Badrenovierung

Diskutiere Badrenovierung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Jahren eine Altbauwohnung (Kernsaniert Mitte 80er) gekauft, von einer älteren Dame (Ihr seht unten auf...

  1. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor einigen Jahren eine Altbauwohnung (Kernsaniert Mitte 80er) gekauft, von einer älteren Dame (Ihr seht unten auf dem Foto ihre Badezimmereinrichtung, die seit meinem Bezug um allen Tand erleichtert ist (Reckchen und so) aber immer noch nicht meinem Geschmack entspricht und such auch langsam dem nagenden Zahn der Zeit beugt.
    Es steht also ne Renovierung an, bzw eventuell erstmal ne ganze Weile Sparen.
    Zu beidem hätte ich ein paar Fragen.
    (Ahnung von mir=wenig bis garnicht vorhanden)

    Erstens zum "Setup". Im relativ schlauchigen Bad (ca 1,60*4,20=6,72m2) sind aktuell Dusche, Bad, WC und ein riesiges Waschbecken verbaut. Meine Frau träumt von bodentiefer Dusche und freistehender Wanne. Ich denke ne freistehende Wanne in so nem engen Bad ist ein Alptraum und wir bauen lieber eine vollverglaste Dusche dorthin wo jetzt die Wanne ist (läuft 1A ab). Macht das Sinn? Hättet Ihr alternative Ideen für ein kluges Setup in dem engen langen Raum?

    Zweitens zur regelmäßigen Verstopfung: Wieso verstopft die Dusche dauernd? Ich kenne viele Leute die NIE Probleme mit sowas haben. Handelt es sich um ein "Altbau Problem" dem wir gar nicht Herr werden können? Oder läßt sich das im Zuge der Badrenovierung aller Wahrscheinlichkeit nach beheben? Kriegen wir ein Überflutungsproblem wenn wir eine bodentiefe Dusche einbauen?

    Dritttens zu den Kosten. Ich werde alles komplett machen lassen da ich selbst handwerklich extrem unfähig bin.
    Mit welchen Kosten muß ich für ein Bad in gehobener Qualität rechnen? Zum Vergleich, unsere 13m2 Küche hat ca. 9.000 EUR gekostet , ist von Alno und wird von vielen Gästen relativ schick gefunden. Was kostet ein 7m2 Bad vergleichbarer Klasse? Sprich, gehobene Massenware die 20 Jahre hält, geschmackvoll designt aber nicht Luxus.
    Ich möchte das bodentiefe vollverglaste Regenduscherlebnis meiner Frau gern gönnen und hätte auch gern so ein japanisches Klo mit automatischer Intimdusche (Kostet ca 1.500 EUR), große etwas dunklere Fliesen gemischt mit Waschbetonoptik und schöne dimmbare Beleuchtung. Wir müssen nicht auf jeden EUR gucken, aber können das Geld auch nicht zum Fenster rauswerfen. Ein festgelegtes Budget gibt es nicht.

    Viertens zum Ablauf. An wen wende ich mich sinnvollerweise mit dem Unterfangen? Habt Ihr Tipps im Raum Düsseldorf/Neuss/Ratingen?

    Ich DANKE Euch für ein paar Tips und sorry für den langen Text!
    Oliver
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra345, 10.02.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Der Architekt soll den Bauherrn vor den Wünschen der Ehefrau schützen, sagt man im Film "Nur einmal im Leben".
    Regie: Dieter Wedel
    Wie recht er hat.
     
    0liver gefällt das.
  4. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nicht, daß der Architekt meiner Frau in den Kopf setzt, wir müssten bald umziehen!
    Was würdest Du denn empfehlen? Aufteilung so lassen wie es ist, alles rausreißen und einfach 1:1 neu machen?
     
