Aussenfassade jetzt noch machen?

Diskutiere Aussenfassade jetzt noch machen? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Moinz, Übernächste Woche wollen die Putzer bei uns die Aussenfassade (120mm Dämmung und Putz) anbringen. Da ich davon ausgehe, dass es in den...

  1. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Moinz,

    Übernächste Woche wollen die Putzer bei uns die Aussenfassade (120mm Dämmung und Putz) anbringen. Da ich davon ausgehe, dass es in den nächsten Tagen noch kälter wird, stellt sich für mich die Frage, ob ich dem hier nicht Einhalt gebieten sollte.
    Heute hatten wir schon -1 Grad nachts, tagsüber sind es um die 8 Grad.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tryout

    Tryout

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Betriebswirt
    Ort:
    Köln
    Wir stehen in NRW vor dem gleichen Thema. Antworten würden mich auch interessieren. Wir haben mit Porenbeton gebaut. Müssen wir uns Sorgen machen, dass die Steine Feuchtigkeit ziehen, wenn die Fassade nicht mehr gemacht wird?
     
  4. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Wir haben mit Poroton gebaut...
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    die Empfehlung der meisten WDVS Hersteller ist: nicht unter 5° verarbeiten, d.h. dass diese 5° während der gesamten Trocknungsphase gewährleistet sein müssen.....
    also auch nachts
    am besten ist es beim Hersteller in den Verarbeitungsrichtlinien nach zu sehen.
     
  6. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    also erst in 1-2 wochen anfangen dann nochmal 2-3 wochen für die arbeiten, naja das dauert alles ewig bis es trocken ist -.- im sommer kann man zb heute armieren, morgen putz aber bei den temperatiren dauert das alles viel länger..
     
  7. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Es gibt gegen geringen Aufpreis Armierungen und Putze die ab +1 °C zugelassen sind und deutlich schneller in der Übergangsphase trocknen. Aber trotzdem, erst nächste Woche anzufangen ist mutig bzw sehr finanziell angetrieben, Sanierung oder Neubau?
     
  8. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Danke, aber ist das Haus dann nicht "ungedämmt" ? Kann da nix passieren?
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    du wirst wählen müssen, zwischen Pest und Cholera...
    soll heißen, etwas mehr Heizkosten gegen das Schadensrisiko......
     
  10. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    hmm, aber die Dämmung kann ich doch anbringen lassen, oder?
    Der Putz sollte dann wohl erst im Frühjahr kommen...
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    und der Kleber ist nicht frostempfindlich???
     
  12. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Kein Plan, daher frag ich...
     
  13. kappradl

    kappradl Gast

    Kommt auf die Dämmung an. Wenn die UV empfindlich ist (EPS), sollte sie nicht zu lange frei liegen. Das steht so in der Beschreibung eines Armierungsmörtels, den ich verwendet habe.
     
  14. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    nur die platten abringen ist auch mist, dann läuft evtl wasser dahinter, da wo fensterbänke oder sonstiges fehlen, ne lass das !
     
  15. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Wenn mit PU Schaum geklebt wird?

    Es könnte klappen wenn die mit PU Klebeschaum arbeiten. Da ist nach ein paar Stunden alles fest genug um zu dübeln (bei Neubau nicht unbedingt erforderlich), bei der Armierung gibt es, wie erwähnt, spezielle Mischungen die ab knapp über 0 °C verarbeitet werden dürfen und sehr schnell trocknen, nächste Woche haben wir ja bis zu 10°C tagsüber. Damit kannst dann Überwintern und bei der nächsten winterlichen Warmphase (5-7 Tage) den Putz anbringen lassen bzw im Frühjahr weitermachen. Bleibt das Gerüst solange am Haus stehen.

    Die Fensterbänke sollte ja vor dem WDVS angebracht werden, da wird schon mal kein Regen rein laufen.

    Bei meiner Baustelle wollen sie nächste Woche den Oberputz anbringen, laut Wetterbericht hat er dann rund 5 frost-freie Tage zum trocknen. Der Maler bespricht es nochmal mit dem Hersteller.
     
