Bau vom EH/Gelände anmoorig-sumpfig

Diskutiere Bau vom EH/Gelände anmoorig-sumpfig im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich hoffe ich kann mir hier einen Rat einholen.Da wir uns mit dem Ganzen nicht auskennen. Vorhaben ist ein Bau von einem...

  1. Kitdi

    Kitdi

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm.Angestellt.
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich kann mir hier einen Rat einholen.Da wir uns mit dem Ganzen nicht auskennen. Vorhaben ist ein Bau von einem Einfamilienhaus. Das Problem ist das Grundstück. Es wurde vor drei Jahren bereits eine Baugrunduntersuchung gemacht, trotzdem bitte ich sie mir ihre Meinung dazu zusagen.Hier sind Auszüge aus der Untersuchung, ich denke so ist es für mich am leichtesten das Ganze darzustellen:
    "Mittels Schürfgruben und Sondierungen mit der Leichten Rammsonde nach DIN4094 erkundet.
    Sondiertiefe bis zu max.5 m unter GOK(ohne Verwendung von Schlitzsonde)
    Geländeform:Feucht-Wiese, anmoorig
    Geländeoberkante bis maximal 0,3m Tiefe Humus, torfig 0,3m bis maximal 3,1m unter GOK Torf mit Wurzelresten, braunschwarz ab 3,1m Tiefe Geschiebe (Grundmoräne) von grauer Farbe Schluff, kiesig, sandig, steinig
    Beim Schurf trat nur Sickerwasser aus dem Torf auf. Nach Jahreszeit kann sich Stauwasser bilden, das bis GOK ansteigt.Überschwemmung des Geländes nicht auszuschließen. (In der Nähe des Grundstücks fließt ein Bach)Dementsprechend Kellergeschoß hoch legen lassen.
    Maßnahmen zur Gründungssicherung notwendig. Es bietet sich eine Brunnenringgründung an , wobei der Brunnenring auf dem Geschiebelehm von mindestens halbfester Konsistenz aufsitzen sollten, d.h. im Bereich von -3,2m.
    Des weiteren ist darauf zu achten, daß Ver- und Entsorgungsleitungen, soweit sie nicht im Geschiebelehm, sondern im Torf zu liegen kommen, aufgeständert werden, wobei die Ständer im Geschiebelehm standsicher eingebunden/eingerammt werden müssen.Die Untergeschosse sollten in Sperrbeton ausgeführt werden, da eine Überschwemmung duch den Bach nicht auszuschließen ist."

    Uns geht es hier nicht um Kosteneinsparungen. Wir möchten natürlich etwas standfestes unter dem Haus haben und nicht irgendwann einsinken. Die Frage ist ob wir bei so einem Boden Pfahlgründungen machen sollten. Bodenaustausch?Wir möchten unbedingt auch ein Keller haben. Da auch die Frage, welchen? Weiße Wanne, etc.?
    Oder ist so ein Untergrund viel zu unsicher um darauf zu bauen?
    Vorab vielen Dank für Anworten.
    Gruß aus München.
    Max
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Das haben Sie richtig erkannt. Wenn Sie dort wirklich bauen wollen......im Überschemmungsgebiet (Am Torfbruch ?). Höchstes Hochwasser bekannt?
    Um so wichtiger wird es für Sie sein einen kompetenten Planer einzuschalten.


    Grüße
     
  4. gast3

    gast3 Gast

    Also ..

    wenn ihr einen Keller wollt (sagen wir mal so Unterkante Bodenplatte ca. - 3 m) und die EFH ca. 0,5 m höher legt, dann verbleiben ca. 0,6 m Torf und da bietet sich dann ein Bodenaustausch an - Brunnen- oder Pfahlgründung macht da nicht wirklich Sinn.




    Gruß

    Helge
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    gutachten für dein grundstück - oder globalgutachten für alle?

    ich hoffe, die geo-beurteilung ist besser als der gründungs- und "abdichtungs"vorschlag.
    bei "sperrbeton" sträubt sich mir alles ..

    keller drängt sich auf, ordentliches abdichtungskonzept auch, gründung
    wie von helge beschrieben.
     
  6. Kitdi

    Kitdi

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm.Angestellt.
    Ort:
    München
    Vielen Dank für den Rat an alle.
    Wir werden es dann so machen.
    Eine letzte Frage noch; Soll der Bodenaustausch nur unter dem Haus vorgenommen werden,oder auf dem gesamten Grundstück?
    Die Grundstücke neben uns stehen auch zum Verkauf an. Ich weiß zwar nicht wie Die es dann machen, aber ich hoffe die machen auch einen Bodenaustausch.
    Gruß
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Jakonda

    Jakonda

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo zusammen,
    habe vor ein Grundstück zu kaufen. Der Baugrund ist aber moorig, deshalb müssen Gebäude auf Betonpfählen gegründet werden. Meine Frage ist jetzt: Wie aufwendig ist so was und mit wie viel Mehrkosten muss ich rechnen für ein EFH (11,5m auf 9m) mit Doppelgarage?
     
  9. #7 gunther1948, 10. Februar 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    jakonda mach ein neues thema auf und nicht worum reinhängen, bringt nix ausser missverständnisse.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Bau vom EH/Gelände anmoorig-sumpfig

Die Seite wird geladen...

Bau vom EH/Gelände anmoorig-sumpfig - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Höheneinordnung Haus im Gelände

    Höheneinordnung Haus im Gelände: Hallo, ich hoffe, ich habe den Thread im richtigen Unterforum angeordnet. Wir bauen ein Einfamilienhaus (schlüsseltfertig) und hatten kürzlich...
  3. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  4. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  5. Welche Plane für einen Teich-Bau?

    Welche Plane für einen Teich-Bau?: Ich möchte einen kleinen Teich anlegen und benötige dafür eine geeignete Plane, die im Internet aufgefundenen scheinen mir aber nicht so geeignet.