Badewanne setzen - ein paar Fragen

Diskutiere Badewanne setzen - ein paar Fragen im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, damit ich es richtig mache, frage ich mal lieber vorher. Ich möchte eine Villeroy & Boch Squaro Edge 12 Wanne verbauen. Diese hat...

  1. #1 drummer2003, 20.07.2018
    drummer2003

    drummer2003

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    damit ich es richtig mache, frage ich mal lieber vorher.
    Ich möchte eine Villeroy & Boch Squaro Edge 12 Wanne verbauen.
    Diese hat eigentlich keinen "runtergezogenen" Wannenrand, mit dem man die Wanne an einer Wandschiene verspannen/befestigen kann.

    1.
    In der Anleitung sind auch nur Bilder von Kanthölzern oder Ähnlichem, die an der Wand verschraubt werden, auf denen die Wanne auf liegt, aber nicht befestigt wird. Ist das ok so?
    Die Wanne wird dann an keiner Wand richtig fixiert, sondern wird gegen "Verrutschen" nur durch die seitlichen Wände gesichert. Kommt mir etwas komisch vor. Auf einer kurzen und einer langen Wannenseite sind Wände, an denen ich die oben genannten "Auflegeschienen" für den Rand befestige. An den anderen zwei Wannenseiten wird die Wanne jeweils noch von ca. 20-30cm Wand "eingeklemmt". Reicht das als Positionsfixierung?

    2.
    Ich muss die Wanne mitsamt den Füßen etwas hoch stellen, da entlang der Wand am Boden Abflussrohre etc. verlaufen, über die ich hinweg muss. Worauf kann ich die Wanne stellen? Es müssen ca. 50mm werden. Welches Material nutze ich da? Imprägnierte Kanthölzer, die ich mit dem Boden verschraube und dann die Wannenfüße da drauf stelle? Oder ist der Druck bei gefüllter Wanne zu hoch für Holz? Wann kann ich alternativ nehmen?

    3.
    Abdichtung unter der Wanne:
    Ich werde die Wanne mit Wediplatten zu bauen, möchte aber unter der Wanne abdichten, da ich dort sowohl den Zulauf, als auch den Ablauf für die Wanne habe und auch die Toilettenrohre + Heizungsrohre dort entlang laufen.
    Eine angrenzende Wand (Trockenbau) ist im Bodenbereich ca. 20cm hoch offen unter der Wanne, da dort die Leitungen rein gehen. Wie verschließe ich dieses Loch richtig bevor ich es mit Dichtschlämme usw. abdichten kann?
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Sie brauchen ein Wannen Duschträgerprofil(Müpro..) an der 'langen und den 2 kurzen Seiten' ansonsten gibt es von poresta Wannenträger etc die Wannenfüsse auf Stein stellen, was sie halt passend haben, normalerweise wird bei solchem Einbau die Bodenfliesen und je nach Höhe die Wandfliese unter und hinter der Wanne verlegt verfugt etc somit haben Sie eine richtige Dichtebenen, geht das nicht wegen Verrohrung etc dann Wedi oder Stein oder halt mit GK ausbauen und Abdichten, diese Wanne ist auch für komplett freistehend konzepiert bzgl der Festigkeit brauchen Sie keine Bedenken haben.
     
  3. #3 drummer2003, 20.07.2018
    drummer2003

    drummer2003

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Die Wanne auf Steine stellen, die ich vorher einzementiere? Oder "nur" hinlegen?

    Die Wannenwandprofile habe ich von MEPA und habe sie auch montiert. Allerdings liegt der Wannenrand darauf nur auf und kann nicht mit den Klammern verspannt werden, da diese nicht unter den sozusagen nicht vorhandenen Wannenrand greifen.

    Ich werde dann versuchen die Löcher (Rohrdurchführungen) mit Gipskarton zu verkleiden - so gut das mit den Rohren darin geht.
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nur legen wenn sie möchten unten einfach fixieren mit einem Kleber oder zur Not Silikon, nicht fest Vermörteln. Das Dichtband nicht vergessen vom Mepa zur Wanne geführt, in Ihrem Fall unter die Wannekante.
     
