Balkon Altbau 1971

Diskutiere Balkon Altbau 1971 im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Wir haben ein Haus von 1971 vor 7 Jahren gekauft. Der Balkon ist gefliest und hat an einer Stelle in den Fliesen einen leichten Riss. Der...

  1. #1 basti009, 12.07.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Wir haben ein Haus von 1971 vor 7 Jahren gekauft.
    Der Balkon ist gefliest und hat an einer Stelle in den Fliesen einen leichten Riss.
    Der Balkon ist leicht abschüssig und da das Haus ein Flachdach hat, regnet es öfters auf die ersten steine. Das Wasser fliest dann am vorderen Rand von den Fliesen in eine Regenrinne.
    Unter den Fliesen ist eine Folie und darunter eine schwarze Abdichtung ( bitumen?).
    Kann ich den Balkon trotz der oberflächlichen Risse an einem kleinen Bereich der Fliesen so lassen? Solange sich keine Fliese löst stört mich das nicht und im Notfall löst sich die Fliese bzw. es kommt Wasser durch die Fuge der Fliese und trifft dann aber auf die eigentliche Balkon Abdichtung oder?
    Falls das ausreicht würde ich die Fliesen gerne so lange belassen bis wirklich Fliesen locker werden.y so stört es kaum.
    Unter dem Balkon ist unser Wohnzimmer. Das etwas Wasser durch die Fliesen in den Beton vom Balkon und dann ins Wohnzimmer eindringt sollte durch die Folie sowie bitumen Abdichtung ausgeschlossen sein, korrekt?
     
  2. #2 basti009, 12.07.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Anbei Bilder.
     

    Anhänge:

  3. #3 basti009, 13.07.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Hier Bilder vom Riss
     
  4. #4 basti009, 13.07.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Hier Bilder von riss
     

    Anhänge:

  5. #5 Sergius, 21.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    50
    Hast du zwischenzeitlich eine Lösung gefunden?

    Ich habe den selben fall und bin von keiner Normlösung überzeugt.
    Der riss ist allerdings ein Problem und zieht Kapilar das Wasser in die Balkonplatte (Wahrscheinlich hat die Balkonplatte ebenfalls einen Riss. Die Bewährung ist gefährdet und gehört saniert.
     
  6. #6 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Nein, die Fliesen werden nächste Woche von einem Handwerker abgenommen. Ich hoffe das es nur Risse in den Fliesen sind und diese nur ersetzt werden müssen.

    du hast deine abgenommen und darunter dann einen Riss im Mauerwerk gefunden oder wie darf ich das verstehen?
    Bei uns ist unter dem Balkon das Wohnzimmer. Hier sind keine Feuchtigkeitsflecken erkennbar. Risse sehe ich von unten nicht, da hier Tapete und Dämmung drunter hängt.
     
  7. #7 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    PS:
    Sind die Fliesen bei dir lose und/oder Klingen diese hohl?
    Bei mir klingt alles normal und keine Fliese ist locker.
     
  8. #8 Sergius, 21.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    50
    Wir haben keine Risse im Bestand. (Nirgends) Da achte ich sehr darauf, weil ich das Risiko kenne.
    Die Risse in den Klinkern halte ich für das Bauwerk ungefährlich, der Belag friert höchstens auf schädigt aber nicht die Balkonplatte. Ist also ne Optische Sache.
    Außerdem fehlt mir noch das Klebeverfahren um neue Klinker oder Riemchen (Kein plan wie die genau heißen) zu befestigen. Ziel ist es die Klinker vollflächig und gleich mit fuge auszubilden. Ein auffrieren schließe ich aus weil unsere Balkone beheizt sind (also NICHT Thermisch getrennt sind)

    Aber in deinem Fall deutet der Riss drauf hin dass die Balkonplatte ebenfalls gerissen ist.
     
