Aussenwand sieht stockig aus.

Diskutiere Aussenwand sieht stockig aus. im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Aussenwand. Hier scheint es durch zu wenig Dachüberstand aufgrund von Grenzbebauung Feuchteprobleme zu...

  1. schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meiner Aussenwand. Hier scheint es durch zu wenig Dachüberstand aufgrund von Grenzbebauung Feuchteprobleme zu geben.

    Hier ist ein Gesamtbild:
    [​IMG]

    Hier ist ein Detailbild der Wand:
    [​IMG]

    Welche Möglichkeit hat man die Wand besser zu schützen?

    Die Bilder wurden nach einem Regenschauer gemacht. Habe ich hier mit Schaden zu rechnen?

    Vielen Danke für die Hilfe.

    Schleicher
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy974

    Andy974

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Lennestadt
    Benutzertitelzusatz:
    Energieberater, Thermograf, ö.b.u.V. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
    Hallo Schleicher,

    ich würde sagen das liegt nicht nur am fehlenden Dachüberstand. Erstmal ist im Kaminbereich etwas nicht in Ordnung. Ich würde auf den Übergang Kaminvorderseite/Dachrinne tippen. Zinkblech gerissen? Dann hat die leicht ergrünte Wand ein Dämmproblem. Die besser als der Mauerstein leitenden Fugen ( besonders die gerissenen ) leiten die Wärme nach außen. In diesem etwas Wärmeren Bereichen können sich die Algen nicht so gut vermehren. Im vorderen Teil ist wahrscheinlich die Innentemperatur höher. Deshalb wird der Effekt zur rechten Seite schwächer. Die vielen Risse können Wasser aufnehmen. Das dürfte bei Frost zu Problemen führen. Am besten lässt du das mal genauer untersuchen.


    Gruß

    Andreas Schulte
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 7. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ähhh - warum leiten gerissene Fugen die Wärme (noch) besser als die anderen???
     
  5. schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hi,

    danke für die Antwort. Ist bei dem geringen Dachüberstand die Mauer überhaupt zu dämmen?

    Gruß

    Schleicher
     
  6. #5 Jürgen Jung, 8. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Wenn der Nachbar zustimmt, ist der geringe Dachübertand kein Problem:

    Entweder Du verlängerst den Dachüberstand oder deckst das WDVS mit einer Zinkabdeckung ab, die jeder ordenlche Dachdecker Dir in dem Bereich der Rinne kanten und anbringen kann, dazu muss wahrscheinlich die Rinne aufgenommen und später wieder montiert werden.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo,

    macht es Sinn hier eine Dämmung von Innen vorzunehmen, da es Problematisch ist die Wand von Aussen zu dämmen?
    (Nachbargrundstück und kleine Halle die vom Nachbarn an unser Haus gebaut ist)

    Falls ja, mit welchem System sollten wir arbeiten`?
     
  9. #7 Jürgen Jung, 14. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Innendämmung geht auch, ist aber sehr genau zu berechnen und auszuführen, damit Du das entstehende Kondensat im Griff hast (Thema Taupunkt etc.). Dazu gibt es hier jede Menge Infos und Diskussionen, also ziehen doch mal die Suchfunktion zu Rate und lies dazu, was geschrieben wurde.

    Auf jeden Fall: keine Eigenlösungen ohne Berechnung, insbesondere die erwähnte Halle muss in den Randbedingungen berücksichtigt werden. Suche dir jemanden (der es kann) vor Ort, der diese Randbedingungen alle aufnimmt und eine vernünftige Berechnung macht und dir einen Lösungsvorschlag unterbreitet.

    Gruß
     
Thema:

Aussenwand sieht stockig aus.

Die Seite wird geladen...

Aussenwand sieht stockig aus. - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  3. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  4. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...
  5. Horizontale Schlitze in Aussenwand

    Horizontale Schlitze in Aussenwand: Hallo zusammen, ich habe ein Haus Bj '62 gekauft und bin gerade dabei das 1.OG zu sanieren. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein EFH mit einer...