Balkon-Sanierungstips gesucht

Diskutiere Balkon-Sanierungstips gesucht im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo aus Weilrod, ich bin neu hier und benötige Eure Hilfe. Ich möchte meine Dachterasse neu erstrahlen lassen. Es ist eine mit Fliesen in...

  1. #1 Coupeposer, 11. Juni 2007
    Coupeposer

    Coupeposer

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Weilrod
    Hallo aus Weilrod,
    ich bin neu hier und benötige Eure Hilfe.
    Ich möchte meine Dachterasse neu erstrahlen lassen.
    Es ist eine mit Fliesen in Estrich belegte Terasse ca 50m² groß.
    Warum? Die Fugen sind alle OK. Nur auf den Fliesen befinden sich nach jedem Winter immer mehr hässliche Glassurabplatzer.
    Nun hat mir mein Fliesenleger erzählt es gebe von "Korater" Sanierungsfliesen die problemlos aufgelegt werden können.
    Darunter sollte man sicherheitshalber noch eine Isomatte legen auf die dann die Kacheln, je nach Mattenart, direkt oder mit Puffern aufgelegt werden können.
    Diese Kacheln gibt es in 22mm Dicke was zu einer Belagserhöhung von ca. 35mm führen würde was aber kein Problem darstellt da ich bis zur Tür 40mm Luft habe.
    Aber, der Quadratmeter kommt auf 44 KG! Und ich weiß nicht in wie weit ich meine Terasse damit belasten kann da ich in Summe ja dann auf 2200KG Sanierungslast komme. Der Raum unter der Terasse hat keine mittige Stützmauer oder ähnliches. Bevor ich das nun errechnen lassen wollte, versuchte ich im Net andere Alternativen zu finden was mir nicht leicht viel.
    Habt ihr einen Link in diesem Forum (ich habe nichts gefunden) der alternativen von Herstellern empfiehlt oder könnt ihr mir alternative Hersteller nennen nach denen ich im Web schauen kann?
    Gibt es auch Fliesen aus Kunststoff die leichter sind aber fast genau so gut wie echte aussehen?
    Das Auftragen von Flüssigkunststoff ist mir etwas zu teuer da ich es nicht selbst machen kann und gefällt mir auch nicht so. Hätte halt gerne wieder Fliesenoptik.
    Vorab schonmal Danke und Gruß an alle, Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Da hol dir mal einen fachmann

    direkt ins haus, bzw auf die terrasse.

    dein jetziges schadensbild ist nicht untypisch, aber in einem forum sind deine fragen nicht konkret zu beantworten.

    grüße operis
     
  4. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Ueberdachen solltest Du als Option nicht ausschliessen - auch wenn Du das nicht
    selbst hinbekommst, so huelfe es doch, den neu zu erstellenden Belag zu schuetzen.
     
  5. #4 Coupeposer, 12. Juni 2007
    Coupeposer

    Coupeposer

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Weilrod
    Muss nochmal korrigieren

    denn ich will nicht überdachen.
    Ich habe auch kein Problem mit der Dichtheit des Balkons.
    Mir gefallen nur die Fliesen nicht mehr und ich suche nach Alternativen bei denen ich nicht alle Fliesen aus dem Estrich reissen muss.
    Wie schon erwähnt wäre ein Lieferant mit einer guten Alternative gefunden. Hier muss ich halt den Fachmann das mit der Traglast klären lassen.
    Einen Fachmann der mir das für 6000 Euronen Kunststoffbeschichten möchte war auch schon da. Aber das gefällt mir irgendwie nicht. Schaut so steril aus.
    Aber ich hätte gerne noch andere Alternativanbieter. Die muss es doch geben, oder? Nur so kann ich auch einen Fachmann gezielt darauf ansprechen.
    Also, kennt noch jemand einen Anbieter für meinen Wunsch?
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 12. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Meist ein sicheres Zeichen für 1) das Fehlen einer funzenden Drainung und daraus folgend 2) Feuchte im Aufbau, die die Glasur absprengt.
    Egal, was oben drauf kommt, der Belag dadrunter zerbröselt immer weiter - bestenfalls sieht man/frau es bloß nicht mehr.
    MfG
     
Thema:

Balkon-Sanierungstips gesucht

Die Seite wird geladen...

Balkon-Sanierungstips gesucht - Ähnliche Themen

  1. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  2. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  3. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...
  4. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  5. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...