  9. #9 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt machst du mir Angst. der Handwerker meinte, die Fliesen klingen nicht hohl und somit sollte das kein großes Problem sein. Sie sind auch alle fest.
    Müsste bei einem Riss nicht längst die Fliesen lose seien etc? Oder ich im Wohnzimmer Wasserflecken haben? Die Risse in den Fliesen sind schon seit Jahren da?!
     
    DD A gefällt das.
  10. #10 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Was passiert im schlimmsten Fall? Riss zumachen, neu abdichten?
    Oder gar Abriss?
     
  11. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Laut Bild, ist der Balkon unterhalb der Fliesen und Estrich mit Bitumen abgedichtet , sieht man ja am Bild Traufe Zinkblech Bitumenspuren, dh. der Estrich ist getrennt von allen in der Regel aufgebracht, wenn unterhalb kein Riss ist, wird im besten Fall nur der Estrich im Eimer sein, der Estrich und Fliesenbelag ist keine Abdichtung und war es nie, über die Fugen zieht immer Wasser in den Estrich und irgendwann ist kaputt. Den Aufwand zum austauschen der Fliesen nicht zu hoch werden lassen, den trotzdem ist bei dem alter mit einem zukünftigen Austausch bzw. Neu aufbringen der Abdichtung zu rechnen und dann bitte keinen Estrich mit Fliesen mehr darauf, es gibt genug bessere Lösungen die Wartungsfreundlich sind. Terrassendielen, Platten auf Stelzlager, auf Perlkies oder Splitt etc.
    Trotzdem unterhalb der Balkonplatte von unten nach Rissen schauen schadet natürlich nicht. Aber bei den Balkone die ich bis jetzt saniert habe, mit ähnlichem Schadensbild waren nur die Estrichi und Fliesen im Eimer und die Abdichtung.
     
  12. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Ja, dann wäre auch die Abdichtung gerissen.
     
  13. #13 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Danke.
    Was würde eine Sanierung für 9qm Balkon ca kosten?
     
  14. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Haus abreissen, nein wenn wirklich die Betonplatte gerissen ist, was ich nicht glaube, komplett alles runter, und dann gibt es da Firmen Betonsanierer oder ähnlich die können sowas reparieren durch einarbeiten von Armierung und vergießen mit speziellen Mörteln.
     
  15. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Kann man pauschal nicht sagen, liegt daran welche Abdichtung welcher Belag, einfache Variante ( einfach neue Lage Schweißbahn) neuer Belag, kleiner 4 Stelliger Betrag, alles runter eventuell Dämmung ersetzen, Rinne neu und hochwertiger Belag, kann schon kurz vor 5 Stellig werden. Muss man aber vor Ort sehen, wenn die Abdichtung noch in Takt ist und man sparen möchte/ muss, reicht oft eine neue Lage Abdichtung und Dachrinne ersetzen oder zumindest wenn noch stabil und gut mit Schutzfarbe behandeln ( Bitumen Korrosion und Verschleiß) und einfach Billige Betonplatten in Stelzlager oder ähnl. Alles runter ist aber grundsätzlich immer die beste Lösung.
     
  16. #16 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Also verstehe ich es richtig, wenn, wie du vermutest, die Betonplatte nicht gerissen ist, dann estricht, Fliesen etc entfernen, neue Abdichtung und Belag drauf - und das wäre dann im unteren vierstelligen Bereich, korrekt? Und das wäre dann die Variante alles runter? Oder doch nicht?
    Oder verstehe ich das falsch?

    Mund noch eine Frage: das Wohnzimmer ist unter dem Balkon. Da ich das Haus gekauft habe, kenne ich den genauen Aufbau nicht. Es sieht so aus, als sei unter dem Balkon eine Dämmung etc. und dann kommt die Tapete vom Wohnzimmer. Deshalb kann ich Risse von unten nicht prüfen. Sollte der Beton gerissen sein, wäre aber doch über die Jahre sicher Wasser ins Wohnzimmer gelaufen oder? Bzw Flecken an der Tapete entstanden, oder?
     
  17. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Der Vorteil alles runter , gibt Dir Einblick ob Feuchtigkeit zwischen den Bitumenlagen ist, und man sieht tatsächlich den Rohbeton , wenn aber die Abdichtung nicht gerissen ist, wird der Beton auch nicht gerissen sein, ja wenn die Abdichtung defekt und die Betonplatte gerissen wäre , müsste man Wasser im Wohnzimmer haben. Weitere Vorteil von alles neu, volle Garantie, nur neue Lage, nur Garantie auf neue Lage. Beides ist aber eine fachlich mögliche Lösung, welche eher sinnvoll ist kann nur vor Ort entschieden werden ,manchmal ist der alte Bitumen so bruchanfällig und oberflächlich schon so rissig, das es keinen Sinn macht ihn sitzen zu lassen. Muss man vorher mel im hinteren Bereich eine Ecke freimachen, vorsichtig Fliesen und Estrich weg, um zu erkennen was da los ist.
     
  18. #18 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    gut, dann gehe ich davon aus, dass kein Riss im Beton vorhanden ist. Denn wie gesagt, die Risse sind seit Jahren da.
    Das heißt:
    Alles runter, neue Abdichtung und Belag drauf - und da wären wir im ca unteren 4-Stelligen Bereich, dass habe ich richtig verstanden?
     
  19. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Ja, wenn die alte Abdichtung ein überschweißen zulässt. Zwischen 2.5-5k und wenn alles neu muss und runter zwischen 5-10k liegt halt auch am Material vom Belag. Alles runter und neu geht auch um 5k wenn man alles ein einfacher Ausführung wählt. Bitumen, Plattenbelag etc. Genauer kann man/ich das ungesehen nicht sagen.
     
    Manufact gefällt das.
  20. #20 basti009, 21.11.2021
    basti009

    basti009

    Dabei seit:
    25.05.2021
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Sorry wenn ich nochmal doof nachfragen muss:
    Variante 1:
    Fliesen, estricht entfernen, Abdichtung überschweissen und neuer Belag: 1-5 k

    variante 2:
    Zusätzlich muss die alte Abdichtung entfernt werden. Kosten ca?

    variante 3:
    Beton ist rissig:
    5-10 k

    so richtig?
     
Thema:

Balkon Altbau 1971

Die Seite wird geladen...

Balkon Altbau 1971 - Ähnliche Themen

  1. Befestigung PV an Balkon - Kreative Köpfe

    Befestigung PV an Balkon - Kreative Köpfe: Hallo zusammen, wir rüstern gerade unseren Balkon mit PV - Modulen aus (nachdem das Hausdach und das Hüttendach schon zugeklatscht sind). Neben...
  2. Balkon-Terassentür im Altbau

    Balkon-Terassentür im Altbau: Hallo, mich macht seid Monaten eine Balkon-Terassentür mürbe. Beim Hauskauf haben wir diese Tür sehr schön gefunden und deswegen beim Austausch...
  3. Anbau neu Aufbauen.

    Anbau neu Aufbauen.: Hallo. An unserem Altbau war ursprünglich Richtung Garten eine Veranda mit darüber liegendem Balkon. Diese Veranda wurde von den...
  4. Neuer Balkon am Altbau Abdichten, Bitumen ?

    Neuer Balkon am Altbau Abdichten, Bitumen ?: Hallo zusammen, hoffe das Thema ist hier Richtig. An meinem alten Haus musste ich die alten Balkone abreißen und habe mir im vergangenem...
  5. Flachdachrichtlinie, historisch

    Flachdachrichtlinie, historisch: guten Tag, für eine evtl. anstehende Balkon-Belagssanierung wird es wichtig, ob 1991 bei der Herstellung die technischen Regeln eingehalten...