  5. #4 Fred Astair, 10.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Der Fallstrang ist auf dem Bild rechts vom WC?
    Wo liegen die TW und TWW-Anschlüsse?
    Heizungssteigstrang oder Etagenheizungsanschluss? Ganz wichtig: Welche Art der Warmwasserbereitung?
    Schüttleistung und statischer Wasserdruck, Dimension der Steigleitung?
     
  6. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    du kannst Fragen stellen......:winken
    jetzt wird es kompliziert
     
  7. #6 Fred Astair, 10.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du sollst sie ja nicht beantworten. Reicht, wenn der TE es tut.
    Warum zitierst Du Volltext? Steht doch alles 2 cm oben drüber.
     
  8. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Linker Hand ist die Küche. Warmwasser für Küche und Bad wird durch einen rechts unter dem Waschbecken angebrachten elektrischen Durchlauferhitzer erzeugt. Heizung ist Zentral (nehme an das bedeutet "Steigstrang"?) Der Wasserdruck ist "OK" aber keineswegs als üppig zu bezeichnen. Das ist alles was ich aktuell sagen kann dazu!
     
  9. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    du siehst, auch ich mach Fehler.....
     
  10. #9 Fred Astair, 10.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Dann vergiss die Rainshower und kauf eine Wassersparbrause. Das "japanische" Klo (Ich nehme an, Du meinst ein Douche-WC) kannst Du gut einbauen. Das Bad ist an und für sich nicht schlecht, nur ist die Tür an der Schmalseite tödlich für eine geschickte Anordnung. Besteht die Chance, den Zugang in die Mitte der Längswand zu verlegen?
     
  11. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein leider nicht weil hinter der Längswand die Küche ist.. :-/
    Das wissend, würdest Du die Anordnung so lassen? Oder ggf Wanne raus und eine etwas üppigere Naßzelle an ihre Stelle?
    Wir nutzen die Wanne nur ab und an mal. Nice to have aber verzichtbar falls der Rest dadurch gewinnt..
     
  12. #11 1958kos, 10.02.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Toilette um 90 Grad drehen, dann Raumteiler. Im Anschluss große Dusche, rechts daneben Waschbecken. Wanne raus.
    Wäre mein Vorschlag
     
  13. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Um im Küchen-Jargon zu bleiben also ein "einzeiliges Badezimmer"?
     
  14. #13 Fred Astair, 10.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    20180210_171728.jpg Ich würde eine Walk-In Dusche ans Ende des Raumes setzen. Die Fenster kann man mit einem Duschrollo schützen. Der Abzweig des Fallstranges bestimmt die minimale Einbauhöhe.
    Vor die rechte Wand kommt eine Vorwand. Im Bereich der Dusche raumhoch, danach auf 115 cm. An der wird das Douche-WC und der Waschtisch angebracht.
     
    Lexmaul gefällt das.
  15. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    FInde ich gut, macht den Raum größer als mit Dusche UND Badewanne.
    Bist Du denn optmistisch, daß das mit der Walk-In Dusche in meinem Altbau hinhaut?
    Hatte folgendes noch gefunden
    [​IMG]
     
  16. #15 Fred Astair, 10.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Dusche steht und fällt mit der Höhe des Abwasseranschlusses. Wenn Dein Installateur den Duschanschluss im Fußboden versenken kann, dann funktioniert es. Den Abzweig für WC und Waschtisch soll er darüber anordnen. Da ist die Höhe nicht so kritisch. Hauptsache Dusche und WC hängen nicht am selben Horizont. Da gibts gerade einen Nachbarthread mit ekligen Rückstauproblemen.
     
  17. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ich würde auch empfehlen die Dusche vor das Fenster zu setzen, dann Wc und WT.
     
  18. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar! Auf die Gefahr hin, daß das ne saudämliche Frage ist - wie kann ich die Höhe des Abwasseranschlusses feststellen?
    zudem finde ich das in meinem Foto hinter dem Raumtrenner "versteckte" Klo eigentlich ganz charmant, man müßte nur den Raumtrenner ab Brusthöhe verglast machen, damit das Fenster nicht verdeckt wird. Was genau spricht Eurer Meinung nach gegen diese Lösung?
     
