Aussenkellereingang / Tür zumauern und richtig Abdichten Treppenzugang zuschütten ?

Diskutiere Aussenkellereingang / Tür zumauern und richtig Abdichten Treppenzugang zuschütten ? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo ich bin neu hier, ich saniere zur Zeit mein Eigenheim. Bj 1953 Und habe nun eine folgende Frage: Wir möchten unseren...

  1. #1 DarkSnoop, 1. Juni 2016
    DarkSnoop

    DarkSnoop

    Dabei seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medianbrange
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo ich bin neu hier,

    ich saniere zur Zeit mein Eigenheim. Bj 1953

    Und habe nun eine folgende Frage:

    Wir möchten unseren Aussenkellerzugang, da dieser viel zu viel Platz wegnimmt und somit die Zufahrt zur Garage
    eineengt, zuschütten. Bauschutt fällt einiges an.

    Die Kellertür müssen wir dafür natürlich zumauern.

    Wie müsste soaws korrekt ausgeführt werden, ohne später Probleme mit undichter Ausführung zu haben.
    Mir hatte mal ein Bautenschutzexperte gesagt man solle es unterlassen das Mauerwerk im Keller anzbohren zu "verletzen"

    Wie müsste man die Kellertür zumauern? Welche Steine würden die Expreten dafür empfehlen ? Gibt es einen Dichtmörtel für diesen Einsatz ?
    Der Kellerabgang ist zur Zeit noch überdacht , die Überdachung würde wegfallen. Meine Sorge ist, dass es nicht damit getan ist die Tür zuzumauern, von aussen die Anschlüsse abzudichten
    und einfach den jetzigen Zugang zuzuschütten zu verdichten und oberhalb zu Plastern.

    Wie würde man korrekt vorgehen ? Würde man einen Schacht bellassen/erstellen um ein evtl auftretenes Wasser abpumpen zu können, da sich beim Verschlissen der Kellertür eine Wanne bildet.
    Oder sollte mann die Zugangstreppenwände ( Gartenseite ) aufreissen, damit dieses abfliessen kann ?

    Ich hoffe jemand versteht meine Sorge und weiss Rat

    Bedanke mich jetzt schon herzlichst !

    So sieht der Kellerzugang aus:
    IMG_4373n.jpg

    Gruss
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefano76, 1. Juni 2016
    stefano76

    stefano76

    Dabei seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    im wissenschaftlichen Bereich tätig.
    Ort:
    Hannover
    ...wie wäre es mit Mauer ebenerdig abtragen und dje Öffnung mit Stahlgitter platten oder ähnliches befahrbar zu verschließen(Statik beachten).kann man noch öffnen für Reinigung,als Stauraum nutzen und du greifst fast nicht in die Substanz ein.

    Gesendet von meinem LG-E610 mit Tapatalk
     
  4. #3 Inkognito, 1. Juni 2016
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Das ist möglicherweise ein Fluchtweg.
     
  5. #4 DarkSnoop, 13. Juni 2016
    DarkSnoop

    DarkSnoop

    Dabei seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medianbrange
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo und vielen Dank für die Antworten

    - Nein ein Fluchtweg ist es nicht da es einen zentrallen Kellerzugang über das Treppenhaus gibt
    - Die Idee mit dem Überbauen und zugänglich lassen ist zwar nicht schlecht aber ich denke dass es um vielfaches teurer sein wird
    da die Fläche oberhalb der Treppe befahrbar sein soll ...

    Ich möchte mit den geringsten Kostenmitteln den den Zugang entfernen und oberhalb verpflastern

    Ist es sinnig die Wände nach Aussen hin zu öffnen damit das evtl sich ansammelnde Wasser abfliessen kann
    oder lieber so lassen und vernünftig die Zugemauerte Wandöffnung abdichten

    Da nun das Dach weg ist ,fange ich an die Fliesen abzunehmen ( Hausseite ) damit ich einen haftenden Untergrund habe

    Oder habt ihr andere Ideen ? Was würden die Experten dafür nehmen ?

    Gruss
    Tom
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Es ist möglicherweise doch ein Fluchtweg. Der Zweite. Der ebenfalls notwendige.
     
  7. #6 DarkSnoop, 15. Juni 2016
    DarkSnoop

    DarkSnoop

    Dabei seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medianbrange
    Ort:
    Gütersloh
    Können wir bitte die Diskusion auf der Ebene der Ausführung des Zumauerns der Kellerwandöffnung belassen - Danke !
    Die Fluchtwegproblematik ist mir bekannt - Aber zur Info : im Keller sind keine Aufenthaltsräume vorhanden ...

    Wie wird so eine Wandverschluss ausgeführt und abgedichtet

    Danke !
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aussenkellereingang / Tür zumauern und richtig Abdichten Treppenzugang zuschütten ?

Die Seite wird geladen...

Aussenkellereingang / Tür zumauern und richtig Abdichten Treppenzugang zuschütten ? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...