  16. #15 schwarzmeier, 17. November 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Na da gratuliere ich aber ! dDa habt Ihr dem Fragesteller aber feste geholfen !:28:
     
  17. #16 schwarzmeier, 17. November 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Leute, werdet doch nicht panisch !
    Ist gerade Mitte November, sogar hier in Ostbayern machen wir, je nach Tagestemperatur noch so was . Das Rheinland ist doch fast "winterfrei", werden doch noch einige warme Tage kommen !
     
  18. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    wenn er alu bänke macht kommen die vorher, bei naturstein nach dem kleben der platten.
     
  19. #18 Hundertwasser, 17. November 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Generell gilt: Luft und Untergrundtemperatur > 5° C.
    Beimverkleben will ich mal nicht so sein, das Klebebett wird ja durch die Dämmplatten geschützt und wenn innen geheizt wird dann steigen hinter der Dämmung die Temperaturen merklich an. Anderst sieht es dann bei Armierung und Putz aus, da steigt das Risiko enorm. Allerdings kann man die verklebten Dämmplatten auch mal ein halbes Jahr stehen lassen. Allerdings empfehlen wir dann die Platten zu schleifen und eine Putzgrundierung vor dem Armieren aufzutragen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schwarzmeier, 18. November 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Genaau, so sehe ich das auch .
    Verklebung bei Minusfreiheit möglich ,da bei geheizten Innenräumen das Mauerwerk doch unter -Temperatur gesetzt ist und außen dann die Dämmstoffe es nicht auskühlen lassen . Unter-u.Oberputze sind aber nicht unter 5 ° CELSius zu verarbeiten, es sei, der Hersteller hat Sondereinstellungen bis 1° Cels. dafür .
    Ich kann mich aber nicht erinnern, daß es im Rheingebiet jemals einen echten Winter gab und wäre da:biggthumpup: sehr zuversichtlich .
     
  22. alexg

    alexg

    Dabei seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Wilhermsdorf
    Wir haben ein ähnliches Problem. WDVS ist seit ein paar Wochen drauf, Gerüst steht und der GU/Stuckateur warten auf schönes Wetter. Das Haus ist innen fast fertig, Übergabe ist am 15 Dezember (wird ziemlich sicher klappen). Die Fertigstellung des Aussenputzes muss nicht bis zum 15. Dezember erfolgen, dies wurde vertraglich so vereinbart.

    Ich persönlich hätte kein Problem damit wenn der Aussenputz erst nächstes Jahr gemacht wird. Mich stört allerdings das Gerüst, dieses verdeckt im Erdgeschoss ca. 1/3 der Fenster. Ich gehe auch davon aus das es schneien wird und der Schnee dann auch an Fenstern und Fassade liegt. Der GU möchte, falls das Wetter nicht mitspielt, das Gerüst (wohl aus Kostengründen) stehen lassen.

    Die Frage ist, muss ich das so hinnehmen? Kann es zu Komplikationen bzgl. Schnee an Fassade und Fenstern kommen oder sind die Bedenken unbegründet?
     
Thema:

Aussenfassade jetzt noch machen?

Die Seite wird geladen...

Aussenfassade jetzt noch machen? - Ähnliche Themen

  1. Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade

    Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade: Mein Malermeister hat mir beides preisgleich angeboten (drunter :Putz Superlupp, Gewebe, Enbrennsperre und Scheibenputz 2mm). Er rät mir eher zu...
  2. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  3. Blasenbildung auf Außenfassade

    Blasenbildung auf Außenfassade: Hallo, Wie haben vor 5 Monaten unser Haus bezogen. Es ist ein Architekten-Haus, das auch durch den Architekten als Bauleitung begleitet wurde. Nun...
  4. Außenfassade

    Außenfassade: Hallo liebes Forum, ich habe folgende Fragen: Wir haben in unserem Haus ein Fenster durch ein 3er Fenster ersetzt. Hierüber liegt ein...
  5. Aufbau der Aussenfassade ab Steinschicht

    Aufbau der Aussenfassade ab Steinschicht: Hallo zusammen, bei unserem Massivhaus von 1986 haben wir ein bodentiefes Fenster auf 90cm mit Poroton (24er) aufgemauert. Als nächstes werden...