Bau - Messe München

Diskutiere Bau - Messe München im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, Wir stehen am Anfang der Planungen für unser neues Haus. Nach etlichen Stunden hier im Forum habe ich mich entschlossen,...

  1. #1 Nagelimkopf, 16. Januar 2011
    Nagelimkopf

    Nagelimkopf

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Hallo zusammen,

    Wir stehen am Anfang der Planungen für unser neues Haus.
    Nach etlichen Stunden hier im Forum habe ich mich entschlossen, morgen
    zur Bau2011 nach München zu fahren um dort 2 Tage Infos einzuholen bezüglich...nunja...allem möglichem.

    Jetzt habe ich aber soeben (keine Ahnung wieso mir das nicht früher aufgefallen ist) gelesen, dass diese Messe sich zu 95% an Fachpublikum wendet.
    Was meint ihr? Lohnt es sich, dort als Leihe hinzufahren und/oder sind die Aussteller dort auf Anfängerfragen eingestellt?

    Wäre nett wenn das noch "schnell" jemand beantworten könnte...:28:

    Vielen Dank dafür...!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Das wird sie noch mehr verwirren.

    Die 700 km reise zum skiurlaub ist empfehlenswerter :winken
     
  4. #3 wasweissich, 16. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und die laien kriegen da nix geliehen , höchstens was geschenkt.... aber das brauchen sie eher nicht.......:shades
     
  5. #4 Hundertwasser, 16. Januar 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Kann mir nicht vorstellen, das das ohne fachliche Begleitung (Architekt) was bringt.

    @Yilmaz

    700 km bis München, dann nochmal 90 km bis Garmisch Partenkirchen um festzustellen das die Schneelage äußerst besch... eiden ist.
     
  6. #5 wasweissich, 16. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wer fährt schon nach garmisch partenkirchen ... ??
     
  7. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Zur "Erstinformation" finde ich die "BAU" denkbar ungeeignet. Laien können sich dort eher gebündelt Nachfragen beantworten lassen. Viele Aussteller zeigen im Vordergrund die neuesten Weiterentwicklungen, nicht das gesamte Lieferprogramm - und deren herausgestellten Vorteile erschließen sich einem Bauneuling mit Bauabsicht EFH eher nicht. Und da zwei Tage 'rumlaufen? Am Ende hast Du eine Liste von lauter tollen Einzelpunkten und aus denen soll Dir dann irgendwer ein Traumhaus stricken. Sicherlich wird's interessant das alles zu sehen, aber ob's Dir auf dem Weg zu Deinem Ziel eigenes EFH weiterhelfen wird, wage ich zu bezweifeln,
     
  8. luphgiha

    luphgiha Gast

    Baumesse

    Hallo mein Freund,

    als "Bauafänger" würde ich mir das nicht antun. Da ist Hauptsächlich Detail zu erfragen. Kein Mensch kann Ihnen dort objektiv sagen ob es besser ist dieses oder jenes Haus/Baustoff zu wählen.

    Ich bin Baumeister und fahre morgen mit Kollegen zur Bau. Für mich ist sie gut, für Bauherrn eher verwirrend. Natürlich gibt dort auch Fliesen und Einrichtungen usw.

    Das Internet und gute Freunde sind mindestens genauso informativ.

    Schönen Abend
     
  9. #8 Nagelimkopf, 16. Januar 2011
    Nagelimkopf

    Nagelimkopf

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Laie....jau....sehr guter Eindruck...:mauer

    Abgesehen von erstklassigen Skigebieten in der Nähe und den "inlaws" in der Stadt...werd ich keine befriedigenden Infos sammeln können ? Oder eben befriedigende Infos die ich nur nicht verstehe...

    Danke jedenfalls für die antworten...
    Habe mich soeben entschlossen es durchzuziehen und werde dann hier wieder berichten....vielleicht ja dann auch interessant für zukünftige "Leihen":shades
     
  10. #9 Hundertwasser, 16. Januar 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Seien sie mir bitte nicht böse. Aber Ihre Frage und die später selbst gegebene Antwort ist schon sehr typisch. Auf ihre konkrete Frage, nach München auf die Bau zu fahren wurde ihnen abgeraten. Die Schneeverhältnisse sind momentan wirklich sehr bescheiden (ein Kollege aus Innsbruck jammert über grüne Hänge). Was spielt sich da ab? Es kann doch nur so sein, das die Antwort auf ihre Frage schon vorher feststand, oder irre ich mich da? Aber wenn es so ist, warum noch Fragen?

    Nix für Ungut und einen schönen und informativen Messeaufenthalt.
     