  19. #18 Fred Astair, 10.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Gegen die Fotolösung spricht, dass die Dusche einer Kegelbahn ähnelt und durch die weitere Entfernung vom Fallstrang noch tieferen Anschluss braucht oder höhergelegt werden muss und so ein chickes "japanisches Klo" versteckt man nicht. Damit protzt man.
    Die jetzige Höhe des Abzweiges kannst Du zerstörungsfrei nicht feststellen. Das muss ein Installateur machen. Der kann den auch tiefer setzen, wenn soweit ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 0liver

    0liver

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar dann wäre das "Setup" schon mal geklärt. Danke!
    Das hier war mir noch aufgefallen beim Rumsuchen:
    artweger.at/de/product-line/twinline-2_41
    Mußte direkt an die alten Comic Filmchen denken in denen die ganze Bude unter Wasser steht..
    Aber vom Prinzip her wär das eigentlich ideal.

    Dann zur zweiten Frage.
    Wieso verstopft die Dusche dauernd? Ich kenne viele Leute die NIE Probleme mit sowas haben. Handelt es sich um ein "Altbau Problem" dem wir gar nicht Herr werden können? Oder läßt sich das im Zuge der Badrenovierung aller Wahrscheinlichkeit nach beheben?

    BZW drittens: Welche Kosten kommen in etwa auch mich zu? Wie gesagt, gehobene Massenware (zB Grohe) plus Spezialklo (1500 EUR) und hinten dann wohl ne recht opulente Vollverglasung an dem raumbreiten Wasserspar Regendusch Nassbereich. Große schöne Fliesen.
     
  22. #20 Fred Astair, 11.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Dusch-/Wannenkombinationen sind nicht schlecht. Die gibts aber ohne die blöden Türchen deutlich günstiger.

    Die Duschabflussprobleme "beherrschen" unfähige Installateure auch im Neubau, wenn entsprechend günstige Voraussetzungen für eine Verstopfung geschaffen werden. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du keinen langhaarigen Bernhardiner duschst.

    Um Kosten zu kalkulieren habe ich keine Lust.
    Du bist bereits dabei, hier kostenlos Planungsleistungen abzugreifen. Irgendwo ist Schluss.
     
Thema: Badrenovierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. news

    ,
  3. best cameras

Die Seite wird geladen...

Badrenovierung - Ähnliche Themen

  1. Badrenovierung

    Badrenovierung: Hallo an alle,vielleicht könnt ihr mir helfen.Sind gerade am Bad renovieren,wohnung Bj1973,alte Guß-Eisen Badewanne raus,ablauf selbstkonstruktion...
  2. Badrenovierung, Bodenbelag auf Holzbalken, Wedi oder doch lieber Holz?

    Badrenovierung, Bodenbelag auf Holzbalken, Wedi oder doch lieber Holz?: Hallo alle zusammen Ich möchte nun endlich mein Bad renovieren. Dabei soll unter anderem der Boden komplett neu gemacht werden. Es handelt sich...
  3. Badrenovierung

    Badrenovierung: Hallo, wir haben eine Doppelhaushälfte über zwei Etagen gekauft (Massivbauweise). Das Bad ist in der 2. Etage, jedoch mit einem Manko. Die...
  4. Badrenovierung

    Badrenovierung: Hallo zusammen, ich möchte mein Bad komplett renovieren, sprich alles kommt raus und viele schöne neue Dinge kommen rein.Also, das Bad ist...
  5. welcher Oberputz auf Gipsunterputz im Bad ?

    welcher Oberputz auf Gipsunterputz im Bad ?: Hallo, wir möchten beim Renovieren der Bäder möglichst auf Fliesen verzichten (max. halbhoch), die alten Fliesen und Raufaser sind bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden