Aussenschmutz (Algen ?) an Fassaden

Diskutiere Aussenschmutz (Algen ?) an Fassaden im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben eine Haus mt 4 Parteien (Eigentumswohnungen welches gerade 4 Jahre alt ist. Das Haus hat kein WDVS sonder einen Isolierstein auf...

  1. #1 boooster, 14.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2018
    boooster

    boooster

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hückelhoven
    Hallo,
    wir haben eine Haus mt 4 Parteien (Eigentumswohnungen welches gerade 4 Jahre alt ist.
    Das Haus hat kein WDVS sonder einen Isolierstein auf dem ein Zementputz und anschließend ein (angeblicher Mineralputz) aufgebracht sein soll der zuletzt noch 2x weiss gestichen wurde .

    Über einigen Fenstern egal welche Hausseite (Nord Ost Süd West) ist der Grauschimmer schon zu sehen.
    Der Grauschimmer ist aber eben auch da, wo auf 4 Meter kein Fenster in der Nähe ist (s. Bilder 1+2 nach links gehend).

    Es soll ja am Lüften liegen aber es gibt in unserer Strasse (keine 50 Meter weg) weitere 2 identische Mehrfamilienhäuser des Bauträgers die von aussen keine Mängel dieser Art haben und schon 3 Jahre älter sind.
    Wir sind ein wenig ratlos.
    Wurde bei uns minderwertige Farbe verwendet oder was ist los




    [
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 14.08.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.592
    Zustimmungen:
    1.451
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Da wird die Geschossdecke sein (Stahlbeton). Wärmebrücke.

    Das direkt über dem Fenster selbst kommt warscheinlich vom Lüften. Fenster ist ja sogar auf dem Foto gekippt :mauer
     
  3. #3 Andybaut, 14.08.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    da bin ich bei simon.
    Die Decke zeichnet sich ab.

    Die Erklärung:
    Der verwendete Stein hat einen U-Wert von X. Nehmen wir einfach mal 0,2 an.
    Die Decke hat einen anderen U-Wert. Nehmen wir mal 0,18 an.

    Das Bauteil Decke gibt also weniger Wärme nach außen ab als das Bauteil Wand.
    Die Decke ist daher außen kälter, da besser gedämmt.
    Wenn es kälter ist, dann trocknet das Bauteil langsamer ab und ist länger feucht.
    Und wenn es länger feucht ist, dann kann Schmutz oder Sporen besser anhaften.

    Typische Problemzonen von WDVS-Fassaden | Dämmstoffe | Schäden/Mängel | Baunetz_Wissen

    Über den Fenstern ist es noch das Problem der feuchten Innenluft die auf die kalte Außenoberfläche beim gekippten Fenster trifft.
     
  4. #4 Lexmaul, 14.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    1.184
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Über den Fenstern sieht mir das eher nach Rolladenkasten aus?
     
    1958kos und simon84 gefällt das.
  5. #5 Manufact, 14.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    374
    WDVS heizen sich bei Sonneneinstrahlung stark auf, kühlen aber in der Nacht auch sofort wieder stark ab.
    Diese Abkühlung hat starke Kondensationseffekte zur Folge, wie schon von @Andybaut beschrieben.

    Diese sollten aber bei einer solch neuen Dämmung auf der gesamten Fassade auftreten.

    Deshalb die Frage nach der Stärke der Dämmung oder ob eventuell ein Brandriegel mit anderer Wärmeleitfähigkeit durchgezogen wurde.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Lexmaul, 14.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    1.184
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Er hat kein WDVS :D
     
    Manufact gefällt das.
  7. #7 Manufact, 14.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    374
    Sorry!
    Nicht richtig gelesen.

    Tja - dann war die Farbe nicht "optimal" und hat zuwenig Fungizide/Algizide Komponenten enthalten.
    (So ne grobe Faustregel: Nach 5 Jahren sind die Fungizide ausgewaschen - außerhalb der Gewährleistung)...

    Über die grundsätzliche Fragestellung der Gewässertoxizität wollen wir hier nicht reden.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Canyon99, 14.08.2018
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Das ist genau das Problem, weshalb ich trotz des energetischen Nachteils die Fassade nicht dämmen möchte. Mir ist die Optik einfach wichtig und so ein Grauschimmer / eine Veralgung nach so kurzer zeit ist einfach ärgerlich. Ist das die Nordseite? Nach den wenigen Fotos zu urteilen, habt ihr da ja eine sehr schicke Wohnanlage bauen lassen. ;)

    Kannst du bitte noch ein paar Details zum Wandaufbau liefern? Was genau ist denn ein Isolierstein?? Meinst du vlt. einen Poroton Ziegel mit einer Mineralwolle- oder Perlit-Dämmung? Wie dick wurde der Unterputz aufgezogen? Welcher Oberputz? Welche Farbe: Silikatfarbe, Silikonharzfarbe oder normale Dispersionsfarbe? Thx
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.245
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das lexmäulchen hat es erkannt Rolladen Kasten, aber der etwas höherliegende kommt vom Brandriegel (Deckenband) , aufgrund des Staffelgeschosses und der Umwehrung. Selbst wenn wie Andy sagt die Decke zeichnet sich ab, wäre es ein Ausführungsfehler ohne Würdigung ob und A1 oder B1 Material ..
     