  11. #10 Nagelimkopf, 16. Januar 2011
    Nagelimkopf

    Nagelimkopf

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    @Hundertwasser

    Das war keineswegs vorher klar... Aber ich denke ich habe die Eingangsfrage falsch formuliert und mir wahrscheinlich andere antworten erhofft...von Bau-Anfängern vielleicht die da waren...(post war zu kurzfristig)

    Das ich mit den gesammelten Prospekten nicht zum Architekten laufe, und ihn beauftrage daraus mein Haus zu bauen war auch nicht geplant...

    Einfach zur Horizonterweiterung gedacht...
    Sollte ich auf die Nase fallen, werde ich es nicht verschweigen...
     
  12. gast3

    gast3 Gast

    ach Gottchen .. schaden tut es nicht ..

    meine (einige) Messeerfahrungen (mit Ausnahme der Geotechnika und verwandten - und selbst da :mauer z.T.) ist: nett - gebracht hat es nichts (bis auf den Gang Zum Papiercontainer am nächsten Tag).

    Ohne konkret zu wissen was man da wie und überhaupt will - lieber netten Tag in der Stadt verbringen
     
  13. #12 Hundertwasser, 17. Januar 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Vielleicht gibt es ja (auch) ein paar regionale Verbrauchermessen, gerade jetzt im kommenden Frühjahr, wo die verschiedenen Handwerker ausstellen.
     
  14. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Z.B. findet am kommenden Wochenende die Hansebau in Bremen statt.
     
  15. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Für uns war die ISH Sanitärmesse in Frankfurt interessant, da wir dort Sachen für's Bad gesehen (und auch später gekauft), die man in Austellungen nicht unbedingt findet. Wenn man in der Woche mal dagewesen ist (eigentlich nur für Fachpublikum, es wird aber jeder reingelassen), weiß man warum die Sachen so teuer sind. Riesige Stände und dann die Hälfte davon Restaurants um die Sanitäter zu beköstigen (für die naturlich umsonst).
     
  16. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Mal hinterfragt:
    Warum möchte man als Fachfremder auf eine Fachmesse, die nicht öffentlich ist und Karten nur an Fachpublikum verkauft werden? Oder andersrum, warum wohl ist diese Messe nicht öffentlich? Sicherlich ist der einzelne Bauherr nicht Adressat und der Aussteller beschränkt gerne seine Aufmerksamkeit auf Fachleute.

    Lieber auf regionale Verbrauchermessen!

    Marion :)
     
  17. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Auf einer Fachmesse ist es weniger voll. Es gibt weniger Stände, auf denen den Besuchern irgendein Mist angedreht werden soll. Wenn wir als nicht vom Bau interessiert gezeigt haben, ist uns immer freundlich Auskunft gegeben worden.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie geschrieben: Für Erstkontakt mit der Baustoffindustrie ist die BAU weniger geeignet, für detaillierte Nachfragen zu bestimmten Themen schon. Aber die Zielgruppe sind dort eben primär Planer, Händler und Verarbeiter, nicht die Endkunden oder Nutzer.
     
  20. #18 Nagelimkopf, 18. Januar 2011
    Nagelimkopf

    Nagelimkopf

    Dabei seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemberater
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Huhu....

    Mann Mann Mann... Der erste Tag auf der BAU ist hinter mir...und was soll ich sagen...für mich ganz persönlich war es schon jetzt ein Erfolg.
    Ich hatte mir vorher eine Liste von Anbietern, bzw Produkten gemacht und diese nach Halle und Standnummer versucht "abzuarbeiten".

    Ohne so eine Vorbereitung ist es glaube ich tatsächlich sehr schwer an die gewünschten Infos zu kommen. Hatte heute nur etwa 4h auf der Messe und somit auch nur 5 Punkte auf meiner Liste abstreichen können.
    Aber morgen ist ja der ( mein) "Haupttag"

    Wieder erwarten war das Standpersonal sehr aufgeschlossen und freundlich einem zukünftigen Bauherren gegenüber. Fühlte mich nicht als Noob oder fehl am Platz...

    Die BAU ist übrigens eine öffentliche Messe.

    Es gibt natürlich ewig viele Dinge, die zwar interessant, aber für einen privaten Häuslebauer einfach nicht relevant sind.
    Also einfach mal so durch die Hallen schlendern und sich "mal eben" einen überblick verschaffen ist eher frustrierend.

    Jetzt muss ich schlafen...:sleeping war ein langer Tag...

    Guts Nächtle
     
Thema:

Bau - Messe München

Die Seite wird geladen...

Bau - Messe München - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen

    Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen: Am Mittwoch den 8.11. schaue ich mir mit meinem Schwiegervater und einem befreundeten Maurer ein Haus an, welches wir eventuell kaufen. Baujahr:...
  3. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  4. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  5. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...