  5. #5 drummer2003, 20.07.2018
    drummer2003

    drummer2003

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Unter die Wannenkante?
    Ich habe das mepa wannenabdichtband set aquaproof typ ii 180041 und wollte es wie im Montagevideo von MEPA anbringen.
    Natürlich ist mein Wannenrand relativ schmal - ist von der Seite gesehen ja nur ca. 10mm hoch.
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Eben deshalb 'unten durchgeführt' an den inneren nicht sichtbaren Schenkel, bei 10 mm haben Sie sonst keine Chance das vernünftig anzuarbeiten.
     
  7. #7 Fabian Weber, 24.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.306
    Zustimmungen:
    1.089
    Erstmal einmal die Abdichtung auch unter der Wanne herstellen. Die Ardexbahn kann man auch einfach über die Rohre schlagen, dann musst Du auch im gefährdeten Bereich nicht mit Gipskarton hantieren. Erst dann darauf den von SIL bereits angesprochen Stein oder z.B. Betongehwegplatte (Stück 3€) als Unterfüttererung nehmen.
     
  8. #8 drummer2003, 27.07.2018
    drummer2003

    drummer2003

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich war beruflich im Ausland, daher geht es erst am Wochenende, bzw. in der nächsten Woche auf dem Bau weiter.

    Noch etwas zur Abdichtbahn: Die Idee die Abdichtbahn (Meterware) über die Rohre zu schlagen gefällt mir. Dann muss ich sie natürlich zunächst an der Wand fixieren (in Dichtschlämme) und dann über die Rohre schlagen und am Boden ebenfalls in Dichtschlämme fixieren. Soweit alles klar.
    Wie würdet ihr dabei die Überlappungen "in der Luft" verbinden? Die Dichtbahn liegt ja nur 1m breit. Somit gibt es Überlappungen zweier Bahnen in der Luft, also da wo die Bahnen über die Rohre geschlagen werden. Kann ich die da mit Dichtschlämme verkleben?
     
  9. #9 Fabian Weber, 27.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.306
    Zustimmungen:
    1.089
    Nimm einfach das ganze Zeug vom Systemanbieter, z.B. Ardex, Du kannst die Bahn ja vielleicht auch um 90° gedreht im Raum verlegen, oder nur diese Bahn.
     
  10. #10 drummer2003, 27.07.2018
    drummer2003

    drummer2003

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Dichtschlämme (Ardex S7Plus) und Dichtbahn (Ardex SK 100 W) ist bereits vorhanden. 90° gedreht verbauen ist auch geplant, um weniger zu stückeln, aber dennoch gibt es eine Ecke...dort geht am Boden auch das Rohr rum und somit werde ich da zwei Dichtbahnen irgendwie "in der Luft" aneinander bringen müssen.
    Ich wollte nur wissen, ob man dort Dichtschlämme sozusagen als Kleber nutzen kann?
     
  11. #11 Fabian Weber, 27.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.306
    Zustimmungen:
    1.089
    Ich denke schon
     
Thema: Badewanne setzen - ein paar Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

Badewanne setzen - ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Ungenutzte Dusche & Badewanne wieder in Betrieb nehmen

    Ungenutzte Dusche & Badewanne wieder in Betrieb nehmen: Wir beziehen bald ein Haus Baujahr 2015, welches bislang als Büro genutzt wurde. Daher ist die Dusche und die Badewanne noch nie genutzt worden....
  2. Duschkabine auf die Badewanne setzen!?

    Duschkabine auf die Badewanne setzen!?: Hallo allerseits, ich bin in meine erste "eigene" Wohnung gezogen - juhu! Die Badewanne ist äußerst ungeeignet zum Duschen. Da nur ein Bruchteil...
  3. Badewanne runter setzen

    Badewanne runter setzen: Hallo, ich wollte gerne im zuge der Badsanierung die Wanne nach unten setzen. Hinten ist Sie mit Bauschaum befestigt statt verankert habe ich...
  4. Badewanne auf Estrich oder Rohbeton setzen?

    Badewanne auf Estrich oder Rohbeton setzen?: Hallo, sollen wir bei unserem Neubau (DHH) die Badewanne auf den Estrich oder Rohbeton setzen? Da es in dem Eck unter der Dachschräge wo die...
  5. Badewanne auf schwimmenden estrich setzen ?

    Badewanne auf schwimmenden estrich setzen ?: Hallo ich bin gerade am Bad bauen und habe jetzt überlegt ob es überhaupt geht die Badewanne auf den schwimmenden Estrich zu setzen. Ich habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden