Aussenwandsanierung - Ziegelwand mit Kalkputz innen in Verbindung mit Rotband

Diskutiere Aussenwandsanierung - Ziegelwand mit Kalkputz innen in Verbindung mit Rotband im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo erstmal, ich habe folgende Situation: Es geht um die Sanierung eines alten Bauernhauses, Bj. 1876 und Anbau der Tenne 1904. Speziell der...

  1. Klausi

    Klausi Gast

    Hallo erstmal,
    ich habe folgende Situation:
    Es geht um die Sanierung eines alten Bauernhauses, Bj. 1876 und Anbau der Tenne 1904. Speziell der Bereich Aussenwände. Es handelt sich um eine monolitische Ziegel-Aussenwand mit einer Wandstärke von ca. 40 cm, aussen Sichtmauerwerk, äussere Fenstereinfassungen mit Natursteingewände.
    Folgende Arbeiten wurden mittlerweile von einer Fachfirma durchgeführt.
    Sanierung aussen:
    1. ausschneiden der alten Fugen
    2. reinigung der Fassadenflächen im JOS-Verfahren
    3. neue Verfugung der Fassadenfläche
    4. Austausch sämtlicher Sandsteingewände
    5. Imprägnierung der Fassade (ohne Sandstein)
    Sanierung innen:
    1. abschlagen des vorhandenen Innenputzes (Kalkputz)
    2. Sandstrahlen der abzudichtenden Wandflächen
    2. Einbringen einer Horrizontalsperre in Form einer
    Bohrlochkette mit Injektion
    3. senkrechte Abdichtung gegen eindringende Feuchtigkeit mit
    einer Dichtschlämme
    4. auf die Abdichtung wurde ein Sanierputz aufgetragen.
    5. Sanierputz im belasteten Bereich teilweise 1m bis 2m über OKR
    6. Oberhalb vom Sanierputz wird ein Kalkputz aufgebracht

    Nun meine Frage:

    Die Fa., welche mit den Innenputzarbeiten beauftragt ist, hat an bestimmten Bereichen (z.B.Betonstürze über Fensteröffnung ect.)ein Glasfasergewebe mit Rotband aufgezogen, um spätere Rissbildungen zu vermeiden. Weiterhin wurden sämtliche Eckschutzschienen mit Rotband angesetzt.
    Gibt es evtl. später Probleme (Schäden) durch die Verwendung von Rotband (Gips)?

    PS: Beide Gebäudeteile werden später beheizt! Es geht nicht um den Bereich Sanierputz, sondern oberhalb im Bereich Kalkputz!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Tjaaaaa,

    wenn da mal kein Ettringit bei rauskommt :smoke

    Nein, ich hau jetzt nicht in dieselbe Kerbe, weil ja auch niemand seinen Kaffee mit H2O aufbrüht...

    Ferndiagnosen sind ja eaber so ne Sache...(und ganz ohne Bild, mensch)

    AAALso, das setzen der Eckschienen mit Gipsputz in Kalk-Putz-Bereichen wo es nachher trocken bleibt!, kann gut gehn.

    Was ist trocken? Wenn da ein glatter Putz oder ein feiner Strukturputz, die nicht mit Dispersion abgedichtet werden (was ja den Sinngedanken zum Einsatz des Kalkputz ad absurdum führen würde) draufkommt, kann es sein, dass sich die "Gipspunkte" (sind die Profile überhaupt in Gipspunkten gesetzt?) dunkel abzeichnen. --> Der Putz "reguliert" ja die Luftfeuchtigkeit im Raum. Im Lastfall nimmt also der Putz das "Wasser" auf, der Gips besser als der Kalk......

    Gips greift im feuchten Umfeld verzinkte Profile an!-->kann zu Rost führen!

    Das Gewebe an den Stürzen, hmmmm 4 Juristen 5 Meinungen, dasselbe gilt für die Stuckies. Ich seh das ja nicht, aber von der Beschreibung her gefällt mir das Ganze nicht. Wenn das Gewebe vorher aufgebracht ist, soll es als Putzträger fungieren? Auf Beton gehört als Putzgrundvorbereitung eine mineralische Putzhaftbrücke, also entweder so eine Art Baukleber oder ein Vorspritzer. Putzträger eigentlich metallisch, sprich Rippenstreckmetall o.ä.. Putzarmierung gehört in den Putz und nicht darunter!

    Wo steht das?

    DIN 18 550Teil2 6.2Putzgrund, 6.3Putzträger, 6.4Putzbewehrung, :deal

    Nochmal:

    Putzprofile sind mit dem Material zu setzen das zum Verputzen der jeweiligen Flächen zum Einsatz kommt,...-diesen Satz hab ich vor gut 20 Jahren in mein Berichtsheft geschrieben...

    Ich find nun aber nichts das das verbindlich vorschreibt. Im Schadensfall fällt der Stucki aber sicher auf die Nase!

    Leixner & Raddatz schreiben: ...für das ansetzen der Profile den jeweils richtigen Mörtel verwenden.

    Also Aussage gegen Aussage?? :boxing Ich: Das machen wir schon immer so! vs. Ihr Putzer: Das machen wir aber schon immer soooo, also anders? :boxing

    Hallo Herr Ädminischdräidor?

    Dann hoffen wir mal, dass die die Profile nich noch mit Gipsbergen gesetzt haben, die nachher putzbündig sind und gar keine Überdeckung mit Kalkputz gegeben ist.

    Die einzige Rettung, die ich mir hier vorstellen kann: Ausschreibungstext des Kalkputzherstellers, wenn der ne Ordnungszahl für das Schienensetzen hat...

    Aber ganz klar is ja: Was nich verboten ist, ist erlaubt.

    bytheway; Natürlich is die Gipssache auch billiger...
     
  4. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Habe ich das richtig gelesen ???
    Was wurde dabei gedacht ?
    Die im MW vorhandene Feuchtigkeit (davon gehe ich aus, da Sie sanierputz machen) kann nicht nach außen entweichen, da imprägniert.
    Sie kann aber auch nicht nach innen entweichen, da hier Abdichtung.
    Und welche Aufgabe hat der Sanierputz auf der Abdichtung ???
    MfG
    Schwabe
     
  5. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Ettringit kommt nur raus, bei Beton + Gips und (!!!) Feuchtigkeit.
    Ohne Feuchtigkeit kein Ettringit.
    MfG
    Schwabe
     
  6. #5 MichaelG, 26. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2005
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Schwabe ist nicht gleich Schwabe

    Auch wenn der Name auch eine ursprüngliche Abstammung vom Volk der Schwaben suggerieren mag, wir Schwaben, also das Völkle da im Süden, also mir denggad ersch bevor mr schwätzad. :konfusius

    Gruß in die Welt
     
  7. benny

    benny

    Dabei seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Wolfegg
    hallo klausi,

    was wurde denn bei dir für ein kalkputz verarbeitet?

    was kommt als finish oben drauf?

    wie michael bereits erwähnte: das mit den schienen kann so halbwegs funktionieren!
    würde ich persönlich aber nicht machen,schienen entweder mit kalkputz oder mit ansetztmörtel setzen,sowieso wenn sanierputz im spiel ist = salz und/oder feuchtigkeitsbelastung im untergrund.

    aber die putzarmierung auf den putzgrund aufspachteln ist ein witz :lock wirkt eher trennend,zwischen putzgrund und unterputz, da kann man sie gleich weg lassen.und dann auch noch mit gipsputz :mauer

    mfg benny
     
  8. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Gips darf nur auf Beton, wenn Beton dauerhaft trocken ist, da sonst Gefahr des Eindringens von Sulfationen in den Beton - Sulfattreiben. Es ist also Feuchtigkeit notwendig, sonst kein Sulfattreiben. Es gibt ja auch Gipsputz auf Beton.
    Manch einer nennt sich "Experte", kann aber keinen konkreten Beitrag für den Fragesteller leisten, schreibt wirres Zeug. Dann laßt es doch sein.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 MichaelG, 28. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2005
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sachdienliche Hinweise

    Jo Herr Schwabe,

    Zitat: Manch einer nennt sich "Experte", kann aber keinen konkreten Beitrag für den Fragesteller leisten, schreibt wirres Zeug. Dann laßt es doch sein.

    Manche machen hier in den Foren sogar noch Werbung für sich. :D

    Dann helfen Sie mal dem Fragesteller mit einem der Sache dienenden Beitrag. :Brille

    3 Beiträge von Ihnen, die nix zur Sache tun im thread, schade um das schöne papier. :winken

    OMMM :konfusius
     
  11. #9 benny, 28. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2005
    benny

    benny

    Dabei seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Wolfegg
    herr schwabe,
    wir reden hier ja wohl nicht von deckenputzablösungen auf feuchten(jungen) betondecken im neubau,sondern von einem altbau der teilweise einen salzbelasteten untergrund hat und lediglich partielle betonbauteile (sturz,träger usw) schon alleine wegen der salzbelastung ist hier ein gips bzw kalkgipsputz abzuraten!und ich gehe mal stark davon aus das diese betonflächen aus den jahren 1876 und 1904 trocken,eher staubtrocken sind,und wir hier uns wohl keine gedanken über die sulfationen machen brauchen :lock
     
Thema:

Aussenwandsanierung - Ziegelwand mit Kalkputz innen in Verbindung mit Rotband

Die Seite wird geladen...

Aussenwandsanierung - Ziegelwand mit Kalkputz innen in Verbindung mit Rotband - Ähnliche Themen

  1. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  4. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  5. Sparren Aufdoppeln von innen

    Sparren Aufdoppeln von innen: Moin, Renoviere gerade mein Dachgeschoss, alles soll raus ! Die Dachsparren haben Maße von ca. 50x150mm und sind in einem Abstand von ca 850-900mm...