Baubeginn?!

Diskutiere Baubeginn?! im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Ich bin derzeit etwas durcheinander, was unser Baubeginn bzw. die Erdarbeiten und Bodenplatte anbelangt. Wenn jetzt alles schnell...

  1. Soil78

    Soil78

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Therapeut
    Ort:
    Ravensburg
    Hallo zusammen! Ich bin derzeit etwas durcheinander, was unser Baubeginn bzw. die Erdarbeiten und Bodenplatte anbelangt. Wenn jetzt alles schnell geht könnten wir bis Ende November unser Baugesuch genehmigt bekommen. Die große Frage lautet jetzt halt können wir da noch Erdarbeiten und Bodenplatte machen...was ist, wenn Frost eintritt...soll ich jetzt alle Hebel in die Gänge setzen, dass noch was geht, oder bis nächstes Jahr warten? Aber bis in den März ist ja auch mit Frost zu rechnen...Können auch nur die Erdarbeiten gemacht werden? Danke schonmal für eure Meinungen. Grüße, Soil
     
  2. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Kein Stress machen und ins neue Jahr mit aller Ruhe ran.
     
  3. #3 RMartin, 19.10.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Auch einfach hier mal die Suchfunktion bzgl. bauen im Winter nutzen. Das Thema hatten wir schon häufig.

    Das Fazit war jedoch meist, dass man sehr wohl im Winter bauen kann; vorausgesetzt es werden bei den entspr. Gewerken angemessene Massnahmen ergriffen. Dazu gehört natürlich auch, dass bei sehr 'ungünstigen' Witterungsverhältnissen bestimmte Arbeiten mal nicht stattfinden können.
     
  4. #4 ralph12345, 19.10.2012
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Und genau daran krankt es oft. Wenn man hier mal guckt, wieviele Bauherren Bedenken anmelden, weil mal eben schnell doch noch bei Frost gemauert, verputzt, verklinkert wird... Lieber warten. Die Woche, die man spart, weil die Bodenplatte schon liegt machts ja nun auch nicht.
     
  5. #5 driver55, 19.10.2012
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.911
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Bevor hier verputzt, verklinkert oder was weiss ich was gemacht wird, muss doch erst mal gebuddelt werden.


    Aber wenn ich lese "wenn alles schnell geht", dann wird das dieses Jahr ohnehin nichts mehr. Amt und schnell ist ein Widerspruch in sich.:shades
     
Thema:

Baubeginn?!

Die Seite wird geladen...

Baubeginn?! - Ähnliche Themen

  1. Baubeginn

    Baubeginn: Hallo zusammen, in unserem Vertrag ist festhalten, das der Baubeginn (Einbau Bodenplatte) binnen 8 Wochen nach Baugenehmigung erfolgt. Die...
  2. Baubeginn Anzeige vergessen.

    Baubeginn Anzeige vergessen.: Hallo, Wir haben letztes Jahr unser Bauvorhaben begonnen. Baugenehmigung durch Landratsamt / Gemeinde alles genehmigt. Leider haben wir die...
  3. realistische Baukosten bei DHH (unterschiedlicher Baubeginn)

    realistische Baukosten bei DHH (unterschiedlicher Baubeginn): Hallo ihr, seit 10 Jahren sind meine Frau und ich wegen Studium aus Vietnam nach Deutschland gekommen. Seitdem haben wir immer geträumt, ein...
  4. Defizitär Architektenleistung, verzögerter Baubeginn

    Defizitär Architektenleistung, verzögerter Baubeginn: Ich möchte 1 Einfamilienhaus mit einem Massivhausanbieter bauen. Dieser Anbieter ist für die Architektenleistungen zuständig, anschließend...
  5. Baugenehmigung und Baubeginn

    Baugenehmigung und Baubeginn: Die Sache wird erst in ein paar Jahren Relevanz haben, dann wollen wir so langsam mit dem Hausbau anfangen. Der Hausbau wird durch Veräußerung...