Badsanierung Zeitbedarf Rohinstallation

Diskutiere Badsanierung Zeitbedarf Rohinstallation im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen! Folgender Fall: Bad soll umgebaut werden, der Sani soll auf Stundenbasis neue Leitungen verlegen. Es handelt sich um ein...

  1. by2504

    by2504

    Dabei seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Referandar
    Ort:
    Herford
    Hallo zusammen!
    Folgender Fall: Bad soll umgebaut werden, der Sani soll auf Stundenbasis neue Leitungen verlegen.

    Es handelt sich um ein kleines Bad (2x3, 6 qm Grundfläche), das Haus ist aus dem Jahre 1957, die Wände sind gemauert, aber nichts außergewöhnliches (rote Steine, weiß leider nicht, wie sie korrekt heißen). In einer Ecke ist die Gasthereme, an der kurzen Wand nebenan - WT, an der langen Wand neben der Gastherme - Bidet und WC. Der Abfluss von der BW ist diagonal von der Gastherme aus gesehen geplant.

    Folgendes Angebot liegt mir nun vor:
    Wände schlitzen 4 St. x 2
    Wasserleitungen verlegen 8 St. x 2
    Abflüsse verlegen 4 St. x 2
    Heizleitungen verändern 3 St. x 2

    Alle Arbeiten sollen also mit zwei Mann ausgeführt werden. Ist das wirklich notwendig? Ist der Zeitbedarf angemessen berechnet?

    Für eure Antworten bedanke ich mich jetzt schon.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was würde es Dir helfen, wenn er (im Angebot) nur den halben Zeitaufwand angesetzt hätte?
    Das Ergebnis bliebe dasselbe.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    heißt St. = Stück - oder?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wohl eher Stunden...
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Eigentlich steht diese Abkürzung sehr wohl für Stück (Stunde wäre "Std."), aber da er die Handwerker ja wohl nicht kaufen will (und im Rest des Textes mehrfach von Zeitbedarf die Rede war), dürften Stunden gemeint sein...
     
  7. by2504

    by2504

    Dabei seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Referandar
    Ort:
    Herford
    St. steht für Stunden, ich habe wohl falsch abgekürzt.
     
  8. by2504

    by2504

    Dabei seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Referandar
    Ort:
    Herford
    Und ich weiß immer noch nicht, ob das Angebot angemessen ist oder nicht.

    Wenn nicht auf Stundenbasis gerechnet wird, sondern ein Festpreis vereinbart wird, in welchem Bereich dürfte der wohl liegen?
     
  9. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin,

    eigentlich müsste man jetzt noch den Stundenverrechnungssatz kennen und ob es sich um einen Kostenvoranschlag handelt oder über einen Festpreis. Ist es eine Fachfirmer oder ein "Wanderhandwerker"? So wie ich es lese, werden die Sanitärobjekte bauseits gestellt und dann wird sicherlich der Stundenverechnungssatz entsprechend hoch sein.

    Da wir haber die Räumlichkeiten nicht kennen, sind alle Antworten wenig zielführend.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  10. #9 wasweissich, 21. Oktober 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es kann ein schnäppchen sein und genauso ein teueres vergnügen ...

    kommt halt drauf an .

    und bei altbausanierung einen festpreis zu vereinbaren kann



    und hat man dann einen festpreis
    heisst es dann hinterher: , sie haben aber viel weniger zeit gebraucht , also rechnen wir doch besser nach stunden ab .
     
  11. by2504

    by2504

    Dabei seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Referandar
    Ort:
    Herford
    Es handelt sich um einen Festpreis, der Stundensatz beträgt 35 €, die Frage mit den Sanitärobjekten haben wir erstmal offen gelassen, weil ich im Moment keine Zeit habe, um mir darüber Gedanken zu machen und mich um die Auswahl zu kümmern. In drei Wochen reden wir nochmal darüber, so sind wir erstmal verblieben.
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    35 Euro brutto oder netto?
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht bar auf die Hand?

    Für mich gibt es hier zu viele Fragezeichen.

    Gruß
    Ralf
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    38 std. x 35 € = 1.330,00 €, für westdeutsche verhältnisse ein günstiger stundensatz.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Grizly

    Grizly

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio und Fernsehtechniker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    Lass Dir ein Angebot für die Sanitär Objekte erstellen und bitte Ihn ob er Dir etwas beim Lohn entgegen kommen kann.
    Die Vorteile für Ihn sind :
    Kein Stress mit Baumarkt "Schrott"
    Kein Stress mit Gewährleistung
    Schnellere Endmontage
    Umsatzt plus beim Material
    Die Vorteile für Dich sind :
    Gewährleistung klar beim AN
    Insgesamt zügige Montage (Material bedingt) und guter Preis.
    35,00 € netto für Meisterbetrieb ist günstig normal sind in HH ca. 45,00
    mfg Andreas
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ähm, wenn es ein Festpreis ist, ist die Stundenzahl doch vollkommen egal.
    Was willst Du daran beurteilen?

    Und ob der Endpreis für das konkrete Vorhaben angemessen, zu billig oder zu teuer ist, kann man ohne genaue Kenntnis des Objekts nicht bururteilen.
     
Thema:

Badsanierung Zeitbedarf Rohinstallation

Die Seite wird geladen...

Badsanierung Zeitbedarf Rohinstallation - Ähnliche Themen

  1. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  2. Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?

    Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?: Hallo zusammen! in unserem Neubau wurde die Rohinstallation Sanitär ausgeführt. Unser Architekturbüro hat zu der Installation keine Mägel...
  3. Badsanierung - Vorwandwärmedämmung

    Badsanierung - Vorwandwärmedämmung: Hallo zusammen, mein erster Beitrag. Ich komme mal direkt zum Thema. Wir sanieren gerade ein Haus von 1973. Da wir das Bad umstrukturieren...
  4. Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke

    Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke: Hallo wie in meinen anderen Beiträgen beschrieben sind wir gerade dabei unser neu erworbenes Haus (Bj. 60) zu renovieren. Um ein größeres...
  5. Neue Decke bei Badsanierung

    Neue Decke bei Badsanierung: Hallo Jungs, nachdem ich von euch so tolle Hilfe bekommen habe hier eine neue Frage: Ich habe in meinem Badezimmer die Decke (Mischung aus...