  10. #10 Fabian Weber, 14.08.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.412
    Zustimmungen:
    1.124
    Wozu Brandriegel wenn die Fassade ungedämmt ist?
     
  11. #11 Fabian Weber, 14.08.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.412
    Zustimmungen:
    1.124
    Ich denke auch, dass hier die Deckenrandschalung zur ungleichen Oberflächentemperatur beiträgt, ebenso, wie Lexmaul schreibt, der Rolladenkasten.

    Der Oberputz sowie Anstrich sind wahrscheinlich ungeeignet. Die Putzstärke insgesamt zu dünn.
     
  12. #12 Andybaut, 15.08.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Woran sollte man hier einen Ausführungsfehler erkennen können?
    Das Fassaden verschmutzen und das sich Flechten ansiedeln ist nicht die Schuld des Erstellers.
    Das sich dabei Bilder abzeichnen aufgrund von leicht unterschiedlichen Dämmwerten ist auch nicht Schuld des Erstellers,
    sondern ist baupraktisch nahezu nicht zu vermeiden.
    So ziemlich jede Wand hat wärmere und kältere Stellen.

    EnEV 2014: Anlage 4: Anforderungen an die Dichtheit des gesamten Gebäudes

    Ein dickerer Putz würde helfen, das ist richtig.
    Aus dem gezeigten Schaden würde ich aus der großen Entfernung keinen Ausführungsfehler ableiten wollen.
     
    simon84, Grillbaer, Fred Astair und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 Fred Astair, 15.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    1.091
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Dann baue am Besten mit einem 12 cm Vollziegel. Da hast Du die Gewähr, dass die Außentemperatur der Fassade nur geringfügig unter der Innentemperatur liegt und immer schnell abtrocknet (solange Du Dir das Heizen leisten kannst).
     
  14. #14 Canyon99, 15.08.2018
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Meistens gute Beiträge, manchmal leider - wie in diesem Fall - voll daneben.

    Ob du es glaubst oder nicht, man kann auch mit einem 36,5 er Poroton und ganz normalem Putz die EnEv einhalten.... Aber das weist du wahrscheinlich eh, macht dir halt Spaß ab und zu hier rumzupoltern. ;)
     
  15. #15 Fred Astair, 15.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    1.091
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Klar weiß ich, was mit einem 36er Krümelkeks geht. Davon hast Du aber nicht geschrieben sondern wolltest vollständig auf Dämmung verzichten. ;)
     
  16. #16 boooster, 17.08.2018
    boooster

    boooster

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hückelhoven
    Hallo und danke für die vielen Antworten.

    Es ist allerdings auch verwirrend so unterschiedliche Antworten zu bekommen. Wie gesagt den Wandaufbau kann ich nur in etwa wiedergeben da der Bauträger leider keine Unterlagen bereitgestellt hat. Haus ist ein KFW 70.

    Wie gesagt das Haus ist gerade gute 4 Jahre alt.

    Aussenwandaufbau:
    36,5 cm KLB Planstein (s. Foto), anschließend 1-2 cm Isolierputz darauf nach aussen und dann abschließend ein angeblich eingefärbter mineralisch gebundener Scheibenputz (Brillux, Rausan oder vglb.) wasserabweisend, stoßfest und mit ausgezeichneten diffusionsfähigen Eigenschaften Kornstärke 3mm (exakte Bezeichnung des Putzes aus der Bau und Leistungsbeschreibung.)

    Der mineralische Putz wurde aber komischerweise 2x weiss gestrichen??

    Zum Thema welche Seite das ist. Diese Verfärbungen sind rund um das ganze Haus egal welche Seite.
    :biggthumpup:
     

    Anhänge:

  17. #17 Lexmaul, 17.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    1.184
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Hast Du nen Bild vom Rohbau ohne Putz vom 1.OG, wo die Stellen sind?
     
  18. #18 Canyon99, 17.08.2018
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Gerade bei dem Stein wundert mich diese Vergrauung. Der besteht doch primär aus Bims und Blähton, hat einen hohen Luftanteil und hat hervorragende bauphsikalische Werte. Beim alten Haus und Null Dachüberstand hatten wir mit Blähtonsteinen auch nach jetzt fast 20 Jahren keine Fassadenprobleme. Sah immer noch sehr gut aus.
    Allerdings sind die 1-2 cm Dämm-/ Isolierunterputz zu gering. Bist du sicher mit den Werten ?? Da ist die Putzüberdeckung bei den Rolladenkästen und Deckendämmstreifen imho zu gering. Wir hatten 5cm auf unseren Blähtonstein und denn den Oberputz.

    Ich denke, daß der Oberputz zwar weiß war, aber witterungsbedingt - wenn in kalter JAhreszeit verarbeitet - dann eben 2 x mit Egalisationsfarbe gestrichen wurde.

    Trotzdem dürfte bei dem Wandaufbau eigentlich KEINE Vergrauung der Fassade entstehen und schon gar nicht auf allen vier Fassadenseiten. :confused:
     
  19. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Ludwigshafen
    Die Büstung der Terasse bringt mehr Kühle in den Ringanker von oben, die beheizten Mauern der Wohnungen bringen mehr Wärme von unten. Und schon treffen sich 2 !!!
    Desweiteren guckt euch noch mal die Bilder an und stellt euch 3 cm mehr Putz darauf vor !!
    Die eh schon fast knappe Blechabdeckung der Brüstung, die Ausladung der Fensterbänke, sowie die Profile an den Rolladenkästen !!
     
  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.245
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Völlig korrekt @Berndt, aber auch eine weitere Putzlage würde keine Verbesserung bringen, diese völlig gleichmäßige Ausbildung und noch dazu an den Rolladenkästen, zeigt eindeutig auf ein thermisches Problem, weiterhin ist ja auffällig das in der vertikalen Lage kein solches Bild sich zeigt, mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde dort MW errichtet ohne entsprechende Anschlüsse an die Decke, hinzu kommt das es sich ja um eine Terrasse bzw um einen Ungang handelt der ja I. d. R. mit Gefälle ausgebildet sein muss und zwar vom Gebäude weg d. h. konsequenterweise eine Schwächung der sicher aufgebauten Dämmung zur Brüstung hin, ggf vllt noch eine Grabenausbildung wobei fast immer die nötige Dämmlage unterschritten wird, wäre es wirklich ein Putz Aufbau Problem so hätten sich zumindest Risse im Übergang Deckenband zur Brüstung gebildet, aufgrund des Materialwechsels. Ergo bliebe noch max der Deckputz und die Farbgebung, wäre diese Kombination auch unglücklich gewählt - So würde das sich aber der verschatteten Seite zuerst zeigen, wie der TE aber vorträgt ist diese Ausbildung umlaufend gleichermaßen ausgebildet.
     
Thema:

Aussenschmutz (Algen ?) an Fassaden

Die Seite wird geladen...

Aussenschmutz (Algen ?) an Fassaden - Ähnliche Themen

  1. ISt WDVS mit Mineralwolle beständiger gegen Algen?

    ISt WDVS mit Mineralwolle beständiger gegen Algen?: Guten Tag Gemeinschaft, Im Inet habe ich bei www.energie-experten.org gefunden: " Dank der diffusionsoffenen Struktur der Mineralwolle, kann...
  2. Algen auf Fassade von DHH (Hauskauf)

    Algen auf Fassade von DHH (Hauskauf): Liebe Forumsmitglieder, wir haben uns eine Doppelhaushälfte angesehen. Sie ist von 1996 und in Massivbauweise gebaut. Grundsätzlich macht alles...
  3. Wandaufbau beim Neubau - WDVS vs. Vollstein

    Wandaufbau beim Neubau - WDVS vs. Vollstein: Hallo Experten, wir wollen mit einem BU ein REH von ca 137qm bauen, sind uns aber beim Wandaufbau unsicher. Der BU hat erst einmal einen...
  4. Whirpoolbadewanne Renigungsprobleme / Algen?

    Whirpoolbadewanne Renigungsprobleme / Algen?: Liebe User, ich überlege mit eine Whirlpool Badewanne zu kaufen. Stimmt das Phänomen mit den Algen / Pilzen und Keimen? Die Badewanne...
  5. Algen auf Dämmziegel im Rohbau - Handlungsbedarf?

    Algen auf Dämmziegel im Rohbau - Handlungsbedarf?: Hallo, wegen längerer Nässeeinwirkung sind die Dämmziegel schon im Rohbau etwas veralgt. Sind besondere Maßnahmen nun notwendig? Danke!...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden