischt. Die Fenster scheinen ja zu DDR-Zeiten und indem 90ern teilweise auch schon einmal umgebaut geworden zu sein. Wenn es da später an die weitere Sanierung geht musst Du ständig Bastellösungen finden. Eine moderne Raumhöhe von min. 2,80m wirst Du mit dem Häuschen auch nie hinbekommen.

    Wenn Du handwerklich fit bist, dann lass Dir einen veredelten Rohbau hinstellen und mach den Rest alleine. Ganz in der ostdeutschen Tradition :)
     
  5. #5 Lexmaul, 12.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.606
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Kurze Zwischenfrage @Fabian Weber: Moderne Deckenhöhe von 2,80m?? Das ist aber noch laaaange nicht Standard/modern.

    Oder bist beim Rohbaumass?
     
  6. #6 Fabian Weber, 12.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    1.260

    Nee ist kein Standard, aber ich bring immer alle Bauherren dazu, weil es im Rohbau fast nichts mehr kostet und soviel mehr räumliche Qualität bringt. Nicht ohne Grund wollen die meisten Mieter Altbauwohnungen mit 3m +.
     
    simon84 und C. Schwarze gefällt das.
  7. #7 Lexmaul, 12.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.606
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, das ist so - aber bei sowas hier das explizit dann anbringen? Ich weiß net ;)

    Mieter wollen hohe Altbaudecken? Kommt aber sehr auf die Gegend an - hier will sowas keiner (Altbau).
     
    Fabian Weber gefällt das.
  8. #8 Marcdecues, 12.05.2018
    Marcdecues

    Marcdecues

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also die Deckehöhe kann so bleiben!
    Mir kam der Gedanke mit drehsteifen innen abstützen die Mauer entfernen, Fundament von 80cm vorbereiten und mit yton oder ähnlichem neu hochmauern.
    In wie fern wäre sowas machbar?
    Bin jetzt kein Maurer aber handwerklich hab ich schon was drauf
     
  9. #9 Fabian Weber, 12.05.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    1.260
    Geht bestimmt, aber nimm wieder Ziegel und misch die Baustoffe nicht. Ich wollte nur die Wirtschaftlichkeit der ganz Aktion mal in Frage stellen und zu Nachdenken anregen.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Aussenecken neu mauern?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausenecke mauern

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Aussenecken neu mauern?! - Ähnliche Themen

  1. Richtig Spachteln Fertighaus

    Richtig Spachteln Fertighaus: Hallo an Alle, ich habe hier und auf anderen Seiten schon viel quer gelesen. Trotzdem haben sich noch einige Fragen zum Spachteln ergeben. Zu...
  2. Außenecke Fliesen ohne Eckschutzschiene

    Außenecke Fliesen ohne Eckschutzschiene: Hallo, Wir sind bei unserem Neubau mittlerweile bei der Ausbauplanung angekommen. Es geht jetzt um die Fliesenarbeiten. Wir haben uns noch nicht...
  3. Schimmelbildung im Bad an Außenecke und nasse Außenwand, was tun?

    Schimmelbildung im Bad an Außenecke und nasse Außenwand, was tun?: Hallo an das Forum hier. Nach ein wenig Suche bei einer großen Suchmaschine bin ich hier fündig geworden. Ich plage mich ein wenig mit meinem...
  4. Kalte Außenecken unter der Decke bei Stadtvilla

    Kalte Außenecken unter der Decke bei Stadtvilla: Hallo zusammen, habe leider ein Problem mit kalten Außenecken (Punkt 2) bei meiner "Stadtvilla" Bauweise. Ringanker ist mit 6cm Außen und von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden