Badezimmer, welche Art Decke ?

Diskutiere Badezimmer, welche Art Decke ? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; hallo, fürs neue bad such ich noch eine alternative zu feuchtraumpanelen. muß es wirklich wieder eine abgehangene weiße holzdecke werden ? was...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. principia1

    principia1 Gast

    hallo, fürs neue bad such ich noch eine alternative zu feuchtraumpanelen. muß es wirklich wieder eine abgehangene weiße holzdecke werden ? was gibts denn für alternativen, ich hab bisher nichts gefunden.
    die lampen müssen ja auch noch irgendwohin, da bieten sich panelendecken ja schon an...
    hat einer einen vorschlag ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der Möglichkeiten sind viele.
    Z.B. gibt es hier im Forum einen Fan von Folienspanndecken (ich bin es nicht)...
     
  4. principia1

    principia1 Gast

    ach nee, das will ich nicht im bad. wahrscheinlich tropft es dann womöglich noch von der decke runter :wow
     
  5. MacFrog

    MacFrog

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GWS Installateur
    Ort:
    Schüttorf
    Nee die sind extra dafür , werden auch in schwimmbädern verbaut :)
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da Du nun so überhaupt keine Vorliebe äußerst, fangen wir mal mit der Standard-Lösung an:

    Decke verputzen und dann streichen?


    Ansonsten:
    Nö!
    Kannst auch eine abgehängte ("abgehangene" gibt es auch, hat aber eine völlig andere Bedeutung, die Dir gerne Dein Metzger erläutert...;)) Holzdecke in beliebiger anderer Farbe nehmen.
     
  7. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin,

    hier ein paar Bäder eines Kollegen mit Spanndecken :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  8. #7 HolzhausWolli, 2. November 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Diese Spanndecken erleben ja zur Zeit einen ziemleichen (Marketing-)Hype.

    Ganz subjektiv betrachte läuft mir aber immer ein eiskalter Schauer den Rücken herunter wenn ich diese vor Druckempfindlickeit und durch halogenbeleuchteten Blendungen aalglatten Deckenflächen sehe.

    Grrrr.....:eek:

    Haben wir denn in Deutschland keine Erfinder mehr, denen was (eigenes) besseres einfällt? :bounce:
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Im Bad ist bei uns was schiefgegangen...

    Eigentlich wäre im Bad nur noch Streichen der Decke angesagt gewesen.
    Aber irgendwie wurde das zwischen Fliesen (deckenhoch) und Einzug glatt vergessen (Sonst waren ja auch keine Malerarbeiten im Bad nötig).
    Na, ja, kurz vor dem Einzug musste dann nur noch schnell die Duschkabine angebracht werden, zum Streichen da war dann auch erst mal keine Zeit mehr.

    Und jetzt, viele Monate später hab ich mich so an den Anblick der rohen Filigrandecke mit ihrem hellen Grau und ihrer leichten Betonstruktur gewöhnt, dass ich sie schon fast vermissen würde, zumindest aber überlege, bei Streichen (so es denn mal sein wird) einen ähnlichen Farbton zu nehmen.
     
  10. #9 luemmelchris, 2. November 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Ich habe diese Decken schon seit 13 Jahren in meinen 2 Heimen gehabt und ich werde sie auch wieder im neuen Haus haben.

    Sie sind total unempfindlich, meine 10 Jahre alten Decken habe ich noch nicht einmal sauber gemacht (und sie sind nicht dreckig), noch nie Probleme gehabt und Druckempfindlich sind die auch nicht.. (es sei denn Druck mit einer Nadel)

    In mein Bad wird zB jetzt eine knall rote reinkommen.. und jeder der mein "altes" Haus besichtigt hat war erstmal überrascht welche Wirkung (Spiegelung, Erhöhung des Raumes) eine solche Decke hat. Aber leider natürlich auch nicht gerade billig..
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. principia1

    principia1 Gast

    ich hab eben mal angefragt was so etwas kostet. mein bad hat 8qm und soll um die 1000euro kosten. bei dem presi wäre es mir dann doch zuviel.
     
  13. #11 Ralf Dühlmeyer, 2. November 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da der TS gegangen ist, mach ich hier auch mal zu.
     
Thema: Badezimmer, welche Art Decke ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. deckenverkleidung bad

    ,
  2. Badezimmer decken

    ,
  3. richtige decke im bad

    ,
  4. badezimmer decke material,
  5. welche decke für feuchträume,
  6. decke badezimmer
Die Seite wird geladen...

Badezimmer, welche Art Decke ? - Ähnliche Themen

  1. Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?

    Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?: Hallo Zusammen, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik für mein Problem gewählt. Ich habe einen Fertigbetonkeller neben dem Haus am Hang, bei...
  2. Metallständerwerk an abgehangener Decke?

    Metallständerwerk an abgehangener Decke?: Hallo, wir finden in unserem neuen Haus folgenden Wanddurchbruch Küche-Diele vor: BxHxT (cm) = 96,4x265x18,7 mit Varianzen 96,4-97,5 und...
  3. Welche Art von Verblendfassade ist das?

    Welche Art von Verblendfassade ist das?: Hallo Experten, kann mir jemand sagen, welche Art von Verblendfassade unser Neubau hat? Sind die vielen Risse normal und aus reinen optischen...
  4. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  5. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.