Aussteifung Kellerwand

Diskutiere Aussteifung Kellerwand im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ach Herrje... jetzt gehts noch um den Ton? @ Isolierglas ich denke ich habe gerade im Bezug zu Ibizas Bvh mehr gesagt als ich tuen kann! Leider...

  1. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ach Herrje... jetzt gehts noch um den Ton?

    @ Isolierglas ich denke ich habe gerade im Bezug zu Ibizas Bvh mehr gesagt als ich tuen kann! Leider ist es gerade in dem Fall tatsächlich so das der Fragesteller so voller AWG Hormone gepumpt ist das es weh tut!

    Das bettet in Laienhaftem (nicht böse gemeintem) JA das geht schon irgendwie ist weder zielführend noch richtig!

    Ja, ich Frage viel jedoch weiß ich die Frage auf die fachliche Antwort bereits im vorraus, denn wenn es nicht so wäre hätte ich einfach (meist) den Job verfehlt.

    Hier bin ich frei von Etikette welche ich draussen an den Tag legen muß, ebenso der vielgescholte Archi hier. Der weiß genau das ich ihm in dem Falle das er das Ding hier geplant hätte sowas von den Garaus machen würde das ihm kein (regelgerechter? Hut mehr passt.

    Was ist daran falsch?

    Jetzt hat Ibiza jemanden den er im Versagensfalle ein Organisationsverschulden nachweisen könnte! Was macht Ibiza? Er will mit dem Problem leben!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitti

    Pitti

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbetonbauer
    Ort:
    Stavanger/Norwegen
    Es geht darum, das man nicht beleidigend wird. Und nur darum. Auch einem vermeintlich geistig unterlegenem kann man einen gewissen Respekt erweisen.

    Eine eindeutige Antwort sieht bei mir anders aus, hier wird zu Anwälten und sonstwas geraten, aber keiner sagt, ob die Kellerwand nun einsturzgefährdet ist oder nicht. Und das war nun mal die eindeutige Frage von Ibiza.

    Aber genug jetzt, wir können hier noch ewig weiter diskutieren und letztendlich kommt doch nicht viel bei raus. Und wir kommen ganz vom fachlichen ab
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Das tuen wir hier schon lange! Wir kennen weder das Bvh noch Vertragskonstellation noch Planung noch sonstwas!
     
  5. #64 ibiza1425, 08.05.2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Ich dachte, ich habe alle wichtigen Informationen geschrieben.
    selbst die über Beauftragungsumfang und Vertrag. Trotz das diese nicht direkt mit der stabilität der Wand zusamenhängen. Ich habe mich bemüht alles an Infos zu liefern.
    Und ich hab mich mit Sicherheit nicht hier an euch gewand, wenn ich mir die Antwort vorher ausgesucht hätte. Oder nur hören möchte alles i.o.
    Ich hab bedenken, vieleicht unbegründet, vieleicht aber auch nicht.

    Kann den niemand so etwas z.B. schreiben:
    Die Wand hält relativ sicher stand, wurde bereits öfters so gemacht...
    oder eher nicht, mann könnte aber durch.... das risiko mindern.
    Geht garnicht, es muss....


    Das dem Weiterbauen und dann auffüllen geht leider in meinem Fall nicht, da ich einen nichtunterkellerten Bereich habe. Der muss vor dem weiterbauen fertig aufgefüllt werden.
     
  6. #65 ninchen, 08.05.2008
    ninchen

    ninchen

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Regensburg
    Danke, das tut gut. Einige haben sogar einen Erziehungsauftrag hier (z.B. Herr Ralf: Und wenn ich der Meinung bin, jemandem die Leviten lesen zu wollen oder müssen, dann tu ich das!!!) Gott sei Dank gilt die Redefreiheit aber auch für arrogante Lehrinnen wie mich, und ich kann ihm die Leviten lesen, wenn ich das will! Andere wie bauplan halten sich erst gar nicht mit fachlichen Fragen auf und gehen gleich zum Frontalangriff gegen meinen ganzen Berufsstand los - offensichtlich habe ich nicht das Recht zu irgend etwas, bloß weil ich diesen Beruf habe. Warst du in der Schule schlecht, oder was ist dein Problem?

    Ich halt mich hier jetzt aber raus, die getroffenen Hunde haben laut aufgejault, das fand ich lustig. Aber ansonsten könnt ihr euch jetzt ohne mich gegenseitig anpöbeln, ist mein letzter Beitrag zu diesem Thema.
     
  7. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Hallo Ibiza,

    ihre ursprüngliche Frage kann im Rahmen eines kostenfreien Internetforums nicht beantwortet werden. Wenn Ihnen hier aber schon mehrere gestandene Fachleute "No comment" dazu schreiben, können Sie sich doch ganz bestimmt denken wie die Antwort ausfallen wird.
     
  8. #67 wasweissich, 08.05.2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @ ninchen

    wenn du die beiträge alle gelesen hättest , und den tieferen sinn auch noch verstanden hättest , wäre dein komentar wahrscheinlich anders ausgefallen , aber hätte,wäre,wenn........

    gruss j.p.
     
  9. #68 Christian St, 08.05.2008
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    zum Thema

    wir bauen gerade eine 14 lange 30er Stahlbetonwand gegen Erdruck bis OK Kellerdecke ohne aussteifendes Mauerwerk. Ist statisch so gerechnet und passt. Beim Mauerwerk hätt ich persönlich schmerzen bei der Länge.
    Hast unten keine Verankerung mit der Bodenplatte. Ist die Mauersperrbahn richtig verarbeitet und hat sie den gleichen Reibbeiwert wie ne Dünnbettmörtelfuge??. Sind alles Fragen für den Statiker.
    Aber, wennse den fragen, obs passt, und er sagt ja, gibts nur zwei Möglichkeiten: entweder Augenzu und durch, oder ne zweite Berechnung gegen Entlohnung beim abderen Statiker einholen.
    Nur meine Meinung.
    Gruß Christian
     
  10. #69 Isolierglas, 09.05.2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Ibiza!

    Ich weiss nicht, ob Du so verdichten kannst. Es vgibt viele Fallstricke: Ist die 1. / 2. Lage mit Dichtschlämme oder mit Teerpappe? Hier mal den Statiker fragen, ob der Reibwert reicht. Eigentlich kötte der Tip mit dem "leicht verdichten" gehen: Nur brauchst Du eine optimale Verdichtung wg. dem Nicht unterkellerten Bereich. (Alternativ könnte der nichtunterkellerte Bereich als Decke ausgeführt sein, der auf Streifenfundamenten im gewachsenen Boden ruht. Das geht billig mit Betonsteinen. Ich erinnere mich daran, dass Du hier auch mal Probleme hattest. Wie wurde das jetzt gemacht? Kannst Du Bilder / Zeichnungen einstellen???

    Gruss, Dirk

    P.S.: Ich halte die Sache mit der Deltafolie für sehr riskant. Wie soll die Wand die aussteifende Wirkung der Decke nutzen???

    An alle Statiker im Forum: Darf da eine Deltafolie hin? (Sorry, kenn mich nur mit Betonkeller und Anschlusseisen aus!!!!)
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ja darf, die Reibung ist besser als man denkt. Die DIN 1053 fordert eine Oberseitige Haltung aus Reibung (zum Beispiel)

    Da spielt das Gewicht eine Rolle!
     
  12. #71 Isolierglas, 09.05.2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Robby!

    Ist als Horizontalsperre eine Bitumenbahn ok? Oder "schmiert" die weg???
    Würde mich auch interessieren. Bei der Bude meines Freundes wurde Dichtschlämme genommen (3/4 angeschüttete Wand, Argument: Sonst drückt's die Wand weg... Oben "musste" dann Beton in die Ziegelkammern laufen... ;-))

    Gruss, Dirk
     
  13. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Bitumenbahnen sind OK (Bei Erddruck besandet wegen der Reibung ;) ) Aber bitte keine Schweißbahn!

    Dichtschlämme = Sonderbauteil... nicht aRdT

    Das mit dem MUSS in die Ziegelkammern ist natürlich Humbug!
     
  15. #73 Isolierglas, 09.05.2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Ahh!!! Interessant!!!! Danke!
     
Thema:

Aussteifung Kellerwand

Die Seite wird geladen...

Aussteifung Kellerwand - Ähnliche Themen

  1. Kellerwand oben feucht - Außenabdichtung beschädigt?

    Kellerwand oben feucht - Außenabdichtung beschädigt?: Hallo liebe Community, nach unserem Hauskauf haben wir den bis dato unverputzten Keller (roter Ziegelstein, BJ ´85) vor zwei Jahren verputzen...
  2. Feuchte Kellerwände trocknen

    Feuchte Kellerwände trocknen: Hallo, ich habe feuchte Kellerwände (Boden bis ca. 1,80m hoch) und folgende Fragen dazu: 1. Genügt eine Horizontalsperre und die Wände trocknen...
  3. Dämmen Kellerwände/Decke/Boden

    Dämmen Kellerwände/Decke/Boden: Guten Abend. Unsere Doppelgarage in Hanglage, unterkellert, wird im kellerbereich zu wohnraum umgebaut. Es beträgt eine Fläche von 40m2 + 20m2...
  4. Starke Risse in der Kellerwand

    Starke Risse in der Kellerwand: Hallo, wir haben vor einiger Zeit Risse in unserer Kellerwand festegestellt, nun sind die Risse leider wieder etwas größer geworden.(siehe...
  5. Qualität Kellerwände aus Beton

    Qualität Kellerwände aus Beton: Hallo Zusammen, letzte Woche wurden die Kellerwände in unserem Neubau (EFH) gegossen. Was nach Ausschalen rauskam finde ich nicht besonders...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden